You are not logged in.

schmaidt

Junior Schreiberling

  • "schmaidt" is male
  • "schmaidt" started this thread

Posts: 159

Date of registration: Feb 25th 2004

Location: Hannover

Occupation: Aus Interesse

1

Saturday, October 16th 2004, 11:57am

LaTeX: \usepackage{fancyhdr}

Hi,

ich habe ein Problem beim Erstellen eines LaTeX-Dokuments. Erstmal die Daten. Ich benutze unter WinXP MiKTeX und TeXnicCenter.

Nun wollte ich in einem TeX-Dokument meine eigenen Kopf- und Fußzeilen erstellen und dazu das Package fancyhdr importieren mit dem Befehl: \usepackage{fancyhdr}. Beim kompilieren stoppt TeXnicCenter aber an dieser Stelle?

Kennt jemand das Problem und kann mir vielleicht helfen?
"Man kann beweisen, daß der technische Fortschritt besser ist mit Zucker!"
Ionesco, Die kahle Sängerin

cowhen

Muuuh!

  • "cowhen" is male

Posts: 1,374

Date of registration: Dec 13th 2001

2

Saturday, October 16th 2004, 12:23pm

Hast Du fancyhdr denn? Vielleicht wird das Package nur nicht gefunden -was ist die Fehlermeldung?

Egal,

afaik ist fancyheader veraltet und Du solltest für so etwas das Koma Package verwenden.
Dokumentation dazu müsste bei deiner Tex-Installation dabei sein unter <texmf>/doc/latex/koma-script/scrguide
plenty of time to relax when you are dead

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

3

Saturday, October 16th 2004, 12:29pm

Quoted

Original von cowhen
afaik ist fancyheader veraltet und Du solltest für so etwas das Koma Package verwenden.
Dokumentation dazu müsste bei deiner Tex-Installation dabei sein unter <texmf>/doc/latex/koma-script/scrguide
Naja, nicht unbedingt veraltet. Es ist jedoch für die Standard-Dokumentklassen gemacht, die eigentlich nicht so besonders toll sind (im europäischen Raum zumindest). Besser ist da wie Du richtig sagst, das KOMA-Paket.

Apropos veraltete Befehle: http://www.tug.org/tex-archive/info/german/l2tabu/l2tabu.pdf
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

schmaidt

Junior Schreiberling

  • "schmaidt" is male
  • "schmaidt" started this thread

Posts: 159

Date of registration: Feb 25th 2004

Location: Hannover

Occupation: Aus Interesse

4

Saturday, October 16th 2004, 12:33pm

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
\documentclass[a4paper,11pt,twoside]{report}  
% IMPORTIEREN DER PACKAGES 
\usepackage[ngerman]{babel}  
\usepackage[T1]{fontenc}  
\usepackage[ansinew]{inputenc}  
\usepackage{amssymb}  
\usepackage{amsmath}  
\usepackage{fancyhdr}

So stehts in meiner TeX-Datei. Wenn ich kompiliere, dann lädt er alle Packages bis hin zu den Packages von amsmath und dann tut er gar nichts mehr und bleibt stehen!
"Man kann beweisen, daß der technische Fortschritt besser ist mit Zucker!"
Ionesco, Die kahle Sängerin

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

5

Saturday, October 16th 2004, 12:46pm

Quoted

Original von schmaidt

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
\documentclass[a4paper,11pt,twoside]{report}  
% IMPORTIEREN DER PACKAGES 
\usepackage[ngerman]{babel}  
\usepackage[T1]{fontenc}  
\usepackage[ansinew]{inputenc}  
\usepackage{amssymb}  
\usepackage{amsmath}  
\usepackage{fancyhdr}

So stehts in meiner TeX-Datei. Wenn ich kompiliere, dann lädt er alle Packages bis hin zu den Packages von amsmath und dann tut er gar nichts mehr und bleibt stehen!
Fehlermeldung?
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

schmaidt

Junior Schreiberling

  • "schmaidt" is male
  • "schmaidt" started this thread

Posts: 159

Date of registration: Feb 25th 2004

Location: Hannover

Occupation: Aus Interesse

6

Saturday, October 16th 2004, 12:54pm

Ja, das ist ja das komische. Er bleibt da einfach stehen. In der Ausgabe-Box bei TeXnicCenter steht nichts und dazu und die log-Datei ist leer.
"Man kann beweisen, daß der technische Fortschritt besser ist mit Zucker!"
Ionesco, Die kahle Sängerin

Arne

ThI

  • "Arne" is male

Posts: 1,798

Date of registration: Oct 7th 2002

Location: Hannover :)

Occupation: Lecturer ThI

7

Saturday, October 16th 2004, 12:58pm

Die fancyhdr Datei hast du aber im Verzeichnis? Paste doch einfach mal die Ausgabebox.
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

8

Saturday, October 16th 2004, 12:59pm

Quoted

Original von schmaidt
Ja, das ist ja das komische. Er bleibt da einfach stehen. In der Ausgabe-Box bei TeXnicCenter steht nichts und dazu und die log-Datei ist leer.
Dann ruf latex mal von der Eingabeaufforderung aus auf und poste die *gesamte* Ausgabe.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Cpt. Iglu

