You are not logged in.

cowhen

Muuuh!

  • "cowhen" is male

Posts: 1,374

Date of registration: Dec 13th 2001

21

Friday, September 24th 2004, 4:08pm

Wenn es auf ARD und ZDF dann wenigistens keine Werbung gäbe...
plenty of time to relax when you are dead

PhilRM

Gründer

  • "PhilRM" is male

Posts: 867

Date of registration: Dec 9th 2001

Location: Hannover

Occupation: äh... :)

22

Friday, September 24th 2004, 5:59pm

Quoted


Ich weiss gar nicht wofür die soviel Geld ausgeben.


Das kann ich dir genau sagen: Für Kinowerbung; für GEZ-Umhänger AUS der Kinowerbung, die du dir kostenlos bestellen kannst (ernsthaft!), und für die netten Leute, die gelegentlich (nicht immer, aber immer öfter) vor deiner Tür stehen und du nicht weisst, ob es ein künftiger Einbrecher ist, der die Lage auschecken will.

Mal im Ernst: Die Stasi-Methoden der GEZ sind schon alleine Grund genug, diesen Verein mal *gründlichst* zu sanieren...
"Sie haben also einen, äh, einen Master of Bachelor?" (Human Resources, T-Systems, Cebit)

Dexter

Junior Schreiberling

  • "Dexter" is male

Posts: 253

Date of registration: May 27th 2002

23

Friday, September 24th 2004, 6:43pm

Quoted

Original von PhilRM
Das kann ich dir genau sagen: Für Kinowerbung; für GEZ-Umhänger AUS der Kinowerbung, die du dir kostenlos bestellen kannst (ernsthaft!) ...


Das kann ich bestätigen ;) Sie liegt hier nämlich rum :D Hatte mir mal einen Spaß daraus machen wollen und die GEZ angemailt bzgl. der Kette und deren Bestellmöglichkeit/Preis (passend zur damals aktuellen Werbung mit einem leicht niveaulosen Wortlaut, aber hochlobenden Tönen über die "geile" Werbung ;) ). Nach immerhin einem HALBEN JAHR bekam ich folgende Antwort:

Quoted

Guten Morgen,

vielen Dank, das Ihnen die Werbung unseres Hauses so gut gefällt.

Damit ich Ihnen eine GEZ-Kette usw. schicken kann, benötige ich Ihre
Postanschrift.


Mit freundlichen Grüßen

GEZ
Hany Dröschel


Überrascht über eine derartige Antwort, schrieb ich darauf hin erstmal zurück um mich zu vergewissern, was die Kette nun kosten solle.

Daraufhin bekam ich folgende Mail:

Quoted

Lieber Herr ***,

wenn Sie mir Ihre Postanschrift mitteilen, sende ich Ihnen noch heute
kostenlos eine GEZ-Kette zu.

Mit freundlichen Grüßen

GEZ
Hany Dröschel


Adresse zugemailt und einen Tag später war die Kette in meinem Briefkasten. Und die ist massiv, nicht so ein "billiges Plastikteil". Da weiß man wo das Geld bleibt :D Und dank der langen Kette wunderbar als Genitalschutz zu verwenden ;) :D

Wenn die Gebühren für Internet Realität werden sollten, dann gibt es vielleicht bald die goldene GEZ-Kette :D ;) Wer weiß, wer weiß ... Sehr erschreckend das Ganze ... :rolleyes:

Source code

1
2
3
while ($asleep != true)  {  
  $sheep++;  
}

Sinan

Senior Schreiberling

  • "Sinan" is male

Posts: 1,021

Date of registration: Jul 5th 2003

Location: Malaga

Occupation: Senior Cloud Solution Engineer bei Oracle

24

Friday, September 24th 2004, 6:53pm

@ Dexter
wenn das so ist, dann teile mir doch gleich die Mail-Adresse mit.
leider hab ich eines Teges für GEZ bezahlt, aber wenn ich dafür was kriegen kann ... :D
With great power comes great responsibility

Dexter

Junior Schreiberling

  • "Dexter" is male

Posts: 253

Date of registration: May 27th 2002

25

Friday, September 24th 2004, 6:55pm

Here it comes: info@gez.de

Würde mich über einen "Ereignisbericht" freuen ;)

Source code

1
2
3
while ($asleep != true)  {  
  $sheep++;  
}

MAX

Senior Schreiberling

  • "MAX" is male

Posts: 822

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hannover

26

Friday, September 24th 2004, 7:12pm

Ich habe gerade den Fernseher eingeschaltet und was läuft auf ARD?
Das Herzblatt mit Schwulen! Und für diese Art und weise der Aufklärung soll ich noch bezahlen?
Wie heiß das schön? "Der Informationsauftrag der öffentlich-rechtlichen Sender"??? Auf diese Informationsart kann ich echt verzichten!
mfg
MAX

