You are not logged in.

absynth

Gründervater

  • "absynth" is male
  • "absynth" started this thread

Posts: 666

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: M. SC. Informatik

1

Saturday, September 25th 2004, 7:57pm

HLST Klausurlösung / DIN A4-Zettel

Moin,

1. hat jemand eine Lösung zur Klausur vom März 2004?
2. Wie sehen denn Eure "Klausurzettel" so aus, also die DIN A4-Blätter, die man mitbringen darf?
I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/

compost

Trainee

  • "compost" is male

Posts: 74

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Linden

2

Sunday, September 26th 2004, 10:41am

RE: HLST Klausurlösung / DIN A4-Zettel

Moin!

zu 1.) Hier gibt es die alten Klausuren und Lösungen zum Download (Geht nur über VPN)
http://www.ims.uni-hannover.de/(de)/Lehr…iter_AINF.shtml

zu 2.) Ich nehm den Zettel von Sascha Tönnies mit ein paar Handschriftlichen Ergänzungen.
http://www.sascha-toennies.de/uni/index.html


Wer weiß denn wann das morgen genau losgeht?

Gruß Jens

absynth

Gründervater

  • "absynth" is male
  • "absynth" started this thread

Posts: 666

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: M. SC. Informatik

3

Sunday, September 26th 2004, 1:12pm

RE: HLST Klausurlösung / DIN A4-Zettel

Ich werde so da sein, daß ich um 8:00 anfangen kann zu schreiben, wie es auch in den Klausurterminen steht.

Was ich immer noch nicht vollständig verstanden habe: Wie bestimmt man die Richtung eines Stromes? Ich habe mir aus ET1 und ET2 gemerkt: Strom entgegengesetzt der Bezugsspannung, also wenn die Spannung an einem Widerstand nach unten geht, geht der Strom nach oben. In den Klausurlösungen machen die das aber frei nach Schnauze (und kriegen damit natürlich damit andere Ergebnisse raus als ich)...:?!?
I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/

T2k

Erfahrener Schreiberling

  • "T2k" is male

Posts: 339

Date of registration: Oct 9th 2002

Location: da drüben, gleich dort.

Occupation: Warum? Hmm, weil ich sonst nix mit meiner Zeit anzufangen weiß :D

4

Sunday, September 26th 2004, 2:01pm

soweit ich mich erinnere legt man erstma wilkürlich eine richtung fest, rechnet und anhand des vorzeichens im ergebnis weis man ob der pfeil richitg war (positiv) oder entgegengesetzt (negativ)


T2k
Die zweithäufigste Todesursache eines Soldaten ist das Gewicht seines Rückentornisters ("http://olnigg.de/" Aug05/Nr120)

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

5

Sunday, September 26th 2004, 4:52pm

RE: HLST Klausurlösung / DIN A4-Zettel

Quoted

Original von absynth
Ich werde so da sein, daß ich um 8:00 anfangen kann zu schreiben, wie es auch in den Klausurterminen steht.

Was ich immer noch nicht vollständig verstanden habe: Wie bestimmt man die Richtung eines Stromes? Ich habe mir aus ET1 und ET2 gemerkt: Strom entgegengesetzt der Bezugsspannung, also wenn die Spannung an einem Widerstand nach unten geht, geht der Strom nach oben. In den Klausurlösungen machen die das aber frei nach Schnauze (und kriegen damit natürlich damit andere Ergebnisse raus als ich)...:?!?
Bei passiven Bauelementen wie Widerständen zeichnet man die Zählpfeile für Strom und Spannung üblicherweise in dieselbe Richtung. Bei aktiven Bauelementen (wie zum Beispiel Spannungsquellen) hingegen entgegengesetzt.

Letztlich ist es aber völlig egal, da die Festlegung willkürlich ist und sich die tatsächliche Strom- bzw. Spannungrichtung ohnehin nur aus der Kombination von Zählpfeil und Vorzeichen des Zahlenwertes ergibt.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Dexter

Junior Schreiberling

  • "Dexter" is male

Posts: 253

Date of registration: May 27th 2002

6

Sunday, September 26th 2004, 6:53pm

RE: HLST Klausurlösung / DIN A4-Zettel

Quoted

Original von absynth
... daß ich um 8:00 anfangen kann zu schreiben, wie es auch in den Klausurterminen steht.


Ursprünglich war es doch für 9.00 Uhr angesetzt !?! Wo hast du denn diese Uhrzeit her ???

Edit: Habe nochmal gesucht. Auch auf der offiziellen Seite steht 9.00 Uhr ?!? --> http://www.ims.uni-hannover.de/(de)/Lehr…ine/index.shtml

Source code

1
2
3
while ($asleep != true)  {  
  $sheep++;  
}

This post has been edited 2 times, last edit by "Dexter" (Sep 26th 2004, 7:05pm)


absynth

Gründervater

  • "absynth" is male
  • "absynth" started this thread

Posts: 666

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: M. SC. Informatik

7

Sunday, September 26th 2004, 7:14pm

RE: HLST Klausurlösung / DIN A4-Zettel

inf.uni-hannover.de sagt was von "08.00 bis 12.00 Uhr", http://www-b.informatik.uni-hannover.de/…ngstermine.html
I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

8

Sunday, September 26th 2004, 9:14pm

Quoted

Original von absynth
inf.uni-hannover.de sagt was von "08.00 bis 12.00 Uhr", http://www-b.informatik.uni-hannover.de/…ngstermine.html


Dort sind ja nur die Reservierungszeiten der Hörsäle für die Prüfungen angegeben.
Letzten Montag war die SWT2-Klausur auch erst um 10 Uhr, obwohl in der Liste 9 Uhr stand. Was auf der Homepage steht, ist in der Regel "aktuell".
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.