Sie sind nicht angemeldet.

DominionMADz

Junior Schreiberling

  • »DominionMADz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 08.02.2002

Wohnort: SHG

1

08.02.2005, 19:58

RN I - Klausur

Hiho,

kann mir jm.sagen wie man am besten für Rechnernetze I lernt? Ich kann mir eigentlich 'verstandene' Dinge sehr gut merken, aber der Umfang erschlägt mich schon ein bißchen. Ich bin für (fast) alle Tipps dankbar.


Ciao

Marco

cowhen

Muuuh!

  • »cowhen« ist männlich

Beiträge: 1 374

Registrierungsdatum: 13.12.2001

2

08.02.2005, 23:23

Verständnis ist natürlich auch sehr wichtig. Besonders für die drei(?) Haupt-Aufgaben in dieser Klausur.
Jedoch musste man auch einfach eine sehr grosse Menge Wissen auswendig parat haben, primär für die Kurzfragen.

Es führt also imho kein Weg daran vorbei, die von Prof. Grimm genannten Skript-Teile (=der Großteil des Skriptes) erstmal runterzulernen.
plenty of time to relax when you are dead

Leif

Junior Schreiberling

  • »Leif« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 09.10.2002

Wohnort: Hannover

Beruf: Design and Research Team Lead at Automattic, ex-FGSE WiMi

3

09.02.2005, 00:34

Welche Teile sind das genau? Oder vielleicht besser gefragt - welche Teile hat er nicht genannt? Wird es irgendeinen Fokus geben?

migu

free rider

  • »migu« ist männlich

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Developer

4

09.02.2005, 08:07

Zitat

Original von toco
Welche Teile sind das genau? Oder vielleicht besser gefragt - welche Teile hat er nicht genannt? Wird es irgendeinen Fokus geben?


Letztes Jahr wurden m.W. nur die Code-Beispiele in C (Socke-Programmierung usw.) und ein Skriptteil, der zu sehr ins Detail ging (und an den ich mich nicht mehr erinnere) weggelassen. Alles andere war klausurrelevant. Einen Fokus gibt es also im Allgemeinen nicht. (Dass es dieses Semester anders ist, bezweifle ich einfach mal.)
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »migu« (09.02.2005, 08:08)


Arne

ThI

  • »Arne« ist männlich

Beiträge: 1 798

Registrierungsdatum: 07.10.2002

Wohnort: Hannover :)

Beruf: Lecturer ThI

5

09.02.2005, 10:41

sicher nicht dran kommen wird
- CSMA/CD Herleitung
- Teil 7 Folie 9-15 und 34-Ende

Der Rest ist klausurrelevant.
"NP - The class of dashed hopes and idle dreams." Complexity Zoo

Lucky

Erfahrener Schreiberling

  • »Lucky« ist männlich

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 17.10.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Um ein bißchen mehr Ahnung zu haben als andere

6

09.02.2005, 17:53

willst mir aber nicht erzählen, das wir sowas wie Folie 5, Seite 19 machen müssen oder?
no risk no fun, no brain no pain nor gain

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lucky« (09.02.2005, 17:54)


Lucky

Erfahrener Schreiberling

  • »Lucky« ist männlich

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 17.10.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Um ein bißchen mehr Ahnung zu haben als andere

7

10.02.2005, 17:28

Mal eine Frage zum ARP Request:

Im localen Netzwerk alles gut und schön. Einfach n Broadcast mit dem ARP Paket und der richtige Rechner antwortet.

Im Internet: Ein Broadcast im Internet mit einem ARP Paket? Das wär doch zu krass. Also wie bekomme ich die MAC Adresse, wenn ich zum Beispiel auf einen Exotischen Server gehe, der ja garantiert in keinem Cache eines Routers steht???

Hab hier noch folgenden Satz gefunden, den ich nicht so ganz verstehe... Heißt das, MAC Adressen spielen keine Rolle bei der Übertragung von Paketen durch das Internet, da eh alle Router das Networklayer(IP) lesen können?

http://www.tcp-ip-info.de/tcp-ip-schulung/sld077.htm
no risk no fun, no brain no pain nor gain

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lucky« (10.02.2005, 17:43)


  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

8

10.02.2005, 19:03

Zitat

Original von Lucky
Mal eine Frage zum ARP Request:

Im localen Netzwerk alles gut und schön. Einfach n Broadcast mit dem ARP Paket und der richtige Rechner antwortet.

Im Internet: Ein Broadcast im Internet mit einem ARP Paket? Das wär doch zu krass. Also wie bekomme ich die MAC Adresse, wenn ich zum Beispiel auf einen Exotischen Server gehe, der ja garantiert in keinem Cache eines Routers steht???
ARP-Requests reichen natürlich nur bis zum nächsten Switch, umfassen also nur sehr kleine Anzahlen von Rechnern.

EDIT: Meine natürlich Router/Gateway, nicht Switch.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim« (10.02.2005, 22:23)


Lucky

Erfahrener Schreiberling

  • »Lucky« ist männlich

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 17.10.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Um ein bißchen mehr Ahnung zu haben als andere

9

10.02.2005, 19:15

okay, nehmen wir dann mal an mein Router fragt zuerst meinen Provider nach der MAC Adresse. Er weiß Sie nicht und schickt einen Request an den nächsten bekannten Switch. Der aber weiss die MAC Adresse auch nicht. Also muss dieser doch wieder einen Anderen fragen. Gibt es den sowas wie einen Obermacker Server wie bei DNS, der dann alles weiss? Oder kursiert dieser Request solange im Internet, bis es einer weiss... Weil dann könnte man ja gleich einen Broadcast Request machen. Mir ist das irgendwie nicht klar! ...
no risk no fun, no brain no pain nor gain

  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

10

10.02.2005, 22:24

Zitat

Original von Lucky
okay, nehmen wir dann mal an mein Router fragt zuerst meinen Provider nach der MAC Adresse. Er weiß Sie nicht und schickt einen Request an den nächsten bekannten Switch. Der aber weiss die MAC Adresse auch nicht. Also muss dieser doch wieder einen Anderen fragen. Gibt es den sowas wie einen Obermacker Server wie bei DNS, der dann alles weiss? Oder kursiert dieser Request solange im Internet, bis es einer weiss... Weil dann könnte man ja gleich einen Broadcast Request machen. Mir ist das irgendwie nicht klar! ...
Die MAC-Adresse des Ziels mußt Du als Absender ja gar nicht kennen. Du schickst das Paket dann einfach zum Gateway, wenn es außerhalb Deines Netzes liegt. Und der kümmert sich dann um den Rest.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

MartinHo

Trainee

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 31.01.2005

11

11.02.2005, 14:29

Das ARP Spoofing von Teil 13 Folie 9 kann man prima mit folgendem Tool nachvollziehen:

http://sourceforge.net/projects/ettercap/

silence

Junior Schreiberling

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: reagenzglas

Beruf: tellerwäscher

12

17.02.2005, 13:51

Ergebnisse sind da !!!

auf der Web-Seite stehen jetzt die Ergebnisse

Have fun!
"Wir stecken immer in der Scheisse, nur die Tiefe ändert sich."
(Ein unbekannter Softwareentwickler)

simeon

Praktikant

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 29.08.2004

13

17.02.2005, 15:08

Klausureinsicht???

Weiss jemand, wann und wo die Klausureinsicht ist???
Soweit ich mich erinnere ist sie morgen zwischen 12.00-13.00 Uhr.
Aber wo???

simeon

Praktikant

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 29.08.2004

14

17.02.2005, 16:13

hat sich erledigt..... steht jetzt auf der Internet-Seite....