This post has been edited 1 times, last edit by "MAX" (Sep 25th 2004, 7:55pm)


Olli

Fachschafts-Oldie

  • "Olli" is male

Posts: 171

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Expo Stadt Sarstedt

Occupation: Master Informatik

27

Saturday, September 25th 2004, 11:41am

Quoted

Original von MAX
Ich habe gerade den Fernseher eingeschaltet und was läuft auf ARD?
Das Herzblatt mit Schwulen! Und für diese Art und weise der Aufklärung soll ich noch bezahlen??

Eigentlich war die Sendung viel lustiger als die üblichen, wo NUR abgesprochene Antworten auswendig vorgetragen werden, gerade weil es nicht das Mann-sucht-Frau Schema war. Wirklich schlimm ist eigentlich nur, dass der Moderator einer ARD-Sendung in nach 15min sagt: "Und wir geben kurz zur Werbung." ...

[edit]
Mir ging es lediglich um die Werbung in der Sendung und nicht um alt-konservative Ansichten über Homosexuelle.
[/edit]

-Olli
"This is an event more exciting than the World Cup, the World Series, and World War II combined." (Dodgeball: A True Underdog Story, 2004)

This post has been edited 2 times, last edit by "Olli" (Sep 25th 2004, 9:49pm)


Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

28

Saturday, September 25th 2004, 4:20pm

Quoted

Original von MAX
[mittnerweile nicht mehr vorhandenes]
mfg
MAX


[Gemecker gegen obigen Artikel]

[Nicht mehr] Entsetzt:
Ralf.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

This post has been edited 2 times, last edit by "Dr. Jekyll" (Sep 25th 2004, 8:47pm)


MAX

Senior Schreiberling

  • "MAX" is male

Posts: 822

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hannover

29

Saturday, September 25th 2004, 7:55pm

Ich bitte um Entschuldigung für meine etwas harte Ausdrucksweise. Im Hinblick auf hier geführte Diskussion war ich etwas entsetzt über das laufende Programm bei ARD. Meine Meinung über Schwule und ihr Verhalten bleibt unverändert und eine korrekte Aufklärung sollte auf eine andere Art und Weise erfolgen als durch so ein "Schmuddelprogramm". Besoders sollte man große Rücksicht auf Kinder bei Ausstrahlung solche Programme legen! Ich persöhnlich möchte nicht, dass meine (zukünftige) Kinder solche Programme genießen können, bevor sie noch nich in die Pubertät kommen und einer sexuellen Aufklärung bedürfen.
Mein Beitrag editiere ich selbstverständlich.
mfg
MAX

This post has been edited 1 times, last edit by "MAX" (Sep 25th 2004, 8:01pm)


Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

30

Saturday, September 25th 2004, 8:45pm

Alles klar, auch ich hätte meinen Beitrag nach einer Stunde Nachdenken etwas anders formuliert. Cool dass du so gelassen reagierst. Ich werde meinen Beitrag auch ein wenig anpassen :)

Ralf.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

mmueller

Erfahrener Schreiberling

  • "mmueller" is male

Posts: 339

Date of registration: Jan 28th 2002

Location: Afgh. Gebirgsland

Occupation: Wissen ist Macht

31

Sunday, September 26th 2004, 11:34am

Also sofern sich die GEZ mal vor meine Tür stellt, hat sie ein kleines Problem. Ich habe mich, weil ich keine Lust auf Antrag ausfüllen hatte, lieber mal im Internet nach dem RGebStV umgeschaut und einen kurzen vergewissernden Blick in unser allseits geliebtes Grundgesetz geworfen ;-)

Seitdem hängt ein Zettel mit folgendem Text an meiner Tür:

"AUSZUG AUS DEM RUNDFUNKGEBÜHRENSTAATSVERTRAG (RGebStV)

§ 4
[Beginn und Ende der Gebührenpflicht, Zahlungsweise, Auskunftsrecht]
(5) Die zuständige Landesrundfunkanstalt kann vom Rundfunkteilnehmer oder von Personen, bei denen tatsächliche Anhaltspunkte vorliegen, daß sie ein Rundfunkempfangsgerät zum Empfang bereithalten und dies nicht oder nicht umfassend nach § 3 Abs.1 und 2 angezeigt haben, Auskunft über diejenigen Tatsachen verlangen, die Grund, Höhe und Zeitraum ihrer Gebührenpflicht betreffen. Die Auskunft kann auch von Personen verlangt werden, die mit den in Satz 1 genannten Personen in häuslicher Gemeinschaft leben. Die Landesrundfunkanstalt kann dabei neben den in § 3 Abs.2 genannten Daten im Einzelfall weitere Daten erheben, soweit dies nach Satz 1 erforderlich ist; § 3 Abs.3 Satz 1 gilt entsprechend. Der Anspruch auf Auskunft kann im Verwaltungszwangsverfahren durchgesetzt werden.
(6) Über Personen, bei denen tatsächliche Anhaltspunkte vorliegen, daß sie ein Rundfunkempfangsgerät zum Empfang bereithalten und dies nicht oder nicht umfassend nach § 3 angezeigt haben, dürfen die Landesrundfunkanstalten auch Auskünfte bei den Meldebehörden einholen, soweit dies zur Überwachung der Rundfunkgebührenpflicht erforderlich ist und die Erhebung der Daten beim Betroffenen nicht möglich ist oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde. Besondere melderechtliche Regelungen des Landesrechts, die eine Übermittlung von Daten an Landesrundfunkanstalten oder die aufgrund des § 8 Abs.2 Satz 1 von ihnen beauftragte Stelle zulassen, bleiben unberührt.

AUSZUG AUS DEM GRUNDGESETZ DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Artikel 13 [Unverletzlichkeit der Wohnung]
(1) Die Wohnung ist unverletzlich.
(2) Durchsuchungen dürfen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzuge auch durch die in den Gesetzen vorgesehenen anderen Organe angeordnet und nur in der dort vorgeschriebenen Form durchgeführt werden.
(3) Begründen bestimmte Tatsachen den Verdacht, daß jemand eine durch Gesetz einzeln bestimmte besonders schwere Straftat begangen hat, so dürfen zur Verfolgung der Tat auf Grund richterlicher Anordnung technische Mittel zur akustischen Überwachung von Wohnungen, in denen der Beschuldigte sich vermutlich aufhält, eingesetzt werden, wenn die Erforschung des Sachverhalts auf andere Weise unverhältnismäßig erschwert oder aussichtslos wäre. Die Maßnahme ist zu befristen. Die Anordnung erfolgt durch einen mit drei Richtern besetzten Spruchkörper. Bei Gefahr in Verzuge kann sie auch durch einen einzelnen Richter getroffen werden.
(7) Eingriffe und Beschränkungen dürfen im übrigen nur zur Abwehr einer gemeinen Gefahr oder einer Lebensgefahr für einzelne Personen, auf Grund eines Gesetzes auch zur Verhütung dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere zur Behebung der Raumnot, zur Bekämpfung von Seuchengefahr oder zum Schutze gefährdeter Jugendlicher vorgenommen werden."

Sollte also einer der Mitarbeiter der GEZ zu der Überzeugung kommen, ich hätte Rundfunkgeräte in meinem Zimmer stehen, dann lasse ich meinen Rechtsanwalt den Laden anschreiben, di mögen doch bitte ausreichend begründen, wie sie unter Beachtung der oben genannten Punkte diese Gewißheit erlangen konnten. Bei unzureichender Begründung klage ich auch gerne :-)

T2k

Erfahrener Schreiberling

  • "T2k" is male

Posts: 339

Date of registration: Oct 9th 2002

Location: da drüben, gleich dort.

Occupation: Warum? Hmm, weil ich sonst nix mit meiner Zeit anzufangen weiß :D

32

Sunday, September 26th 2004, 12:19pm

naja lass den anwalt ausm spiel... geht doch einfacher wenn son typ vor deiner tür steht sag ihm doch einfach du hast keine rundfunkmeldepflichtigen geräte oder so und das er abschieben kann :p... wenn er dann immernoch rummotzt von wegen er würde sich gerne in der wohnung umsehen, dann kanste ihn immernoch mit gutem gewissen die tür vor der nase zuknallen (falls er dann immernoch nervt gibs ja die freundlichen herrn in grün, die gerne ma eben diesen störenfried mitnehmen :D ) ... generell muss man niemanden in seine wohnung lassen solange er keinen durchsuchungsbefehl hat (im anderen falle mit dem verzugskram werden sich die grünen leute scho selba zutritt verschaffen :rolleyes: )

d.h. jetzt nicht ihr müsst nichma die türe aufmachen... die informationen müsst ihr ihnen schon mitteilen die sie wissen wollen/dürfen... nur ob diese stimmen können entsprechende leute nicht überprüfen...

war nicht auch die diskussion das DVBT oder wie das heißt, GEZ frei empfangen werden kann? ich meine nen bericht gesehen zu haben wo dies angesprochen wurde und sobalt DVBT deutschlandweit vorhandensei würde ARD/ZDF des geld fehlen...


