You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 83.

Sunday, May 21st 2006, 8:16pm

Author: Cpt. Iglu

Betr. Java Übung 1 .. 6

Quoted Was KONKRET stört dich am Programmierstil der Übungen? Das vorgegebene Grundgerüst, also quasi die aufgezwungenen Konstrukte ... im oben angesprochenen Beispiel "Character", "StringBuilder" und die Methoden ... also als Hinweis fände ich das ja ganz knorke, aber als Vorgabe hat es doch ehr' was von einem aufgezwungenen Korsett. Ähnlich das Beispiel mit enum. Bei der Stringformatierung (allgemein, nicht nur diese Aufgabe) will ich darauf hinaus, dass man auch mit StringBuffer oder java.ut...

Sunday, May 21st 2006, 6:27pm

Author: Cpt. Iglu

Betr. Java Übung 1 .. 6

@Joachim: Ich finde die Idee hervorragend. @Markus: Quoted Und was, wenn ich dir sage, dass es eine Anfängervorlesung ist, und viele Leute erstmal überhaupt mit Java anfangen? Gerade weil es eine Anfängerveranstaltung ist, habe ich gepostet! Quoted Wo genau ist denn der Stil der Vorlesung schlecht? Und jetzt sag mir nicht, statische Variablen sind schlecht... Nicht die Vorlesung, dazu kann ich nichts sagen ... aber die Übungen sind schlecht! Quoted Ach, und wenn du von gutem Programmierstil spri...

Sunday, May 21st 2006, 12:31am

Author: Cpt. Iglu

Betr. Java Übung 1 .. 6

Ich muss sagen, so langsam bin ich von den Java Übungen enttäuscht. In einem Informatikstudium sollte soetwas doch etwas ernster genommen werden ... wenn ich dann sehe, dass nur statische Variablen und prozedurale Strukturen programmiert werden, dann hat da eindeutig wieder ein falscher Fachbereich seine Finger im Spiel! Wann wird Proggen II endlich an den SE Fachbereich übergeben? Schliesslich sollte guter Programmierstil im Vordergrund stehen ... Quoted Übung6/Aufgabe2: Schreiben Sie ein Progr...

Saturday, October 15th 2005, 6:05pm

Author: Cpt. Iglu

LateX - Editoren

Lade Dir MathMode von Herbert Voß, damit arbeite ich. Ausserdem hat er auf seiner Seite unzählige .tex Vorlagen. Für's Studium sollte es reichen. MathMode Ebenfalls empfehlenswert ist eine Symbolliste. LaTeX Symbol List Beide Dokumente vom RRZN ausdrucken lassen, mehr Dokumentation brauche ich für LaTeX nicht. Gut sind auch die AmsMath Dokumentationen: AMS Math Für Graphen und dergleichen gibt es GnuPlot, der Befehl ist "set terminal latex" und schon hat man seinen Plot als .tex Quelle. Netter f...

Friday, October 14th 2005, 7:07pm

Author: Cpt. Iglu

RE: LateX - Editoren

Shortcut Makros für WinEdt sind zwar umständlich, gehen aber unter Options->Menu Setup... Dort Doppelklick auf "Shortcuts" und Makro seiner Wahl eintragen. Auf WinEdt.org ist auch eine Beschreibung für kleine MakroProgramme und dergleichen.

Sunday, January 9th 2005, 6:15pm

Author: Cpt. Iglu

SWT: Bonusübung 2

Doch, klar! Anwender:Kunde ist natürlich Auslöser und agiert mit BestellungsFrame. BestellungsFrame soll an FrameController hängen (MVC). -> hier bezug zu Aufgabe 4 beachten Im Model habe ich dann: dieKundenBestellung <-> dasProdukt Also komme ich auf insgesamt 5 Ebenen, Basis ist Anwender:Kunde, einen für View, einen für Controll und 2 für Model.

Sunday, January 9th 2005, 4:34pm

Author: Cpt. Iglu

RE: SWT: Bonusübung 2

Ich sage mal, dass beide Lösungsansätze falsch sind. Aufgabe 2 ist ein Sequenzdiagramm, also wird von links nach rechts aufgebaut. Auf der linken Seite steht der Anwender:Kunde, auf der rechten Seite steht dann die Änderung, welche das Sequenzdiagramm auslösen soll ( dasProdukt: Produkt). Denn: Eine Änderung erfolgt im M von MVC. Die Reihenfolge wäre dann User <-> View <-> Controll <-> Model. Und dabei Aufgabe 4 im Hinterkopf behalten. mfg Cpt. Iglu

Sunday, January 9th 2005, 12:14pm

Author: Cpt. Iglu

LaTeX: PSTricks Installation

Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Irgendwie ein seltsames Problem. Über die Shell läßt sich der Text compilieren. Das fand ich nämlich merkwürdig, da von anderen Programmen durchaus mit PSTricks gearbeitet wurde. Ich denke mal, ich werde es einfach mit der guten alten Deinstallation/Neuinstallation versuchen. Das mit den doppelten Packages oben war nicht schön, aber es ist nicht die Fehlerursache. Ich kann einfach nicht mal die Beispieldateien von PSTricks compilieren, ohne das diese Fehle...

Saturday, January 8th 2005, 8:08pm

Author: Cpt. Iglu

LaTeX: PSTricks Installation

Hallo Leute! Ich wollte eben eine ET Schaltung mittels PSTricks darstellen, die ich mit JPicEdit gestrickt habe (PicEdit). Aber dann nölt mein MikTeX (Win32) herum. Leider kann ich mit der Fehlermeldung "Error: Two \documentclass or \documentstyle commands" überhaupt nichts anfangen. Zumal PSTricks eigentlich ordnungsgemäß installiert wurde und dieser Fehler weder mit Google noch mit den einschlägigen FAQs von mir behoben werden konnte. Hatte jemand von euch mal einen ähnlichen Fehler? Hilfe! Hi...

Monday, November 1st 2004, 12:27am

Author: Cpt. Iglu

Magic-Spieler

Oh, das bring mich auf eine Idee! Braucht jemand noch alte Karten? Ich hab mit dem Spiel angefangen, als es grade losging. Die Karten sind aber mit deutschen Texten. Allesamt in gutem Zustand. Auch gerne komlette Decks (Typ 1,5) (SchwarzBlau, RotBlau, GrünWeiss) (Mist, ich hätte mich rechtzeitig noch mit Mox Karten zudecken sollen *haha*) P.S.: Das wird immer noch gezockt? Das muss gut 10 Jahre her sein, als ich damals gegen die Paderborner Riege gespielt habe. Naja, sag noch jemand Studenten hä...

Wednesday, October 20th 2004, 5:54pm

Author: Cpt. Iglu

Numerik A Übung

Hmm, also solange Prof. Starke nicht andere Übungen anbietet ist, sehe ich sowieso keinen Sinn an Numerik A teilzunehmen. Da wird auch keine zusätzliche Sprechstunde helfen. Höchstens eine Eingebung.

Saturday, October 16th 2004, 10:28pm

Author: Cpt. Iglu

LaTeX: \usepackage{fancyhdr}

Quoted Jo, aber ob du das durchhälst? Mein erster Kommentar war: Das konnte nur Mathematikern einfallen . Mit den Erstsemestern wird sich wahrscheinlich die Anzahl der LaTeX Einsteiger wieder steigern, für diese Zielgruppe habe ich noch was aus der Trickkiste: TeXaide Mit TeXaide kann man sich eine Formel zusammenklicken und dann per Copy&Paste als LaTeX Code in seinen Editor einfügen. Fortgeschrittene sind sicherlich mit nem Editor schneller, aber ein Anfänger kann sich so schnell ein Erfolgse...

Saturday, October 16th 2004, 1:15pm

Author: Cpt. Iglu

LaTeX: \usepackage{fancyhdr}

Quoted \documentclass[a4paper,11pt,twoside]{report} % IMPORTIEREN DER PACKAGES \usepackage[ngerman]{babel} \usepackage[T1]{fontenc} \usepackage[ansinew]{inputenc} \usepackage{amssymb} \usepackage{amsmath} \usepackage{fancyhdr} \textheight 25.50cm \textwidth 17.50cm \topmargin -1cm \evensidemargin 0.00cm \oddsidemargin -1.00cm \parindent 0cm \pagestyle{empty} \setlength{\parskip}{1.5ex} \renewcommand{\labelenumi}{\alph{enumi})} \begin{document} \end{document} Also zur Beruhigung, es sollte fehle...

