You are not logged in.

Search results

Search results 1-16 of 16.

Friday, September 28th 2007, 11:45am

Author: heyho

Kryptographie Materialien

Hier noch eine kurze Zusammenfassung von Merkles Metamethode: Merkles Metamethode h: {0,1}^m -> {0,1}^n, m+2 <= n Eingabewort x soll gehasht werden y = 0^s x 0^r // s so waehlen, das r||y| l = (r-1)-|bin(|x|)|(mod r-1) a = 0^l bin(|x|) // a in t Bloecke b_t der Laenge r-1 teilen b = 1 b_t fuer alle t z = y b // in Bloecke der Laenge r teilen h_0 = {0}^n; h_i = h(h_{i-1}.x_i) mfg heyho

Friday, September 28th 2007, 11:40am

Author: heyho

Kryptographie Materialien

Zur Berechnung von Hash-Werten zu Worten beliebiger Länge wird Merkles Metamethode verwendet. Algorithmus wurde in der Vorlesung vorgestellt. mfg heyho

Thursday, September 28th 2006, 12:14pm

Author: heyho

Klausurergebnisse: Entw. si. Sw.

Hallo, magst du das Foto vielleicht einfach irgendwo online stellen? Danke!

Thursday, June 22nd 2006, 10:07am

Author: heyho

RE: wxWidgets für den Grafik Vertiefungskurs

Hallo, dazu musst du diesen Pfad im Eclipse dem Include Path hinzufügen: In den Properties deines Projekts musst du im Bereich "C/C++ Include Path" mittels der Schaltfläche "Add external include path" den Pfad hinzufügen (also C:\wxwidgets-2.6.3\include).

Sunday, January 29th 2006, 12:26pm

Author: heyho

RE: DBS2a: Blatt 13, Aufg 1

Quoted Bei Blatt 10 wird die Schreibweise |R| für die Anzahl der Tupel der Relation R benutzt. Da beides (Blatt 10 und Blatt 13) von mem stammt, kann diese Bedeutung wahrscheinlich so übertragen werden. :-) Ok, das klingt vernünftig. Danke! Florian

Sunday, January 29th 2006, 11:04am

Author: heyho

DBS2a: Blatt 13, Aufg 1

Hallo, ich habe eine Frage zu den Ausdrücken 1 und 2 in Aufgabe 1: Beziehen sich die Betragsstriche auf die Anzahl der Attribute einer Relation (also auf die "Spalten") oder auf die Anzahl der Tupel einer Relation (also die "Zeilen")? Welche der beiden Größen soll in diesen Aufgaben verglichen werden? mfg Florian

Saturday, January 21st 2006, 10:35pm

Author: heyho

DBS2a: Blatt 12, Aufg 2

Hallo, bei der Bearbeitung von Aufgabe 2)a) vom Blatt 12 ist mir folgendes unklar: in der Aufgabenstellung steht, dass die globalen Transaktionen T_i und T_j ablaufen. Ist damit implizitert, dass 1) auf den Knoten A, B und C lokale Subtransaktionen mit den jeweiligen Operationen aus T_i und T_j gestartet werden oder dass 2) die Operationen auf A, B und C tatsächlich innerhalb von T_i und T_j ablaufen. Bei Annahme von 1) ergibt sich meiner Meinung nach kein Deadlock, wohingegen es mit 2) zu einem...

Wednesday, December 14th 2005, 2:09pm

Author: heyho

Kompaktes CMS gesucht

Hallo, kann jemand mir von euch ein CMS für Websites mit folgenden Eigenschaften empfehlen: - einfach, kompakt, also nicht vom Umfang eines Typo3 - Daten sollten in MySQL gehalten werden können - Erstellung des Contents über Webinterface - Bildergalerie sollte als Template schon vorhanden sein Danke! mfg -- Florian Heyer

Friday, December 9th 2005, 3:18pm

Author: heyho

DBS2a: Blatt 8, Aufg 2

Hallo, kurze Frage zur Aufgabe 2 auf dem aktuellen Blatt 8: Ist mit den Zugriffsgewichten (ref), die mit 1 angenommen werden können, der Quotient Zugriffe/Ausführung aus der Formel zur Ermittlung der Zugriffssumme einer Anfrage q gemeint (siehe Folie 6.30)? mfg -- Florian Heyer

Friday, December 2nd 2005, 5:24pm

Author: heyho

DBS IIa: Blatt 7

Hi, kurze Frage zur Aufgabe 2f): Wie soll dieses SQL-Statement vereinfacht und lokalisiert werden? Soll ich mir einen Knoten der Partitionierung aussuchen und im Statement direkt die Namen der Tabellen-Partitionen verwenden (also z.B. FLUG2 statt FLUG)? Worin besteht dann die Vereinfachung? mfg Florian

Sunday, November 27th 2005, 6:16pm

Author: heyho

RE: Material zu DBS I

Ich habe die Folien jetzt, danke. mfg Florian

Sunday, November 27th 2005, 4:03pm

Author: heyho

Material zu DBS I

Hallo, zur Bearbeitung des aktuellen Übungszettels in DBS IIa würde ich mir gerne das Kapitel "4. Anfragebearbeitung" zur Vorlesung DBS I durchlesen. Ich bin für diese Veranstaltung jedoch nicht im iLAM eingetragen, weswegen ich die Dateien nicht herunterladen kann. Es geht um folgende Dateien: 4-anfrageopt1.pdf, 4-anfrageopt2.pdf, 4-anfrageopt3.pdf, 4-oracle-opt.pdf. Hat jemand von euch diese Dateien und kann sie mir per E-Mail (an [EMAIL]heyho(AT)flanto(DOT)de[/EMAIL]) schicken? Danke schonmal...

Saturday, October 29th 2005, 10:00pm

Author: heyho

DBS2a: Übungszettel 2 (Sichtenintegration)

Ich habe mir die Aufgabe 2 mal genauer angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es zwischen den einzelnen Schemata z.T. Konflikte gibt (z.B. Attribut statt Entität). Bedeutet dieses "jeweils" vielleicht, dass wir nacheinander zwei Schemata in ein drittes integrieren sollen, wobei das dritte die Struktur bestimmt und die anderen angepasst werden? Das ergäbe dann drei Gesamtschemata als Lösung und das "jeweils" wäre sinnvoll... mfg

Saturday, October 29th 2005, 6:21pm

Author: heyho

DBS2a: Übungszettel 2 (Sichtenintegration)

Hallo, beim Bearbeiten des 2. Übungszettels bin ich über eine Formulierung gestolpert, die ich nicht verstehe. Folgendes ist das Problem: Bei Aufgabe 1 heisst es: "Integrieren Sie die folgende [sic!] drei Sichten ... zu genau einem Gesamtschema:" Alles klar, ich verbinde also die drei einzelnen Schemata zu einem Gesamtschema. Bei Aufgabe 2 heisst es: "Integrieren Sie die folgende [sic!] drei Sichten ... zu jeweils einem Gesamtschema:" Was soll das bedeuten? Muss ich drei Gesamtschemata erstellen...