You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 69.

Friday, April 2nd 2010, 1:26pm

Author: Scooby22

Klausurergebnisse NuP

Die Klausurergebnisse für Netze und Protokolle hängen aus (Hochhaus 14.Stock). Habe Bilder gemacht jedoch mit Handycam. Wünsche schöne Osterfeiertage

Tuesday, September 1st 2009, 7:56am

Author: Scooby22

ERGEBNISSE zu Datenbanksysteme 1 sind draußen

Ja , oben steht es schon .Alles weiter auf der Homepage des Instituts.

Monday, March 23rd 2009, 1:42pm

Author: Scooby22

Swt/Swq-Noten sind draußen

Noten hängen im Institut aus. Juuuuhuuu

Monday, February 23rd 2009, 2:46pm

Author: Scooby22

Stochastik A

bestanden, juhu

Wednesday, February 18th 2009, 5:45pm

Author: Scooby22

Stochastik Aufgaben

Hatte die Lösungen vorher nicht ? Bei der ersten Aufgabe kommst du auf die grenzen, das du vom Gegenereignis ausgehst. P(X+Y>1) = 1- P(X+Y<1) Du nimmst erst die Grenze für x also von 0 bis 1 und dann von 0 bis 1-x (da gelten muss, X+Y<1) und dann berechnen. Auf die grenzen kommst du indem du x von 0 bis a laufen lässt und dann kommt die einschränkung für y ( y> x/2) also x/2 bis a. Hoffe mal das das so richtig ist habs mir grafisch aufgemalt .

Wednesday, February 18th 2009, 5:33pm

Author: Scooby22

Stochastik Aufgaben

NEUE AUFGABE X und Y ~ unif(0,a) a>0 Frage: Mit welcher Wahrscheinlichkeit ist x kleiner als 2Y? Int=Integral mitgrenzen meine Lösung: P(X<2Y) =Int (0,a) int(x/2, a) f(x,y) dy dx = ( f(x)= 1/a ; 0<x<a) Int (0,a) int(x/2, a) 1/a² dy dx = 1/a² int(0,a) [ a- x/2] dx =1/a² * ((a²-a²/4)-0 ) = 1/a² *(3a²/4) = 3/4 Ist das so richtig? Habe für die Aufgaben keine Lösung

Wednesday, February 18th 2009, 3:49pm

Author: Scooby22

Stochastik Aufgaben

Joachim ich danke Dir erstmal das Du meine Fragen beantwortest. Könntest Du mir mal stück für Stück erklären wie man e^t²/2 ableitet.Tue mich mit der E-funktion ziemlich schwer. Kriege das für die erste ableitung hin und dann ist vorbei. Weitere Aufgabe X und Z seien beide exponentialverteilt mit lambda>0 Welche Dichte hat Y-Z Wie berechne ich das, mir fehlt der rote Faden

Wednesday, February 18th 2009, 2:18pm

Author: Scooby22

Stochastik Aufgaben

Quoted from "Joachim" Quoted from "Scooby22" P(A)=1/2 P(B)=1/3 Unabhängigkeit gilt! P(C)=1/4 Berechnen Sie P(A n B / B n C) => P(A n B n C) / P(B n C) = 1/2 P(A u B / B u C) => P ((A u B) n (B u C))/ P(B u C) Ich mach mir jetzt nicht die Mühe zu erraten, was Du dort eigentlich rechnest. Geht's vielleicht etwas ausführlicher und mit Kommentaren? Das was hinter "berechnen Sie" steht soll ausgerechnet werden, die untere Aufgabe habe ich noch nicht.

Wednesday, February 18th 2009, 2:15pm

Author: Scooby22

Stochastik Aufgaben

Achso ja stimmt ! So (SUMME k=0 bis oo) (1-p)^k-1 * p * (1-p)^k-1 * p = (SUMME k=0 bis oo) (1-p)^2k-2 * p^2 ? Kann mir mal jemand stück für Stück erklären wie man e^t²/2 ableitet kriege das für die erste ableitung hin und dann ist vorbei.