Trainee

  • "Cpt. Iglu" is male

Posts: 83

Date of registration: Oct 9th 2003

9

Saturday, October 16th 2004, 1:15pm

Quoted


\documentclass[a4paper,11pt,twoside]{report}
% IMPORTIEREN DER PACKAGES
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ansinew]{inputenc}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{fancyhdr}

\textheight 25.50cm \textwidth 17.50cm \topmargin -1cm
\evensidemargin 0.00cm \oddsidemargin -1.00cm \parindent 0cm
\pagestyle{empty}

\setlength{\parskip}{1.5ex}
\renewcommand{\labelenumi}{\alph{enumi})}

\begin{document}
\end{document}


Also zur Beruhigung, es sollte fehlerfrei kompilieren.
Vielleicht lädt TeXnicCenter nicht automatisch die Packages.
Lade doch einfach die Pakete über den MikTeX Package Manager selbst. Sonst würde ich auf eine fehlerhafte Installation vom TeXnicCenter tippen.

Und nimm noch PSTricks als Package hinzu, es geht in Mathe(grafiken) nichts über die Umgekehrte Polnische Notation *diabolisches Gelächter*
PSTricks

[edit:] *puh, nie wieder Alkohol*
"Intuitive Software ist leicht zu lernen. Man muß nur lange genug mit ihr arbeiten."

Ponder Stibbons

This post has been edited 2 times, last edit by "Cpt. Iglu" (Oct 16th 2004, 1:19pm)


Prof_NARF

Trainee

Posts: 72

Date of registration: Nov 18th 2002

10

Saturday, October 16th 2004, 3:12pm

Das Problem mit diesem Stehenbleiben kenne ich. Das tritt immer auf wenn er z.B. eine benötigte Schrift nicht findet oder ggf. ein Package nicht installiert ist.

Starte mal den MikTex PackageManager und suche nach fancyhdr. Falls es noch nicht installiert ist, installiere es. Falls es doch schon installiert ist kann ich dir auch nicht helfen ;)
Hier könnt ihr was über die Hommingberger Gepardenforelle erfahren: :D

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

11

Saturday, October 16th 2004, 5:24pm

Quoted

Original von Cpt. Iglu
Und nimm noch PSTricks als Package hinzu, es geht in Mathe(grafiken) nichts über die Umgekehrte Polnische Notation *diabolisches Gelächter*
PSTricks

[edit:] *puh, nie wieder Alkohol*


Jo, aber ob du das durchhälst? ;) :D

Umgekehrte Polnische Notation ist denke ich gar nicht so unpraktisch wie sie zuerst aussieht. Man arbeitet mit einem Stapel.
Vielen Dank für den Link!
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Cpt. Iglu

Trainee

  • "Cpt. Iglu" is male

Posts: 83

Date of registration: Oct 9th 2003

12

Saturday, October 16th 2004, 10:28pm

Quoted

Jo, aber ob du das durchhälst? ;) :D

Mein erster Kommentar war: Das konnte nur Mathematikern einfallen ;).

Mit den Erstsemestern wird sich wahrscheinlich die Anzahl der LaTeX Einsteiger wieder steigern, für diese Zielgruppe habe ich noch was aus der Trickkiste: TeXaide

Mit TeXaide kann man sich eine Formel zusammenklicken und dann per Copy&Paste als LaTeX Code in seinen Editor einfügen. Fortgeschrittene sind sicherlich mit nem Editor schneller, aber ein Anfänger kann sich so schnell ein Erfolgserlebnis basteln.

Hier ne Grafik dazu. Ich persönlich nutze TeXaide immer dann, wenn ich größere Tabellen brauche.
"Intuitive Software ist leicht zu lernen. Man muß nur lange genug mit ihr arbeiten."

Ponder Stibbons

schmaidt

Junior Schreiberling

  • "schmaidt" is male
  • "schmaidt" started this thread

Posts: 159

Date of registration: Feb 25th 2004

Location: Hannover

Occupation: Aus Interesse

13

Tuesday, October 19th 2004, 9:27am

So, habe es jetzt hingekriegt. Das Paket fancyhdr war einfach nicht am richtigen Ort. Funktioniert jetzt aber. Aber mal eine andere Frage, kennt ihr irgendwelche reinen TeX- / LaTeX-Foren? Habe mal bei google gesucht, aber nicht wirklich etwas prickelndes gefunden.
"Man kann beweisen, daß der technische Fortschritt besser ist mit Zucker!"
Ionesco, Die kahle Sängerin

Arne

ThI

  • "Arne" is male

Posts: 1,798

Date of registration: Oct 7th 2002

Location: Hannover :)

Occupation: Lecturer ThI

14

Tuesday, October 19th 2004, 10:05am

Ich denke Du kriegst bei LaTeX Fragen hier auch ganz gute Antworten. Versuch es zumindest...da hier einige recht gut sich damit auskennen.
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