Tuesday, August 31st 2004, 2:29pm

Author: Cpt. Iglu

Java Klausur

Beide Male ist test ein 1-Dim Array! Der Unterschied ist folgendermassen: int a[], b[], c[]; // a, b, c sind 1-Dim Arrays int[] a,b,c; // a, b, c sind 1-Dim Arrays int[] a,b[],c[][]; // a ist 1-Dim Array, b ist 2 Dim-Array, c ist 3 Dim-Array Also wenn Du nach dem Datentyp ein [] setzt gilt das für alle Variablen, die damit erzeugt werden. Stellst Du es hinter einen Variablennamen, gilt dieser auch nur für eben diesen. Haben sowohl der Datentyp und der VarName []'s so sind diese kumulativ.

Wednesday, June 23rd 2004, 6:19pm

Author: Cpt. Iglu

Java Klausuren

Links zu den alten Klausuren sind hier: Alte JavaKlausuren @Niklas: Wie muss ich mir das denn konkret vorstellen? Es wurde auch schon in den alten Klausuren OOP Wissen abgefragt, stellte sich aber als unpraktikabel heraus. Es werden also Frameworks abgefragt? Ich hatte schon befürchtet, es läuft alles auf Patterns heraus . Quoted In den alten Klausuren wurde kein direktes OO/Java-Wissen gefragt, sondern nur auf Papier programmiert. Dies soll ja nun anders sein Nur mal so am Rande: Die Übungsaufg...

Monday, June 21st 2004, 10:53pm

Author: Cpt. Iglu

Java Ü8

Das GridBagLayout brauchst Du ja nur für die rechte Seite der GUI. Prinzipiell gilt, dass jeder Layoutmanager sein eigenes Panel bekommt und dann auf dem Gesamtpanel angeordet wird. Das sind in der Übungsaufgabe dann bis zu vier Panels für Links, Mitte, Rechts und Unten. Beim GridBagLayout gilt, dass die einzelnen Bestandteile für das GridBagLayout über Regeln angeordnet werden, welche in GridBagConstraints Objekten abgelegt werden. Du nimmst Dir also ein Raster und ordnest Dir die Komponenten d...

Tuesday, June 8th 2004, 11:28pm

Author: Cpt. Iglu

Java Übung 7

Quoted Quoted Zitat: Original von Cpt. Iglu Tod und Verwesung. ... Kindskopf. http://heinzhoschi.piranho.com/java.jpg (Copy&Paste) Quoted Es hat schon seine Gründe, dass vier die Java-Threads regelmäßig schließt. Denn jedes mal entartet eine Frage zu einer Aufgabe zur selben Diskussion, die selten neues bringt (finde ich). Dies ist vorallem so oft nicht im Sinne der Person, die nur eine Frage hatte. Diese Begründung von Dir zu bekommen ... na dann, gute Nacht!

Tuesday, June 8th 2004, 11:00pm

Author: Cpt. Iglu

Java Übung 7

Tod und Verwesung. Richtig, ich hatte 12 mit 14 verwechselt ... menno, richtig heftige Java Nebenwirkungen nenn' ich das. @vier: Quoted Also wo ist dein Problem Cpt. Iglu? Siehe oben... andererseits will ich Dir auch mal wieder Gelegenheit geben einen Thread zu schiessen .

Tuesday, June 8th 2004, 9:17pm

Author: Cpt. Iglu

Java Übung 7

Auf ein Neues! Ich will ja nicht (direkt) meckern, aber der Aufgabenzettel hat Fehler. Die Anzahl aller ganzzahligen Teiler (Parameter 5 der Klasse Sorter) für die Zahl 932 lautet nach meinem Programm { 1,2,4,233,466,932 }. Ergo wären das mehr Teiler als bei 12. Ziemlich umfangreich diesmal, selten so viele Wraps auf kleinen Raum gesetzt.

Monday, June 7th 2004, 11:20am

Author: Cpt. Iglu

Java Übung 6

Du meinst Template Metaprogramme ? Klar, man ist auch ausserhalb der Formel1 mit Startautomatik im Vorteil . Noch eine Frage: Wann gibt es eigentlich die Lösung zur 6. Übung?