Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 84.

23.02.2016, 18:48

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Mikro- und Nanotechnologie

Klausur war aufgeteilt wie angekündigt. Die Multiple-Choice-Fragen waren größtenteils recht einfach fand ich. Die "langen" Fragen zu den Kapiteln 2-8 waren leider zum Teil sehr stumpf, zB musste man die Baupläne der versch. Anlagen aufzeichnen. Davon gibts leider einige (?15?) in der Vorlesung. Ansonsten waren die Fragen nicht sonderlich schwer, nur zum Teil recht spezifisch.

18.02.2016, 17:43

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Mikro- und Nanotechnologie

Ich habe mal per Mail die Veranstalter gefragt, wie die Klausur aussehen soll: Zitat für die Klausur werden außer Stift und Lineal/Geodreieck keine weiteren Hilfsmittel benötigt, also kein Taschenrechner. Die Prüfung besteht aus einem kurzen Teil (1/3) mit Multiple Choice Fragen zu allen Kapiteln der Vorlesung. Der zweite, größere Teil behandelt nur die Kapitel 2-8 und ist aus Fragen vergleichbar mit denen aus dem Fragenkatalog der Übung aufgebaut. Die Gewichtung der Themen in der Prüfung entspr...

02.02.2016, 19:35

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Personalisierung und Benutzermodellierung - Erfahrungen

Zitat von »SammysHP« Ich konnte leider nicht zur Übung gehen. Waren das wirklich nur 9 Übungen? (Vgl. http://www.kbs.uni-hannover.de/Lehre/pers15/?page_id=7) Jup. Die Vorlesung ist ja recht praxisnah, dadurch gabs dann nicht so viel wozu man eine Übung brauchte. Die Zusammenfassung hier war auch recht präzise in dem was man tatsächlich können musste, hatte ich ganz vergessen.

30.01.2016, 20:07

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Mikro- und Nanotechnologie

Moin, ich wollte mal nach Erfahrungen mit der Klausur in besagtem Fach fragen. Natürlich würden mich einmal generelle Anmerkungen/Besonderheiten interessieren, ein paar spezifische Fragen habe ich allerdings auch: Auf den Foliensätzen stehen ja häufig einfach Tabellen mit irgendwelchen Eckdaten, müssen die auch auswendig gekonnt/lernt werden? Eine ähnliche Frage zu den vielen Diagrammen von Anlagen, müssen die Teile benannt werden können? Gab es in der Klausur Rechenaufgaben in irgendeiner Form?...

30.01.2016, 20:01

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Personalisierung und Benutzermodellierung - Erfahrungen

Ich fand die Klausur nicht sonderlich schwer, die Aufgaben wo man rechnen musste haben sich auch alle an der Übung orientiert. Ich hatte allerdings im vorherigen Semester Foundations of Information Retrieval gemacht, ich glaube dadurch war es leichter. Dazu sei angemerkt: Zumindest letztes Jahr waren einige verwirrende Tippfehler in den Lösungen zu den Übungsblättern, also nicht wundern wenn du was anderes rauskriegst

10.12.2015, 15:11

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Ordentliche Wege im Welfengarten

Zitat von »fjen« Zitat von »obi« vernünftige Schuhe == Gummistiefel? Für mehr reicht das bafög meist auch nicht. Kannste mir nicht erzählen das du je mehr als diese Stiefel gebraucht hast

29.09.2015, 01:05

Forenbeitrag von: »wlfbck«

KKB ThI und die 11LP- und Laborpflicht

Zitat von »fjen« ThI ist ein Pflicht KKB, in dem man mindestens 8LP erreichen muss. Die Pflicht ein Seminar/Labor/Projekt zu machen, hat man nur in den selbst gewählten KKBs. Siehe ModKat Kapitel 1 (Seite 5). Danke dir, so hatte ich es auch interpretiert. Mich hat nur irritiert das in der PO dann ThI auch wieder in 2.1 "Wahlpflicht-Kernkompetenzbereiche" geführt ist. edit: Außerdem frag ich bei sowas wichtigem lieber nach als dann am Ende dumm da zu stehen

28.09.2015, 23:13

Forenbeitrag von: »wlfbck«

KKB ThI und die 11LP- und Laborpflicht

Der Titel sagts eigentlich schon: Wenn man den KKB ThI "wählt" (also nur 2 andere hat), muss man 1. in ThI dann auch ein Labor/Seminar/Projekt machen? 2. Mindestens 11LP dort erreichen? Vielen Dank im voraus für die Antworten

18.09.2015, 15:09

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Einführung in die Datenbankprogrammierung - Suche Vorlesungsskript für Klausur

Zitat von »SammysHP« Außerdem bringt dir das ganze Skript vermutlich nichts. In der Prüfung hast du gar nicht die Zeit, alles durchzulesen. Den Punkt will ich nochmal betonen. Wenn du nicht durchgehend schreibst, wirst du nicht alle Aufgaben schaffen. Lipeck hat da sehr merkwürdige Vorstellungen meiner Meinung nach.

28.06.2015, 23:40

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Platz-Transitions-Netz

Nur als kurze Anmerkung, in der englischen Wikipedia haben sie genau aus dem Grund der dich so verwirrt hat mehrere Grade von Lebendigkeit. https://en.wikipedia.org/wiki/Petri_net#Liveness Mit Verweis darauf (bzw. vlt. direkter auf "Muratas overview") sollte das in jedem Fall okay sein. Die L0 bis L4 Einteilung ist mir persönlich auch viel sinniger und klarer als nur von "Lebendigkeit" zu sprechen.

12.02.2015, 21:37

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Moderne Software Entwicklungsmethoden- Klausur

Ich fand die Klausur auch recht fair und mein Lernaufwand war auch nicht sonderlich hoch. Es sollte vielleicht noch erwähnt werden das es eine Überhangklausur war, wenn ich die Zahlen recht im Kopf habe gabs 61Punkte und 6Punkte waren Überhang. Trotzdem natürlich konstantes durchschreiben, der Aspekt war in SWT/SWQ nicht so schlimm (hier eher wie bei DBS1/2).

07.02.2015, 18:19

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Neue Erfahrungen mit Electronic Design Automation?

Olbrich macht das erst seit diesem Jahr wenn ich mich nicht stark irre. Ich hatte letztes Jahr erst vor das zu machen und war einige Male da, da war immer von Barke die Rede. (Habs dann übrigens nur nicht gemacht weil ich was für mich persönlich interessanteres gefunden habe, also keine Angst )

01.02.2015, 11:05

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Frage bezüglich Humanmedizinstudium MHH

Falls es dich noch interessiert: [09:25:38] Michael: nein wir sind kein bachelor studiengang [09:25:43] Michael: gibt 1 und 2. staatsexamen [09:25:49] Michael: mit aprobation am ende [09:25:58] Michael: meine matrikelnummer ist 167xxx [09:27:01] Michael: Immatrikulationsbescheinigungen kann man sich bei uns im internet ausdrucken [09:27:06] Michael: da brauchst du keine unterschrift

29.01.2015, 18:07

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Frage bezüglich Humanmedizinstudium MHH

Mein Kumpel der an der MHH studiert antwortet leider nicht, aber frag bei denen am besten mal http://www.mh-hannover.de/15570.html Btw: Sollte da sich tatsächlich jemand mit einem Scheinstudium bewerben, solltest du das bei der Polizei melden.

07.10.2014, 17:20

Forenbeitrag von: »wlfbck«

[KKB_SE] Architekturen für Software-Systeme - LP

Ich hoffe mal das das ein Fehler ist (will das ebenfalls machen), zumindest gibt es das "Vorlesungsmodul ohne Übung" mit 3CP, siehe 2.1 der PO, sollte wahrscheinlich das sein.

07.10.2014, 00:23

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Organisation der eigenen Prüfungen, CP, CP-bedingungen

Ich habs jetzt im Endeffekt auch so wie Sammy gemacht und ein paar Sachen noch dazugeschrieben, wie Häufigkeit der Veranstaltung, alternativer KKB, Prüfungsart, etwaige Besonderheiten.

04.10.2014, 23:51

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Kompetenzbereich LP

VWL A ist nebenbei bemerkt recht leicht und die Vorlesung gut gestaltet (Lernziele zu jedem Kapitel, Vorlesungsaufzeichnungen, gute Folien). Wenn einen das interessiert kann man sich das auch ruhig geben, auch wenn man einen 1CP verliert

04.10.2014, 21:27

Forenbeitrag von: »wlfbck«

Organisation der eigenen Prüfungen, CP, CP-bedingungen

Zitat von »SammysHP« Hmm? Die müssen doch nur ganz normal eingetippt werden. Der KKB THI hat eine eigene Kategorie, weil er Pflicht ist (und nicht wie die anderen 2-3 KKB gewählt werden kann). Jup. Sind halt nur nen bisschen viele, dachte das hätte vielleicht schon jemand gemacht Das mit THI hat ich auch gerad gesehen, war mir vorher nicht aufgefallen. Trotzdem danke für den Hinweis