You are not logged in.

Search results

Search results 1-5 of 5.

Wednesday, January 28th 2004, 9:20am

Author: The Riddler

Ana B

Wenn es um das 13. Übungsblatt geht, dann steht die Definition von G_F zu einer Funktion F in Aufgabenteil 2 a).

Wednesday, December 3rd 2003, 11:47am

Author: The Riddler

Ana B Übung 7

Quoted Original von NullAhnung Ich muß das ganze doch ableiten und dann n gegen unendlich laufen lassen oder nicht? Nein, ableiten ist zwar richtig, aber die L-Konstante von z.B. g_n berechnet man für festes n. Hier ist kein Grenzwert für n gegen unendlich nötig, einfach das Maximum (oder Supremum) der Ableitung von g_n ausrechnen.

Tuesday, November 4th 2003, 4:05pm

Author: The Riddler

Ana B / 3

@sawtschi: Es geht nicht darum, r zu bestimmen, sondern zu gucken, was für unterschiedliche r passiert. Das ist übrigens Aufgabe 2, genau wie das davor Aufgabe 1 ist, die 12 Punkte wert ist...

Wednesday, July 10th 2002, 2:45pm

Author: The Riddler

Calculus B Klausur

@ Joachim: Verdammt, da war einer schneller als ich. @-=nic=-: Also war die Klausur doch nicht so SCHXXXE, oder was? Übrigens: Die Lösungshinweise sind jetzt ebenfalls online. Ich empfehle, diese einmal durchzugehen, auch wenn die Klausur bestanden wurde. The Riddler

Friday, July 5th 2002, 3:38pm

Author: The Riddler

Calculus B

Genauer gesagt, wenn f total differenzierbar ist, gilt die Gleichung df --(u) = grad f(u) * v dv für einen beliebigen Vektor v aus dem R^n (falls f:R^n->R). Hier sind durchaus Vektoren v zugelassen, die nicht die Länge 1 haben! Manche Bücher (z.B. das Rep) lassen nur Vektoren mit |v|=1 zu, man kann das aber auch alles ohne diese Normierung definieren (und so wurde das halt in der Vorlesung auch gemacht). The Riddler