You are not logged in.

Shadow

... mit bunten Sternchen und so

  • "Shadow" is male
  • "Shadow" started this thread

Posts: 838

Date of registration: Dec 21st 2001

Location: Hamburg

1

Sunday, February 12th 2006, 12:12am

No Comment

"Man hält die Erzeugung von Information für ein Zeichen von Intelligenz, während in Wirklichkeit das Gegenteil richtig ist: Die Reduktion, die Auswahl der Information ist die viel höhere Leistung."
-- Heinz Zemanek

This post has been edited 1 times, last edit by "Shadow" (Feb 12th 2006, 7:50pm)


Posts: 101

Date of registration: Nov 8th 2005

Location: Hannover

2

Sunday, February 12th 2006, 10:55am

Geschmaklos X(

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

3

Sunday, February 12th 2006, 10:58am

Quoted

Original von flower-power
Geschmaklos X(
Finde ich nicht, jedenfalls nicht generell.
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

DrChaotica

Senior Schreiberling

  • "DrChaotica" is male

Posts: 714

Date of registration: Jan 22nd 2005

Location: SHG

Occupation: SW-Entwickler

4

Sunday, February 12th 2006, 11:06am

Da wird mir schlecht, wenn ich sowas lese...

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

5

Sunday, February 12th 2006, 1:19pm

Verantwortung der saudi-arabischen Regierung?

Quoted

Original von DrChaotica
Da wird mir schlecht, wenn ich sowas lese...
Ich finde es schade, dass euch dazu nicht mehr einfällt.

Ja, die Bilder, die dort verlinkt wurden, sind größtenteils schlecht gemacht und oft sehr geschmacklos. Auch die Idee dieser Aktion halte ich für minderwertig; denn warum sollte man Mohammed zeichnen wollen? Einfach so zum Spaß? Dieser "Wettbewerb" ist doch nur die Aktion eines Trittbrettfahrers. Die vordergründigen Motive, Meinungsfreiheit zu verteidigen, kann ich allerdings nur gutheißen. Das geht aber auch anders. Für viel wichtiger als solche Aktionen halte ich nämlich Diskussionen, Nachforschung und ähnliches.

Interessanter wird es nämlich, wenn man ein paar Links zu Blogs verfolgt.
Damit verlasse ich auch das eigentliche "Thema" dieses Threads.
Ich stieß auf einen höchst interessanten Kommentar.
Darin wird folgendes behauptet:

Wie man weiß, pilgern regelmäßig Muslime nach Mekka. Dabei kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Massenfluchten, bei denen 2004 über 251 Pilger umgekommen sein sollen. Dieses Jahr im Januar seien es bereits 350 Pilger gewesen. Der Autor vermutet, die saudi-arabische Regierung trage die Schuld daran, denn sie habe keine Vorkehrungen für Massenfluchten getroffen. (Bei großen Rockkonzerten ist es ja allgemein üblich, "Wellenbrecher" zu installieren und den Fluss der Menschenmassen zu kontrollieren, um Unfälle zu vermeiden.) Da diese - wiederholten - Vorfälle in der muslimischen Welt ein großes Thema seien, habe die saudi-arabische Regierung ablenken wollen, indem sie in der staatlich kontrollierten saudischen Presse Protestartikel gegen vier Monate alte dänische Karikaturen veröffentlicht habe - angeblich bis zu vier Artikel pro Tag. Allmählich breitete sich die gesteuerte Entrüstung aus. Den weiteren Verlauf der Geschichte kennen wir gut genug.

Was haltet ihr davon? Wusstet ihr das schon? Haltet ihr diese Story für glaubwürdig? Falls sie es ist, wie wäre dann die ganze Sache mit den Demonstrationen in aller Welt zu bewerten?
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

DrChaotica

Senior Schreiberling

  • "DrChaotica" is male

Posts: 714

Date of registration: Jan 22nd 2005

Location: SHG

Occupation: SW-Entwickler

6

Sunday, February 12th 2006, 3:19pm

RE: Verantwortung der saudi-arabischen Regierung?

Quoted

Original von migu

Quoted

Original von DrChaotica
Da wird mir schlecht, wenn ich sowas lese...
Ich finde es schade, dass euch dazu nicht mehr einfällt.

