Sie sind nicht angemeldet.

T2k

Erfahrener Schreiberling

  • »T2k« ist männlich
  • »T2k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 09.10.2002

Wohnort: da drüben, gleich dort.

Beruf: Warum? Hmm, weil ich sonst nix mit meiner Zeit anzufangen weiß :D

1

01.07.2004, 21:01

Festplatte defekt (MFT weg, mal wieder)

es ist wieder passiert :rolleyes: entweder die ibm's werden einfach zu heiß oder mein stromkabel für die betroffene hd is nicht ganz ok, aber das ist jetzt nicht so wichtig.
auf jedenfall wird die partition auf der hd als leer bzw falsches filesystem etc angezeigt. ich könnte die daten mit R-studio-ntfs wiederherstellen, doch leider fehlen mir im moment dafür lächerliche 50gb an freiem speicherplatz auf meinen anderen hd's (vorweg es ist nicht meine systempartition die betroffen ist, aber ein verlust der daten ist keine option! und nein es sind keine schmuddelfilme :D).
da mir dieses zum zweiten, oder dritten mal passiert (hab nicht genau gezählt) wollte ich mal fragen ob es nicht eine einfache-schnellere möglichkeit gibt die MFT wiederherzustellen (ein scan mit r-studio sagt da is eine und die is ok). ich traue mich nicht wirklich scandisk ohne readonly-flag laufenzulassen, da dieses haufenweise irgendwelche meldungen ausspuckt das dort sektoren nicht mehr alloziiert sind (oä.)... und ich vermute scandisk könnte da was kaputt machen.

hat das schon mal jemand behoben, ohne die ganzen dateien auf eine andere partition zu recovern, und wenn ja wie? oder sollte ich warten bis meine neue hd da ist (welch ein zufall das ich mir vorgestern eine neue bestellt habe...)? ich würde eine einfache reperatur vorziehen, da ich nicht weiss wann die neue hd eintrifft.

thx für die hilfe



T2k
Die zweithäufigste Todesursache eines Soldaten ist das Gewicht seines Rückentornisters ("http://olnigg.de/" Aug05/Nr120)

KreiS

Senior Schreiberling

  • »KreiS« ist männlich

Beiträge: 701

Registrierungsdatum: 17.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: moep

2

03.07.2004, 18:44

hm, vielleicht die platte vorher spiegeln und dann herum probieren was raus kommt?! ;)
scandisk und chkdsk würd ich nicht trauen :) deswegen vorher spiegeln mit einem neutralen tool ;)
kaneda spring <-> ks <-> KreiS
"surrender is an option ...time to change everything" (ks '04)

Dakota-Indianer(Weisheit),"Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab"

T2k

Erfahrener Schreiberling

  • »T2k« ist männlich
  • »T2k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 09.10.2002

Wohnort: da drüben, gleich dort.

Beruf: Warum? Hmm, weil ich sonst nix mit meiner Zeit anzufangen weiß :D

3

04.07.2004, 11:51

ja habs schon wiederhergestellt, mal ne platte geliehen, da meine bestellte immernoch igendwo unterwegs ist... und hmm nunja chkdsk ist echt das bescheu*ertste tool was es gibt. nicht nur das es mir 200 dateien unwiederruflich zerstört hat, nein es hat dann auch noch gemerkt das irgendwie die MFT nicht ok ist und einfach nix mehr getan... dabei würde ein intelligentes tool so wie r-studio vorgehen und nach ner korrekten MFT suchen (die eindeutig da war!) und dann nach ein paar userabfragen diese wiederherstellen, hmpf aber anscheinend gibs sowas nicht, und r-studio hat so eine option nicht (schade)



T2k
Die zweithäufigste Todesursache eines Soldaten ist das Gewicht seines Rückentornisters ("http://olnigg.de/" Aug05/Nr120)

KreiS

Senior Schreiberling

  • »KreiS« ist männlich

Beiträge: 701

Registrierungsdatum: 17.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: moep

4

04.07.2004, 23:54

das ist natürlich sehr ärgerlich....
kaneda spring <-> ks <-> KreiS
"surrender is an option ...time to change everything" (ks '04)

Dakota-Indianer(Weisheit),"Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab"