Sie sind nicht angemeldet.

NullAhnung

Erfahrener Schreiberling

  • »NullAhnung« ist weiblich
  • »NullAhnung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 28.04.2003

1

17.09.2004, 10:30

Programmiersprachen und Übersetzer

Frage zu Übung 5 b)

Warum muss man hier keinen Pfeil von D nach B machen? Wenn ich Produktion (3) in (5) einsetze hab ich doch am Ende ein D!

NullAhnung

Erfahrener Schreiberling

  • »NullAhnung« ist weiblich
  • »NullAhnung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 28.04.2003

2

25.09.2004, 12:04

Und noch ne Frage: Wie komm ich bei Übung 7.2 auf die Substitutionen?

NullAhnung

Erfahrener Schreiberling

  • »NullAhnung« ist weiblich
  • »NullAhnung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 28.04.2003

3

30.09.2004, 13:17

Nächste Frage:
Was bedeutet das "<>" in Übung 6 Aufg 1d? Ist das n Ungleich?
Könnte die Prozedur dann auch so aussehen:

PROCEDURE compoundStatement();
BEGIN
If token = begin Then getToken();
ELSE error();
statementList();
IF token = end then getToken();
Else error();
END;
End;
END compoundStatement; ???????

Arne

ThI

  • »Arne« ist männlich

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 07.10.2002

Wohnort: Hannover :)

Beruf: Lecturer ThI

4

30.09.2004, 14:13

RE: Programmiersprachen und Übersetzer

Zitat

Original von NullAhnung
Frage zu Übung 5 b)

Warum muss man hier keinen Pfeil von D nach B machen? Wenn ich Produktion (3) in (5) einsetze hab ich doch am Ende ein D!

Das was Du eigentlich meinst, wird doch getan. Ein Pfeil wird von D zu A gezogen, da laut Produktion (3) dies notwendig ist. Es wird zudem ein Pfeil von A zu B vorgesehen, was damit auch indirekt einen Pfeil ja von D nach B (über A) bedeutet. Die Regel greift laut Definition nur innerhalb der Produktionen A->alpha_1 | ... | alpha_n, nicht jedoch über einsetzen. Dies wird dann immer über spätere Inklusionen erledigt. Hoffe das war eine Erklärung für dich.
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

Arne

ThI

  • »Arne« ist männlich

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 07.10.2002

Wohnort: Hannover :)

Beruf: Lecturer ThI

5

30.09.2004, 14:16

Zitat

Original von NullAhnung
Und noch ne Frage: Wie komm ich bei Übung 7.2 auf die Substitutionen?


Die sieht man am besten, wenn man sich die Bäume aus den Übungen malt. Ich mache es mal für die erste Substitution beispielhaft vor:

Quellcode

1
2
3
        ():a3
     /   |    \
 x:a0 y:a1   z:a2

x ist also eine Funktion von y und z. Also a0 = a1 x a2 -> a3.

Zum Ausfüllen: Man macht das schrittweise:
1.) Zuerst malt man den Baum und schreibt hinter jedem Feld ein ":"
2.) Nun geht man die Blätter der Reihe nach ab und schaut zunächst, ob die Namen schon vorhanden sind oder ob irgendwas gegeben ist.
3.) Man nummeriert fortlaufend durch.

Tiefer im Baum erkennt man dann, dass manche Variablen identisch sind, bzw. ob am Ende beides matched.
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

Arne

ThI

  • »Arne« ist männlich

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 07.10.2002

Wohnort: Hannover :)

Beruf: Lecturer ThI

6

30.09.2004, 14:23

Zitat

Original von NullAhnung
Nächste Frage:
Was bedeutet das "<>" in Übung 6 Aufg 1d? Ist das n Ungleich?

Ja das heißt ungleich :).

Zitat

Original von NullAhnung
Könnte die Prozedur dann auch so aussehen:

PROCEDURE compoundStatement();
BEGIN
If token = begin Then getToken();
ELSE error();
statementList();
IF token = end then getToken();
Else error();
END;
End;
END compoundStatement; ???????


Deins sollte korrekterweise dann so lauten:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
PROCEDURE compoundStatement();
BEGIN
  IF token = begin Then getToken();
  ELSE error();
  END;
  statementList();
  IF token = end then getToken();
  Else error();
  END;
END compoundStatement;

Aber ja, das geht auch so, denke ich.
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

NullAhnung

Erfahrener Schreiberling

  • »NullAhnung« ist weiblich
  • »NullAhnung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 28.04.2003

7

30.09.2004, 18:23

Muss man den Baum unbedingt malen? Bei den Lösungen ist auch kein Baum dabei!

Weiß vielleicht irgendwer was in der Klausur dran kommt? Sieht die so ähnlich aus wie die Übungen?

migu

free rider

  • »migu« ist männlich

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Beruf: Developer

8

30.09.2004, 19:48

Zitat

Original von NullAhnung
Weiß vielleicht irgendwer was in der Klausur dran kommt? Sieht die so ähnlich aus wie die Übungen?


Ja, vor einem Jahr entsprach die Klausur ziemlich genau den Übungen. Das wird wahrscheinlich wieder so sein.
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Flu

Praktikant

  • »Flu« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 09.10.2002

9

01.10.2004, 20:21

Ich hab mal eine Frage zu Übung 4.1.b. Ich verstehe leider nicht wie er in der Lösung auf den Graphen zur Ableitung der Follow Menge kommt. Vielleicht hat ja jemand besser aufgepasst als ich :)

Arne

ThI

  • »Arne« ist männlich

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 07.10.2002

Wohnort: Hannover :)

Beruf: Lecturer ThI

10

01.10.2004, 20:23

Skript Seite 46 steht das sehr gut erklärt. Dem ist imho nicht mehr hinzuzufügen. Einfach 1:1 das Schema anwenden und du hast den Graphen.
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

NullAhnung

Erfahrener Schreiberling

  • »NullAhnung« ist weiblich
  • »NullAhnung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 28.04.2003

11

04.10.2004, 13:30

Was bedeutet bei Aufg. 1d Übung 9 die Zeile:

call george \= jeffrey ???

Arne

ThI

  • »Arne« ist männlich

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 07.10.2002

Wohnort: Hannover :)

Beruf: Lecturer ThI

12

04.10.2004, 13:57

ungleich
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

NullAhnung

Erfahrener Schreiberling

  • »NullAhnung« ist weiblich
  • »NullAhnung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 28.04.2003

13

04.10.2004, 20:53

Und wozu ist das gut?

Arne

ThI

  • »Arne« ist männlich

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 07.10.2002

Wohnort: Hannover :)

Beruf: Lecturer ThI

14

04.10.2004, 21:03

wenn george = jeffrey wäre, wäre das ja wohl nicht so prall :)
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo