You are not logged in.

Search results

Search results 1-6 of 6.

Wednesday, November 27th 2002, 3:00pm

Author: Ali

AnalysisB, Übung6

Hallo! Die Funktion ist im Ursprung ja nicht stetig ergänzbar. Es reicht doch hier zu zeigen, dass lim x->0 (lim y->0 (x^y)) != lim y->0 (lim x->0 (x^y)) ist? Um zu zeigen, dass die Funktion auf den Koordinatenachsen stetig ist, sollten wir ja mit einem Epsilon-delta Beweis arbeiten. Müssen wir dort für jede Achse verschiedene Fälle unterscheiden? Kann ich vereinfacht den Beweis auch durch eine limes-Betrachtung ersetzen, wobei ich z.B. y=(x-x0)*m setze und lim x->xo gehen lasse (um wenigstens e...

Sunday, June 30th 2002, 3:32pm

Author: Ali

LinAB Übung 11

Ich hab mal ne frage: Gilt: A orthogonal <==> |det A| = 1 oder gilt nur A orthogonal ==> |det A| = 1

Thursday, June 6th 2002, 10:41pm

Author: Ali

--- Analysis - Blatt 8 ---

@Informatik Minister ähm, natürlich meinte ich nach links... Ich bin mir aber ziemlich sicher, das die Maxima durch die e-Fkt verschoben werden. Da die e-Funktion zunächst ziemlich "steil" ist, wird der sinus stark verformt, aber nicht gleichmäßig, wodurch die verschiebung zustande kommt.

Thursday, June 6th 2002, 9:24pm

Author: Ali

--- Analysis - Blatt 8 ---

@MAX, @Inform. Minister Es reicht nicht ganz, den sinus allein zu betrachten um die Maxima zu bestimmen, denn die e-Funktion verschiebt die Lage der Maxima von sinus "ein bisschen weiter nach rechts". Ich habe als Endergebnis D = 2*PI/omega raus.

Wednesday, May 29th 2002, 6:55pm

Author: Ali

Analysis Aufgabe 7

zu Aufg. 3 laut script ist eine Funktion dann umkehrbar, wenn f'(x) im Def.-Bereich ungleich 0 ist. Wieso kann man sie dann trotzdem umkehren, da doch f'(0) = 0 ist?

Monday, May 6th 2002, 9:45pm

Author: Ali

Cälkjulus, 4. Übung

Frage zu 1.c) muss ich fx(0,0)=0 und fy(0,0)=0 erst herleiten/beweisen, oder ist es klar, dass das so ist?