Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-1 von insgesamt 1.

19.12.2001, 16:48

Forenbeitrag von: »tunay«

theo inf I , blatt 9

Also! Ich glaube, dass das nicht so ganz stimmt. Du hast schon Recht, dass man einen Zustand braucht, um 2 Nullen zu garantieren. Nur die Zahlen können durcheinander gewürfelt sein. Nach deinem Vorschlag müssen auf jeden Fall zwei Nullen hintereinander stehen. Du sagst man verlässt den Zustand nur dann wenn zweite Null dann kommt. Ist das richtig? Man kann das Problem mit e-Übergang lösen, aber irgendwie klappt es trotzdem nicht. Also bitte noch ein Vorschlag!!! Hilfe!!!!!!!