You are not logged in.

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

21

Wednesday, March 16th 2005, 5:56pm

Quoted

Original von Dr. Jekyll
Warum legt sie mehrere Sessions vom selben User bei Sequential Patterns zusammen, bei den Association Rules for Pattern Discovery werden sie aber als unabhängige Transactions betrachtet? Die Eigenschaften ordered, duplicates, consecutive und maximal sagen darüber ja eigentlich nichts aus.
IMHO blanke Willkür. Man geht wohl davon aus, daß das Userverhalten als ein langer Strom zu sehen ist und Sessionübergänge nur Pausen darstellen. Diese Annahme finde ich gewagt, da man ja normalerweise beim Wiederbesuchen einer Website nicht dort weitermacht, wo man aufgehört hat.

Der Begriff der "sequential patterns" wurde in der Literatur wie ich es derzeit sehe im Zusammenhang mit Einkäufen von Kunden eingeführt. Dort ist das Zusammenfassen von Sessions sinnvoll.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Prof_NARF

Trainee

Posts: 72

Date of registration: Nov 18th 2002

22

Wednesday, March 16th 2005, 6:55pm

Willkür ist das nicht unbedingt, zumindest steht im Skript auf Seite 97 Kapitel 11.2.2 unter transactions, dass es so gemacht werden soll. Warum das so ist, ist dort allerdings auch nicht erklärt.
Hier könnt ihr was über die Hommingberger Gepardenforelle erfahren: :D

Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

23

Wednesday, March 16th 2005, 8:02pm

Quoted

Original von Prof_NARF
Willkür ist das nicht unbedingt, zumindest steht im Skript auf Seite 97 Kapitel 11.2.2 unter transactions, dass es so gemacht werden soll. Warum das so ist, ist dort allerdings auch nicht erklärt.


Mich interessiert auch erst in zweiter Linie, WARUM das so ist (die Frage hab ich mir bei manchen Vorlesungen schon lange abgewöhnt). Mehr interessiert mich wie das bei Episodes, Maximal Frequent Forward Sequences und Maximal Frequent Sequences aussieht. Da schweigt sich das Skript nämlich zu aus, weil es zufällig kein Beispiel gibt...

Doc.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

24

Wednesday, March 16th 2005, 9:01pm

Quoted

Original von Dr. Jekyll
Mich interessiert auch erst in zweiter Linie, WARUM das so ist (die Frage hab ich mir bei manchen Vorlesungen schon lange abgewöhnt). Mehr interessiert mich wie das bei Episodes, Maximal Frequent Forward Sequences und Maximal Frequent Sequences aussieht. Da schweigt sich das Skript nämlich zu aus, weil es zufällig kein Beispiel gibt...
Also das leider übliche Möglichst-viele-Stichworte-nennen-aber-nicht-erklären-Problem. Das WARUM interessiert mich auch viel mehr als das WIE oder irgendwelche nur schemenhaft behandelte Randthemen (siehe z. B. die letzten beiden Vorlesungstermine).
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

This post has been edited 1 times, last edit by "Joachim" (Mar 16th 2005, 9:01pm)


mDev

Erfahrener Schreiberling

  • "mDev" is male

Posts: 282

Date of registration: Oct 10th 2002

Location: Hannover

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

25

Thursday, April 14th 2005, 7:38pm

ich hab auch eine frage:

hängen die ergebnisse schon aus, oder ist bekannt wann damit zu rechnen ist?

Irishman

Trainee

  • "Irishman" is male

Posts: 39

Date of registration: Mar 24th 2002

Location: Hannover

26

Thursday, April 14th 2005, 8:28pm

Sie hängen schon längst aus (vor dem KBS). Die Klausur ist ganz gut ausgefallen, 5 Studenten haben sie leider nicht bestanden, glaube ich.

This post has been edited 1 times, last edit by "Irishman" (Apr 14th 2005, 8:29pm)