Wednesday, February 18th 2009, 1:03pm

Author: Scooby22

Stochastik Aufgaben

Weitere Aufgabe P(A)=1/2 P(B)=1/3 Unabhängigkeit gilt! P(C)=1/4 Berechnen Sie P(A n B / B n C) => P(A n B n C) / P(B n C) = 1/2 P(A u B / B u C) => P ((A u B) n (B u C))/ P(B u C)

Wednesday, February 18th 2009, 11:18am

Author: Scooby22

Stochastik Aufgaben

Weitere Aufgabe X~geom(p) und Y~geom(p) Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeit das X und Y denselben Wert annehmen. Unabhängigkeit wird vorrausgesetzt. Ich habe mir jetzt gedacht P(X=k=Y) ist ja = P(X=k)*P(Y=k) da unabhängig (1-p)^k-1 * p * (1-p)^k-1 * p = (1-p)^2k-2 * p^2 Kann mir jemand sagen ob das so richtig ist?

Tuesday, February 17th 2009, 6:06pm

Author: Scooby22

Stochastik Aufgaben

Ja sind Sie hab ich vergessen zu schreiben, macht ja sonst auch net wirklich Sinn. Für eine Lösung wäre ich Dir sehr dankbar, sehe gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Tuesday, February 17th 2009, 5:01pm

Author: Scooby22

Stochastik Aufgaben

Die Ereignisse A,B und C haben die Wahrscheinlichkeit 1/2, 1/3 und 1/4 Die Zufallsvariable X bezeichne die Anzahl dieser Ereignisse, die eintreten (Beispiel X=3 genau dann wenn A,B und C eintreten Bestimmen Sie die Wahrscheinlichkeitsmassenfunktion Frage:Wie mach ich das? X=1 A oder B oder C = P(AuBuC)=P(A)+P(B)+P(C)-P(AnB)-P(AnC)-P(BnC)+P(AnBnC) = 1/2 + 1/3 + 1/4 - 3/8 + 1/24 = 18/24 = 3/4 X=2 (A und B) oder (A und C) oder (B und C) => (AnB) u (AnC) u (BnC) => da unabhängig folgt 1/2*1/3 + 1/2*...

Tuesday, February 17th 2009, 2:38pm

Author: Scooby22

stochastik übung 7

Also 1/x aufgeleitet ist ln(x). Ist wohl echt nen Fehler in der Lösung

Sunday, February 15th 2009, 3:46pm

Author: Scooby22

frage stochastik: dichtefunktion

Würde ich sagen. Alles andere ergibt für mich keinen Sinn.Sehe im Moment keine andere Lösung

Sunday, February 15th 2009, 12:47pm

Author: Scooby22

frage stochastik: dichtefunktion

Vermute einfach, das du ne 2 vorschreibst und dann die Grenze von 0 anfängst, da es egal ist was du für x einsetzt x² ist immer positiv. Hoffe ich konnte das richtig rüberbringen.

Tuesday, October 7th 2008, 8:55pm

Author: Scooby22

Immaterialgüterrecht Ergebnisse sind da

Dürfte ich diese per Mail bekommen ? Die Vorlesung und die Studenten haben sich doch nicht geändert. Zu mal es ja für Informatiker ein sinnvolles Fach ist im Gegensatz zu Bekleidungstechnik. Ich bin ja auch nicht der einzige, der diese Vorlesung hören möchte.

Tuesday, October 7th 2008, 8:42pm

Author: Scooby22

Immaterialgüterrecht Ergebnisse sind da

Ich verstehe nicht ganz warum Informatik Studenten dieses Fach dieses Jahr nicht belegen dürfen bzw. können .Letztes Jahr haben Informatiker daran teilgenommen und sie geschrieben. Es war ja auch nicht zum ersten mal. Zumal wie ich heute sehen konnte ein reges Interesse an der Veranstalltung herscht.

Tuesday, October 7th 2008, 6:38pm

Author: Scooby22

Immaterialgüterrecht Ergebnisse sind da

Ja stimmt aber auf der Jura Seite als auch im Stud.IP steht sie drin. Heute ist die Vorlesung ausgefallen. Sie findet im Hörsaal H3 statt laut Stud.IP