Sie sind nicht angemeldet.

migu

free rider

  • »migu« ist männlich
  • »migu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

1

15.02.2002, 13:26

"geschuetzte" CDDA auslesen

Seit geraumer Zeit konvertiere ich meine Audio-CDs
in MP3s oder aehnliches und hoere die Musik nur
noch am Computer. Das ist komfortabler.
Nun habe ich aber eine neue Musik-CD, die durch einen
Kopierschutz verstuemmelt ist. Es gibt zwar Werkzeuge wie
Clone-CD, doch die kopieren ja nur. Und noch eine
"kaputte" CD will ich ja nicht haben, sondern MP3s.

Wie kann ich so eine CD auslesen?
Bitte helfet mir...

migu

PS: Wenn das unter Linux ginge, waer's genial.
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • »Dr. Jekyll« ist männlich

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 10.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Lohnsklave

2

15.02.2002, 13:30

Moin.

Genau das Thema hatten die letztens im WDR-Computerclub, und da hiess es mit win gehts nicht und Linux kann das out-of-the-box. Wie genau weiss ich allerdings auch nicht. Aber ich schätze mal dass man zu dem Thema in groups.google.com schnell fündig wird ;)

Doc.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

Diktator

Senior Schreiberling

  • »Diktator« ist männlich

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 12.02.2002

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Gartenbau

3

15.02.2002, 13:41

soweit ich weiss, gibt es ein auslese-prog für win, aber frag nicht, wie es heiss. such mal bei google danach.
so far.. 8)
Diktator
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. - Albert Einstein

KreiS

Senior Schreiberling

  • »KreiS« ist männlich

Beiträge: 701

Registrierungsdatum: 17.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: moep

4

15.02.2002, 14:01

also wenn du mit ClonCD auslesen kannst, kannst du mit ISO tools die sachen als RAW oder WAV exportieren.

Sonst, plextor tools etc. versuchen.

habe mit audio catalyst letztens auch eine kopiert geschütze CD in mp3s umgewandelt. solange mein CDROM es als audio erkennt und die tracks stimmen geht alles AC.

mein Problem mit HIM lag eher das daran das die CD bei 21 sek endte, war nix zu machen mit meinen laufwerken.
kaneda spring <-> ks <-> KreiS
"surrender is an option ...time to change everything" (ks '04)

Dakota-Indianer(Weisheit),"Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab"

migu

free rider

  • »migu« ist männlich
  • »migu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

5

15.02.2002, 14:15

guter Rat

Ja, das ist doch mal ein Hinweis. :)
Im Grunde steh ich ja auf RTFM und Recherche.

Leider ist meine CDDA sehr neu. Womoeglich gibt's da
keine Moeglichkeit, den Schutz zu umgehen.

mal schaun

migu
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

migu

free rider

  • »migu« ist männlich
  • »migu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

6

15.02.2002, 14:17

Zitat

Original von Diktator
soweit ich weiss, gibt es ein auslese-prog für win, aber frag nicht, wie es heiss. such mal bei google danach.
so far.. 8)


Wie soll ich nach etwas suchen, dessen Name ich nicht kenne?
Witzbold! ;) ?(
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

migu

free rider

  • »migu« ist männlich
  • »migu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

7

15.02.2002, 14:22

neues

Die TOC der CD ist seltsam:

Track Time (99 tracks / 0:05)
1 4:46
2 4:21
3 4:15
4 5:57
5 5:09
6 8:09
7 4:47
8 5:14
9 5:53
10 6:38
11 4:20
12 7:30
13 -67:00
14 0:00 (Data)
15 0:00 (Data)
....
99 0:03 (Data

Das soll wohl das CD-ROM Laufwerk verunsichern!
(Offiziell hat die CD nur 12 Tracks.)
Jetzt muss ich mein cdda2wav nur noch dazu bringen,
diese Unstimmigkeiten zu uebergehen.
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Zypressen Hügel

Junior Schreiberling

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 22.12.2001

8

15.02.2002, 15:35

vielleicht etwas umständlich, aber bei meiner HIM Razorblade Romance hats trotzdem geklappt: Einfach CD über CD-ROM abspielen und über soundkarte als wav aufnehmen. ist danach im normalen wav-format und kann in mp3 konvertiert werden. dauert zwar so lange, wie die cd läuft... naja.
oder ein freeware-programm, läuft super und konnte auch die HIM rippen. das prog heisst CDEx, einfach mal bei google suchen, eine der ersten seiten (ca. 1,3 MB)
Man kann auch ohne Spass Alkohol haben 8)

Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • »Dr. Jekyll« ist männlich

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 10.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Lohnsklave

9

15.02.2002, 16:20

Wenn du ne digitale Verbindung vom CDROM zur Soundkarte hast, und dein CDROM die CD richtig abspielt (im Audio-Modus sozusagen) is das okay, wenn dein CDROM allderings nur analog anner Soundkarte hängt (ich kenn Spezialisten die den Kopfhörerausgang an den Line-in der Soundkarte hängen :D ) hast du keine digitale Kope -> Qualitätsverlust oder im anderen Fall hilft das alles auch nix.

