Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

24.05.2002, 13:14

Forenbeitrag von: »panne«

Dialer-Scanner YAW 3.0

ähm. OK, das ganze ist jetzt wohl ein bischen OOT... Zitat Original von MAX davon abgesehen, dass Linux noch nicht so ausgereift ist, um komplett darauf umzusteigen. Also, wenn das jetzt bedeuten sollte, das Windows ausgereifter wäre: *LOL* Wenn du meinst, das die Programme fehlen würden, welche den? Sogar Spiele gibt es genug, zwar nicht so im Überfluß wie unter Windows, aber ich jedenfalls brauch auch nicht zehn verschiedene Ego-Shooter, mir reicht ein guter (was nicht heißen soll, das es nur ...

24.05.2002, 12:30

Forenbeitrag von: »panne«

Displayer

Zitat Original von BlaueMotte Clock läuft, der Countdown auch, nur wenn ich einen beliebigen Text eintippe, meldet das Programm: "Fehlende oder fehlerhafte Konfiguration" Wenn du das Programm direkt so wie in der Vorlesung verwendest, probier mal, auch das selbe wie tby in der Vorlesung zu schreiben ("Engel", "Neo"). Wenn das klappt, wird es wohl daran liegen, das in der Konfig-Datei, in der beschrieben ist, wie die Buchstaben auf dem Ticker auszusehen haben, nur die Buchstaben definiert sind, ...

14.05.2002, 10:11

Forenbeitrag von: »panne«

auch Java, 3. Aufgabe

Zitat Original von Joachim Du hast bei den for-Schleifen die Ablaufbedingungen falsch gesetzt. Das zweite "Argument" der for-Schleife ist eine "solange, wenn"- und keine "solange, bis"-Bedingung. Verändere einfach die Relationen entsprechend, und dann stimmt es. So wie du es gepostet hast, werden die Schleifen nie durchlaufen. Ja, cool, DANKE!!! Das war's! Rettung in letzter Sekunde, sozusagen! Zitat Es gibt einen Formatierungsmodus, mit dem man z. B. Quellcode gut posten kann. Ist oben mit dem...

13.05.2002, 19:19

Forenbeitrag von: »panne«

auch Java, 3. Aufgabe

Zitat Original von Zypressen Hügel also, ich sehe den fehler nicht... versuchs mal hiermit, obwohl ich keinen grundlegenden unterschied feststellen kann Versuchs mal hiermit ist gut - Will ja nicht bloß abschreiben Auch ein Vergleich der zwei Progs hat uns noch nicht weitergebracht. Aber das catch(Exception)-Dingen muss ich mir mal näher ansehen... Übrigens möchte ich mal anmerken, das dein Prog nicht ganz der Aufgabe entspricht: dort steht eindeutig, das die print( obj )-Methode die Fehlermeld...

13.05.2002, 17:46

Forenbeitrag von: »panne«

auch Java, 3. Aufgabe

@Zypressenhügel: Hab's trotzdem mal probiert, ändert erwartungsgemäß garnix. Wenigstens etwas, das funktioniert @MAX: das 'Loop.' hab ich bei der Fehlersuche eingefügt, um sicher zu gehen, das meines verwendet wird. Eine Zeile einzusparen bringt mich leider auch nicht weiter, außerdem will ich es später auch noch lesen können... Funzt deines denn, wenn es fast genauso sein soll?

13.05.2002, 17:39

Forenbeitrag von: »panne«

auch Java, 3. Aufgabe

Zitat Original von Zypressen Hügel die kiste "rattert"? was rattert sie denn? fehlermeldungen oder gar nix? Die Box ist einfach bloß 1 - 2 sec beschäftigt, dann erscheint ein neuer Eingabeprompt. Keine Fehlermeldungen, gar nix.

13.05.2002, 17:06

Forenbeitrag von: »panne«

Java: Aufgabe 3

Zitat Original von mark2k aargh, ich krieg zuviel... kann mir mal wer helfen ? wie setze ich instanceof richtig ein, wie frag ich den "aktualparameter" richtig ab ? thx "instanceof" ist ein einfacher Operator, also z.B. if( Objekt instanceof Klasse ) { ... } der Aktualparameter ( für print( Objekt ) ) ist eben das mitgegebene Objekt. Du musst eine Schleife bauen, die immer der print-Methode einen neuen Parameter mitgibt. Hoffe, das hilft dir.

13.05.2002, 16:58

Forenbeitrag von: »panne«

auch Java, 3. Aufgabe

Jooh, hi. Wir kommen mit der ProgII-Aufgabe nicht klar: Unser Programm liest sich zwar sehr schön, lässt sich anstandlos kompilieren, und dürfte nach meinem Logik-Verständnis auch einwandfrei funktionieren (außer das parseInt() ne Typ-Exception schmeißt, wenn die Parameter keine Zahlen sind). Tut's aber nicht. Gibt zwar ggf. unsere Fehlermeldungen von wegen nicht 3 Argumente bzw. obengenannte Exception aus, aber wenn die Parameter korrekt drei Zahlen sind, rattert die Kiste und das war's. Keine ...

09.04.2002, 12:42

Forenbeitrag von: »panne«

cdrom mounten im rechneraum

Nein, es gibt keinen Trick, da sich die Laufwerke auch nicht von Hand mounten lassen (fehlende Berechtigung). Aber ich hab mal bei den Admins nachgefragt, hoffentlich ändern die das...

11.03.2002, 14:16

Forenbeitrag von: »panne«

USB unter Linux

Hi, USB ist prinzipiell ab Linux 2.4 (means _not_ SuSE 2.4...) möglich, oder aber mit einem Patch ab Linux 2.2.16, glaub ich. Allerdings gibt es wohl häufiger Probleme, weil die USB-Impementierung im Kernel den Standards entspricht... (Viele Gerätehersteller nehmen die wohl nicht allzu ernst.) Wenn du willst, kann ich dir ein paar Artikel zur USB-Einrichtung und Tests von Geräten aus LinuxUser und -Magazin schicken. Gruß, p*