T2k
Die zweithäufigste Todesursache eines Soldaten ist das Gewicht seines Rückentornisters ("http://olnigg.de/" Aug05/Nr120)

This post has been edited 1 times, last edit by "T2k" (Sep 26th 2004, 12:20pm)


Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

33

Sunday, September 26th 2004, 2:20pm

Quoted

Original von T2k
war nicht auch die diskussion das DVBT oder wie das heißt, GEZ frei empfangen werden kann? ich meine nen bericht gesehen zu haben wo dies angesprochen wurde und sobalt DVBT deutschlandweit vorhandensei würde ARD/ZDF des geld fehlen...


Jein. GEZ-Gebühren zahlst du für ein Fernsehgerät mit intaktem Empfangsteil (sprich Tuner... In der Uni stehen zb. einige Fernseher rum, auf denen deswegen ein Aufkleber klebt mit "Empfangsteil deaktiviert"). Ob du diesen Tuner überhaupt verwendest spielt keine Rolle. Wenn du nun aber einen DVB-T Reciever hast, den per Scart-Kabel an dein TV anschliesst UND du den Tuner im TV deaktivierst, dann könntest du um die Gebühren herumkommen. Das gleiche müsste dann auch schon für Satelliten-TV gelten. Ebenso wenn du ne TV-Karte im Rechner hast und aufm Monitor guckst oder über TV-Out an nem TV mit deaktivierten Empfangsteil...

So hab ich das zumindest verstanden...
Ralf.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

Lucky

Erfahrener Schreiberling

  • "Lucky" is male

Posts: 449

Date of registration: Oct 17th 2003

Location: Dresden

Occupation: Um ein bißchen mehr Ahnung zu haben als andere

34

Sunday, September 26th 2004, 6:58pm

wenn es diese Gesetzeslücke geben sollte, dann glaub ich, wird das nicht von dauer sein. So blöd sind die ja auch nicht, dass sie kein Geld von den DVBT und Schüssel Guckern haben wollen. Wäre ja außerdem unfair!
no risk no fun, no brain no pain nor gain

PhilRM

Gründer

  • "PhilRM" is male

Posts: 867

Date of registration: Dec 9th 2001

Location: Hannover

Occupation: äh... :)

35

Sunday, September 26th 2004, 7:01pm

Bei der Schüssel ist allerdings das Problem, dass du die auch auf nen ausländischen Satelliten (z.B. die britischen Astra) ausrichten kannst. Kombiniert mit einem TV ohne "Empfangsteil" wäre das auch legal, obwohl du eine dicke AUFFÄLLIGE Schüssel auf dem Dach hast ;)
"Sie haben also einen, äh, einen Master of Bachelor?" (Human Resources, T-Systems, Cebit)

This post has been edited 3 times, last edit by "PhilRM" (Sep 26th 2004, 7:02pm)


  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

36

Sunday, September 26th 2004, 10:41pm

Quoted

Original von PhilRM
Bei der Schüssel ist allerdings das Problem, dass du die auch auf nen ausländischen Satelliten (z.B. die britischen Astra) ausrichten kannst. Kombiniert mit einem TV ohne "Empfangsteil" wäre das auch legal, obwohl du eine dicke AUFFÄLLIGE Schüssel auf dem Dach hast ;)
Man hätte jedoch trotzdem die Möglichkeit, die Schüssel anders auszurichten. Und GEZ-Gebühren werden ja nicht für das tatsächliche Gucken, sondern für die Möglichkeit erhoben, selbiges zu tun.

Müßte man sich mal den genauen Wortlaut der Bestimmungen ansehen ...
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Lucky

Erfahrener Schreiberling

  • "Lucky" is male

Posts: 449

Date of registration: Oct 17th 2003

Location: Dresden

Occupation: Um ein bißchen mehr Ahnung zu haben als andere

37

Monday, September 27th 2004, 12:24am

Quoted

Was bedeutet "zum Empfang bereithalten"?
Hörfunk- und Fernsehgeräte werden dann zum Empfang bereitgehalten, wenn mit den Geräten Programm empfangen werden kann. Dabei kommt es nicht darauf an, ob und in welchem Umfang Sie Ihr Radio-/Fernsehgerät tatsächlich nutzen, sondern nur darauf, dass Sie es nutzen können. Es spielt auch keine Rolle, auf welche Art der Empfang der Sendungen zu stande kommt (Antenne, Kabel oder Satellit) und ob Leistungen öffentlich-rechtlicher oder privater Programmanbieter genutzt werden.