Just my 2 €-Cents

Doc.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

  • »Florian Klaus« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 18.12.2001

Wohnort: Hannover, Köln

Beruf: FHler

10

15.02.2002, 16:56

Ich hab auch n Problem.
Ich möchte einen CD in MP3s umwandeln, die jedoch von meinem Rechner, und auch von anderen bisher, nicht erkannt wird.
Is übrigens die neue 'Aphex Twin - Drukqs'
Wie schaff ich es, dass mein CD-Rom oder mein Brenner die Scheibe überhaupt liest??? Und dann eventuell auch noch umwandelt in mp3??

migu

free rider

  • »migu« ist männlich
  • »migu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

11

15.02.2002, 17:21

neue Erkenntnisse

Ich hab's geschafft, meine CD auszulesen.
Und es war ziemlich einfach!

Details:
Titel: 4 Your Soul, EMI Electrola GmbH & CO. KG
12 Tracks
13. Track ist -67min lang
(siehe mein letzter Beitrag)

Vorgehen:
cdda2wav benutzen (ist unter Linux gebräuchlich)

cdda2wav -D 0,0,0 -O wav -x -t 1+1 1.wav
liest nur Track eins ein, und
cdda2wav -D 0,0,0 -O wav -x -t n+n n.wav
liest nur Track n ein.
Bei dem letzten Track (12) gab es ein kleines Problem.
Es wurde mehr gelesen, als der Track lang ist. Lösung:
Einfach die Wave-Datei bearbeiten.
Fertig.

Und das soll nun ein Kopierschutz gewesen sein?

Okay, sie ist nicht am PC abspielbar, aber lesbar allemahl.
:D

migu
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

migu

free rider

  • »migu« ist männlich
  • »migu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

12

15.02.2002, 17:24

noch etwas zur TOC

Offenbar will der Hersteller durch die TOC das Laufwerk
verwirren. Die CD ist insgesamt etwa 67min lang (mit Pausen).
Der 13. Track lässt die CD nun leer erscheinen.
Wozu die leeren Tracks (14 - 99) sein sollen, ist mir allerdings
schleierhaft.

Also: Lassen wir uns nicht ärgern!
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Zypressen Hügel

Junior Schreiberling

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 22.12.2001

13

15.02.2002, 21:21

hab den link wiedergefunden zu cdex


http://www.surf.to/cdex

gefällt mir sehr gut, schreibt id3 v1 und v2 oder auch beides. nix besonderes, aber läuft super :] und ist freeware
Man kann auch ohne Spass Alkohol haben 8)

KreiS

Senior Schreiberling

  • »KreiS« ist männlich

Beiträge: 701

Registrierungsdatum: 17.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: moep

14

16.02.2002, 17:21

auch wenn du nicht weisst wie ein tool heisst, du kannst ja bei google.de ja eintippen was es machen soll. mache ich oft so und komme an die entsprechenden sachen halt.

laut dem CD standard, kann eine CD 99 tracks haben. hab bis heute keine in den hängen gehabt die sowas hatte.

Sonst, wozu das ding so viele hatte, vielleicht damit die proggies an den zusätzlichen tracks beim kopieren sich verschlucken, ripbar bleibt sie dann trotzdem.

in dem Fall hätte Audio Catalyst wohl auch gewirkt. ich oft hatte, er hatte eine zu langen letzten Track erkannt, da nen daten track noch auf der CD war, musste das ende manuel angeben, halt bei der abbruchstelle den sektor aufschreiben.


Es gibt keinen echten kopier schutz für audiocds, am ende ist doch nur absichtliche fehler einbauen damit CDRom laufwerke sie net lesen können.
kaneda spring <-> ks <-> KreiS
"surrender is an option ...time to change everything" (ks '04)

Dakota-Indianer(Weisheit),"Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab"

EvilHomer

Junior Schreiberling

  • »EvilHomer« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 12.12.2001

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Da kommt Ihr nie drauf ;-)

15

17.02.2002, 15:36

Zitat

Original von migu
Wenn das unter Linux ginge, waer's genial.


Kein Problem Migu: http://www.nostatic.org/grip/

check it out
EvilHomer aka the Zerstoiber :D

When people look like ants - pull
When ants look like people - pray