Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

24.06.2007, 00:24

Forenbeitrag von: »wk2001«

GIS Praxis - Abschlussübung

Hallo Tina! Frau Heinzle hat dich in unsere Gruppe eingeteilt, und wollte dir nächste Woche die E-Mail Adressen von uns mitteilen, damit du uns kontaktieren kannst (sie hat deine e-mail nicht gefunden)... Siehe PN für weitere Infos Grüße, Wladimir

15.03.2006, 21:04

Forenbeitrag von: »wk2001«

GThI und KvA – wie fandet ihr die Klausur?

Zitat Original von Joachim NOCHMAL EDIT: Nach Rücksprache mit dem Prüfungsausschuß hat sich Herr Vollmer entschieden, in diesem Semester für alle Studierenden, die die KvA-Klausur nicht bestanden, allerdings mindestens 4 Punkte erworben haben, eine mündliche NACHprüfung anzubieten (die offizielle Sprechweise ist "mündliche Ergänzungsprüfung"). Was ist wenn man weniger als 4 Punkte hat, aber bei der Einsicht auf die 4 Punkte kommen würde? Ist doch auch kein Problem mit der Nachprüfung, oder? PS:...

13.03.2006, 21:09

Forenbeitrag von: »wk2001«

GThI und KvA – wie fandet ihr die Klausur?

komplexität von algorithmen sowie theoretische informatik mögen zwar grundelgende sachen eines informatikers sein, aber nicht jeder informatiker ist ein geborener theoretiker und hat das beweisen im blut. es gibt viele grundelegende fächer in unserem studiengang, und ich kenne kein anderes fach, von dem studenten eine solch krasse meinung haben, die sich in den klausurergebnissen wiederspiegelt. ich selbst war und bin allgemein an den themen der theoretischen informatik und komplexität von algor...

09.03.2006, 21:29

Forenbeitrag von: »wk2001«

GThI und KvA – wie fandet ihr die Klausur?

Ich habe nur KvA geschrieben und war im Gegensatz zu meinem erste Versuch (Freiversuch nicht bestanden) um einiges besser vorbereitet und habe mich auch viel sicherer gefühlt. (Beim ersten Versuch hatte ich wegen anderen Klausuren keine Zeit ausreichend zu lernen). Ich hätte ohne größere Probleme - Nachweise, dass etwas in P ist; dass irgendwas in NP ist; NP-hart und NP-Vollständigkeit; NPO-Beweise (wie in der 1. Klausur); PO-Beweise; Entscheidungsprobleme; Reduktionen. Jedenfalls habe ich zumin...

11.05.2005, 02:09

Forenbeitrag von: »wk2001«

SQL Übung 5

ich denke table_name ... ist bei dir die anfrage sonst auch so relativ einfach? sieht bei mir fast zu einfach aus

21.04.2005, 08:36

Forenbeitrag von: »wk2001«

Diskrete Strukturen, die 2. Übung

Zitat Original von radicarl ich würde bei den surjektiven bzw injektiven abbildung davon ausgehen das man unterscheidbare Bälle auf unterscheidbare Urnen verteilt, und jede urne mindestens (bzw maximal) einen Ball bekommen muss (darf), und dann bekomme ich andere Ergebnisse... hm googlen hilft auch... aber nur noch 24 Minuten...

21.04.2005, 08:35

Forenbeitrag von: »wk2001«

SQL Übung 2

Zitat Original von thommy ich krieg bei aufgabe 1b) 9 datensätze. kann das jmd. bestätigen? jep, stimmt

20.04.2005, 19:32

Forenbeitrag von: »wk2001«

Diskrete Strukturen, die 2. Übung

Zitat Original von Dude 8 Studenten aus 5 "Urnen" ... glauben wir, hehe. Und zur surjektiven Abbilldung ... ich hab mal Derive mit der Formel für die Mengen an surjektiven Abbildungen einer n-elementigen Menge auf eine k-elemente Menge gefüttert und hab jetzt überhaupt keine Ahnung, ob der Mist richtig ist. Zumal "per Hand" ein anderes Ergebnis rauskam ... vollkommene Verunsicherung. Surjektive Abbildungen f:[4] -> [3] ----> ist das jetzt 9, 18 oder 36? Ich setze auf 36, aber solang ich nicht w...

11.04.2005, 20:40

Forenbeitrag von: »wk2001«

Grundlagen der Datenbanksysteme (Übung 1)

Mal ne Frage zu Aufg. 2: Was ist mit Sachverhalten gemeint?! Danke...

11.04.2005, 02:05

Forenbeitrag von: »wk2001«

RE: SQL-Kurs

Zitat Original von Sinan ich hab das gleiche auf dem Rechner von meinem Bruder versucht und da funktioniert alles reibungslos. also es liegt definitiv an meinem Rechner und ich brauch dringed HIIIIIILLLLFFFFÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ hey.. schau dir mal den inhalt der batch-datei mit einem einfachen texteditor an - die pfade müssen dort richtig gesetzt sein... ansonsten dürfte es auch kein problem sein, wenn du direkt die jar-datei startest...

