You are not logged in.

Search results

Search results 1-4 of 4.

Tuesday, December 4th 2007, 3:04pm

Author: mreimer

PTI, Allgemein

Die Miniprojektlisten hängen ab Mittwoch, den 5.12. (9.00Uhr), direkt im Labor aus.

Wednesday, October 24th 2007, 3:08pm

Author: mreimer

PTI, Themengebiete der Testate

Quoted from "Trikona" Quoted Für Versuch 4 sollte man ganz grob wissen, wie man ein Oszilloskop bedient. Wie soll man das denn machen, wenn man noch nie eins gesehen hat. Allein aus theoretischen Kenntnissen lässt sich das nicht bewältigen?! . Genau für den Fall, dass man die Geräte, Bausteine etc noch nicht vorher gesehen hat, bieten wir die wöchentliche Sprechstunde an. In dieser dürfen Messgeräte und Osziloskope gerne ausprobiert werden. Ebenso darf und soll man sich die Platinen, Boards und...

Monday, October 22nd 2007, 1:56pm

Author: mreimer

Fragen über die PO

Hallo, die allgemeine Diskussion über die Ordnungsmäßigkeit der angekündigten Testate ist erneut sehr interessant. Es gab ähnliche Diskussionen im letzten Durchlauf des Labors. Im Rahmen der damaligen Diskussion hat der Prüfungsausschussvorsitzende (Prof. Lipeck) hat dem Vorgehen zugestimmt. Der Originaltext des entsprechenden Abschnittes lautet: "[...] Beim o.g. Projekt liegt die Pruefungsart "Laboruebung" vor, die insbesondere "praktische Versuche" vorsieht. Im wissen- schaftlichen Kontext ist...

Monday, October 22nd 2007, 10:29am

Author: mreimer

Inhalt der Testate

Hallo, die Testate kann man sehr schnell und einfach beantworten, wenn man den Weg zur Lösung durch dacht hat. Die Beschreibung für die Versuche 1 & 2 von neweb ist schon ganz passend. Für den Versuch 3 geht es darum aus einem einfachen und kurzen Diagramm die Umschaltbedingungen für Zustandflipflops zu ermitteln un diese zu minimieren. (Was man zur Lösung der Laboraufgabe auch zwangsweise tun muss.) Für Versuch 4 sollte man ganz grob wissen, wie man ein Oszilloskop bedient, schon mal was von ei...