Keine Gebühren für Internet-PCs!
Der fünfte Änderungsstaatsvertrag vom 6.7./7.8.2000 zum Staatsvertrag im vereinten Deutschland regelt in Art. 4, § 5a die Frage der Gebührenpflicht von Internet-PCs. Danach ist grundsätzlich davon auszugehen, dass Internet-PCs zum Empfang von Rundfunksendungen geeignet sind. Dennoch erwächst daraus für die Internet-Nutzer keine unmittelbare Gebührenpflicht. Um die weitere Einführung neuer Kommunikationstechnologien zu erleichtern, sollen für diese Geräte bis zum 31. Dezember 2006 keine Gebühren erhoben werden.
Ist der PC jedoch mit einer TV-/Radio-Karte ausgerüstet, ist das Gerät - unabhängig von einem Internet-Zugang - grundsätzlich anmelde- und gebührenpflichtig, da die TV-/Radio-Karte ein Rundfunkempfangsteil und der PC somit ein Rundfunkempfangsgerät ist.


Damit sollten alle Fragen geklärt sein! :D
no risk no fun, no brain no pain nor gain

Shadow

... mit bunten Sternchen und so

  • "Shadow" is male

Posts: 838

Date of registration: Dec 21st 2001

Location: Hamburg

38

Monday, September 27th 2004, 1:17am

Quoted

Original von Lucky

Quoted

Der fünfte Änderungsstaatsvertrag vom 6.7./7.8.2000 [...] regelt in Art. 4, § 5a die Frage der Gebührenpflicht von Internet-PCs. Danach ist grundsätzlich davon auszugehen, dass Internet-PCs zum Empfang von Rundfunksendungen geeignet sind. [...] sollen für diese Geräte bis zum 31. Dezember 2006 keine Gebühren erhoben werden.[...]

Damit sollten alle Fragen geklärt sein! :D

Ja, aber der Smiley ist verkehrt herum. Ohne weitere Änderung des Rundfunkgebührenstaatsvertrags (wattnwort!) kommt zum 1. Januar 2007 die Gebühr für Internet-PCs. Damit schwebt das Damokesschwert "Rundfunkgebühr" ständig über Internet-PCs und wird alle paar Jahre "aus Gnade" ein wenig hinausgeschoben.
"Man hält die Erzeugung von Information für ein Zeichen von Intelligenz, während in Wirklichkeit das Gegenteil richtig ist: Die Reduktion, die Auswahl der Information ist die viel höhere Leistung."
-- Heinz Zemanek

Puck

Erfahrener Schreiberling

  • "Puck" is male

Posts: 304

Date of registration: Oct 9th 2002

Location: Also ich muss ins Hauptgebäude nur 2x lang hinfallen...

Occupation: WAS?!?! WIE?!?! ICH BIN STUDENT?!?!

39

Monday, September 27th 2004, 11:59am

Zum Thema Stasimethoden und unverletztlichkeit der Wohnung sei noch angemerkt, das bei meinem Vetter in Wolfenbüttel letztes Jahr ein GEZ-Mann am Balkon seiner WG hing. O-Ton "Ich wollte nur mal sehen ob Sie Fernsehgeräte besitzten."

Die Herren schauen auch mal ganz gerne durch das Fenster oder geben sich als Verkäufer für Fernsehzeitschriften aus. Kaufst du eine hast du auch einen TV.

Abgesehen davon gab es ja auch diese nette Aktion von Pro7 und McD. Mit diesem Roten Punkt. Die Adressen der Leute die das Ding eingesendet haben sollen wohl auch gleich an die GEZ gegangen sein. Mich würde es nicht wundern wenn das auch für alle Gewinnspiele im Fernseh gilt wo du hinschreiben / bzw. anrufen kannst.

Puck
"Es ist erstaunlich, was die Leute leisten können, wenn man ihnen nur nachdrücklich genug verbietet, es zu leisten."
Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork.


3St@n

Junior Schreiberling

  • "3St@n" is male

Posts: 204

Date of registration: Aug 31st 2003

Location: Hildesheim

Occupation: FG SE

40

Thursday, September 30th 2004, 3:46pm

Quoted

Original von radicarl
... und hört verdammt nochmal auf mir pro halbes Jahr drei Briefe zuschicken!!! ich wette gut nen drittel der Kohle geht für diese ******-Instutition drauf.


Antwortest du denen, oder machst du einfach garnichts? Ich kriege mittlerweile alle 2 Wochen POST von denen.