22.02.2005, 01:35

Forenbeitrag von: »wk2001«

Grundlagen digitaler Systeme

Zitat Original von htk Zitat Original von 6oeser6u6e cool dazwischen isn raum? is mir nie aufgefallen sogar ein ziemlich großer mit einer beeindruckend langen und elektrisch bedienbaren Tafel von einem endlichen automaten angetrieben...

04.03.2004, 16:36

Forenbeitrag von: »wk2001«

Pentium M

Zitat Original von Shadow Zitat Original von wk2001 [...] Besonders der neue Prescott-Kern des Pentium 4, trotz der 90-Nanometer-Strukturen ist eins der schwachsinnigsten Sachen, die Intel je produziert hat (zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, aber ich glaube nicht dass die diese Architektur noch großartig verbessern können). Du vergisst den Itanium, besonders das erste Modell: Lahm, heiß, teuer und kein Mensch wollte ihn. Dem Itanium 2 geht es nicht viel besser. Intel hat sich inzwischen im Rahm...

04.03.2004, 14:05

Forenbeitrag von: »wk2001«

Pentium M

Ergänzung: Die Centrinomodelle haben eine durchschnittliche Verlustleistung von 10-20W (!) im Vergleich zu P4 ... und sind von der Geschwindigkeit durch aus mit den P4's vergleichbar. Die künftigen Athlon64 Mobilprozessoren sollen max 35W abgeben. Wir werden sehen, was sie auf der Cebit vorführen... Mein HP-Centrino mit 1,6 GHz hört man auch nie, der Lüfter geht fast nie an...

04.03.2004, 14:02

Forenbeitrag von: »wk2001«

Pentium M

Pentium 4 Mobile = Pentium 4 Desktop = uneffizient, verschwenderisch und teuer = Schrott Besonders der neue Prescott-Kern des Pentium 4, trotz der 90-Nanometer-Strukturen ist eins der schwachsinnigsten Sachen, die Intel je produziert hat (zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, aber ich glaube nicht dass die diese Architektur noch großartig verbessern können). Die CPUs haben über 100W Verlustleistung, hab niedrigere Performance als die Pentium 4 CPUs mit dem Northwood Kern und sind viel teuerer. Quell...

03.03.2004, 23:50

Forenbeitrag von: »wk2001«

Pentium M

saßt du schon mal in der vorlesung vor einem medion-laptop...?

03.03.2004, 22:50

Forenbeitrag von: »wk2001«

Pentium M

du ahst recht, richtiger wäre: das verhältnis von taktung (und verlustleistung bzw. wärmeentwicklung) zur effizienz ist besser als bei den anderen prozessoren (p4, p3, xp, und auch celeron). übrigens soll auch der kommende athlon-64-m vergleichbar mit einem centrino sein (wärmeentwicklung und verbrauch), aber noch mehr leistung haben.

03.03.2004, 21:10

Forenbeitrag von: »wk2001«

Pentium M

Pentium M ist eines der wenigen Prozessoren von Intel, bei denen Taktung im Verhältnis zur Leistung stimmt (allerdings nicht der Preis). Für Notebooks also auf jeden Fall zu empfehlen!

05.11.2003, 03:13

Forenbeitrag von: »wk2001«

[UbiCampus] outlooks synchronisieren

Zitat Original von Joachim Zitat Original von wk2001 Zitat Original von Joachim Zitat Original von wk2001 also danke erstmal für die antwort... scheinbar hat outlook 2003 die fuktion ebenfalls net... Outlook XP = Outlook 2003 Outlook XP = Outlook 2002 (Version 10) Outlook 2003 = Version 11 Stimmt, ist ja mal wieder ein neues Office draußen ... Ganz vergessen. jo lol.. ist zwar um einiges cooler in outlook zumindest aber so wichtige funktionen wie synchronisieren mit anderen outlooks haben die m...

04.11.2003, 21:41

Forenbeitrag von: »wk2001«

[UbiCampus] outlooks synchronisieren

Zitat Original von Joachim Zitat Original von wk2001 also danke erstmal für die antwort... scheinbar hat outlook 2003 die fuktion ebenfalls net... Outlook XP = Outlook 2003 Outlook XP = Outlook 2002 (Version 10) Outlook 2003 = Version 11 Zitat Original von Joachim Zitat wie siehts mit nem exchange server aus, ich hab ja keine standleitung, sondern nur t-dsl/t-offline und damit keine statische ip außerdem hab ich mehrere konten in outlook werde ich das mit exchange alles so einrichten können? lo...