15

Tuesday, October 19th 2004, 2:36pm

Quoted

Original von schmaidt
So, habe es jetzt hingekriegt. Das Paket fancyhdr war einfach nicht am richtigen Ort. Funktioniert jetzt aber. Aber mal eine andere Frage, kennt ihr irgendwelche reinen TeX- / LaTeX-Foren?
de.comp.text.tex
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

schmaidt

Junior Schreiberling

  • "schmaidt" is male
  • "schmaidt" started this thread

Posts: 159

Date of registration: Feb 25th 2004

Location: Hannover

Occupation: Aus Interesse

16

Tuesday, October 19th 2004, 7:30pm

Na dann schieße ich hier doch gleich nochmal los:

Mein TeX-Dokument hat die Dokument-Klasse report. Die nächst niedrigere Unterteilung sollen dann chapter sein. Z.B. "Kapitel 0 - Einführung". Bis hierin kein Problem. Die nächst niedrigere Unterteilung ist section. In Kapitel 0 ist dann also die erste section nummeriert mit 0.1 blabla.
Gibt es eine Möglichkeit, diese dann mit 1. bla bla zu nummerieren, d.h. in etwa so:

Kapitel 0 - Einführung (hier "chapter")
1 Jetzt gehts langsam los ("section")
1.1 Nun aber wirklich ("subsection")

Kriege ich nicht hin.
"Man kann beweisen, daß der technische Fortschritt besser ist mit Zucker!"
Ionesco, Die kahle Sängerin

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

17

Tuesday, October 19th 2004, 7:40pm

Quoted

Original von schmaidt
Na dann schieße ich hier doch gleich nochmal los:

Mein TeX-Dokument hat die Dokument-Klasse report. Die nächst niedrigere Unterteilung sollen dann chapter sein. Z.B. "Kapitel 0 - Einführung". Bis hierin kein Problem. Die nächst niedrigere Unterteilung ist section. In Kapitel 0 ist dann also die erste section nummeriert mit 0.1 blabla.
Gibt es eine Möglichkeit, diese dann mit 1. bla bla zu nummerieren, d.h. in etwa so:

Kapitel 0 - Einführung (hier "chapter")
1 Jetzt gehts langsam los ("section")
1.1 Nun aber wirklich ("subsection")

Kriege ich nicht hin.
Ein \addtocounter{chapter}{1} sollte helfen.

Sie auch http://www.weinelt.de/latex/zaehler.html.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

schmaidt

Junior Schreiberling

  • "schmaidt" is male
  • "schmaidt" started this thread

Posts: 159

Date of registration: Feb 25th 2004

Location: Hannover

Occupation: Aus Interesse

18

Tuesday, October 19th 2004, 7:57pm

Ne, leider nicht.

Jetzt sieht es so aus:

Kapitel 0 Einführung (chapter, die 0 soll da stehen)
1.1 Gleich gehts los (section)
1.1.1 Jetzt aber (subsection)

Es soll aber so aussehen:

Kapitel 0 Einführung (chapter, die 0 soll da stehen)
1 Gleich gehts los (section)
1.1 Jetzt aber (subsection)
"Man kann beweisen, daß der technische Fortschritt besser ist mit Zucker!"
Ionesco, Die kahle Sängerin

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

19

Tuesday, October 19th 2004, 9:42pm

Quoted

Original von schmaidt
Ne, leider nicht.

Jetzt sieht es so aus:

Kapitel 0 Einführung (chapter, die 0 soll da stehen)
1.1 Gleich gehts los (section)
1.1.1 Jetzt aber (subsection)

Es soll aber so aussehen:

Kapitel 0 Einführung (chapter, die 0 soll da stehen)
1 Gleich gehts los (section)
1.1 Jetzt aber (subsection)
OK, dann hab ich dich falsch verstanden.

Was Du vorhast, ist sehr unüblich und IMHO schlechter Stil. Wenn man die Kapitel schon numeriert, dann muß man dem Leser auch ständig die Möglichkeit geben zu erfahren, in welchem Kapitel er sich gerade befindet. Es ist außerdem inkonsistent, wenn zwei verschiedene Abschnitte (auch wenn sie in verschiedenen Kapiteln sind) dieselbe Nummer besitzen.

Falls Du trotzdem auf eine dertige Einteilung bestehst, solltest Du \part als Gliederungsbefehl anstatt \chapter verwenden.

Was soll es denn eigentlich überhaupt für ein Dokument werden? Wenn Du nämlich nicht gerade etwas "buch-artiges" schreiben willst, ist eine Kapiteleinteilung eher unpassend.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

schmaidt

Junior Schreiberling

  • "schmaidt" is male
  • "schmaidt" started this thread

Posts: 159

Date of registration: Feb 25th 2004

Location: Hannover

Occupation: Aus Interesse

20

Wednesday, October 20th 2004, 11:18am

Ich versuche die aktuelle Algebra-Vorlesung mitzuTeXen. Und der Prof. schreibt diesen schlechten Stil so an die Tafel. Ich wollte dabei dir Nummerierung dabei nur genau so halten wie er auch.
"Man kann beweisen, daß der technische Fortschritt besser ist mit Zucker!"
Ionesco, Die kahle Sängerin