Ja, die Bilder, die dort verlinkt wurden, sind größtenteils schlecht gemacht und oft sehr geschmacklos. Auch die Idee dieser Aktion halte ich für minderwertig; denn warum sollte man Mohammed zeichnen wollen? Einfach so zum Spaß? Dieser "Wettbewerb" ist doch nur die Aktion eines Trittbrettfahrers. Die vordergründigen Motive, Meinungsfreiheit zu verteidigen, kann ich allerdings nur gutheißen.

Also, wenn ich mir die Beiträge im Gästebuch ansehe, muss ich leider an den Motiven des Webseitenerstellers zweifeln, und die Meinungs- bzw. Redefreiheit hat auch Grenzen, wenn es um Volksverhetzung etc. geht...

Quoted

Original von migu
Das geht aber auch anders. Für viel wichtiger als solche Aktionen halte ich nämlich Diskussionen, Nachforschung und ähnliches.


Damit hast du natürlich Recht, ich bezog mich jedoch nur auf den Inhalt dieser Seite. Zu einer allgemeinen Diskussion über das Thema fehlt mir im Moment einfach die Zeit, da würde mir sicher noch mehr einfallen.


Quoted

Original von migu
Interessanter wird es nämlich, wenn man ein paar Links zu Blogs verfolgt.
Damit verlasse ich auch das eigentliche "Thema" dieses Threads.
Ich stieß auf einen höchst interessanten Kommentar.
Darin wird folgendes behauptet:

Wie man weiß, pilgern regelmäßig Muslime nach Mekka. Dabei kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Massenfluchten, bei denen 2004 über 251 Pilger umgekommen sein sollen. Dieses Jahr im Januar seien es bereits 350 Pilger gewesen. Der Autor vermutet, die saudi-arabische Regierung trage die Schuld daran, denn sie habe keine Vorkehrungen für Massenfluchten getroffen. (Bei großen Rockkonzerten ist es ja allgemein üblich, "Wellenbrecher" zu installieren und den Fluss der Menschenmassen zu kontrollieren, um Unfälle zu vermeiden.) Da diese - wiederholten - Vorfälle in der muslimischen Welt ein großes Thema seien, habe die saudi-arabische Regierung ablenken wollen, indem sie in der staatlich kontrollierten saudischen Presse Protestartikel gegen vier Monate alte dänische Karikaturen veröffentlicht habe - angeblich bis zu vier Artikel pro Tag. Allmählich breitete sich die gesteuerte Entrüstung aus. Den weiteren Verlauf der Geschichte kennen wir gut genug.

Was haltet ihr davon? Wusstet ihr das schon? Haltet ihr diese Story für glaubwürdig? Falls sie es ist, wie wäre dann die ganze Sache mit den Demonstrationen in aller Welt zu bewerten?


Ich wusste das noch nicht und halte es schon für glaubwürdig, allerdings ändert sich für mich erstmal nicht viel...dass so viele gläubige Moslems auf diese Karikaturen derartig anspringen hat schon alleine genug Aussagekraft. Ich frage mich nur was die saudi-arabische Regierung in diese Artikel noch alles hineingedichtet hat...wird wohl höchste Zeit, die Sprache zu lernen und danach auch einmal selbst den Koran zu lesen :rolleyes:

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

7

Sunday, February 12th 2006, 4:10pm

Ja, also was ich besonders interessant finde ist die Aussage eines (ich glaub ägyptischen) Zeitungschefredakteurs, der in den Tagesthemen davon berichtete, die Karikaturen aus Dänemark eine Woche nach deren Erscheinen selber abgedruckt zu haben und sich über diese Darstellung beschwert zu haben.
Dieser Mann sprach davon, dass er damals darauf hingewiesen habe, dass sowas nicht in Ordnung ist, aber außer wenigen Leuten habe das keinen weiter interessiert. (Nochmal zur Betonung: Er hat sie selber ABGEDRUCKT!!!!).
Weiter erzählte dieser Herr, dass er die Karrikaturen natürlich nicht gut heißen könne. Aber was ihn viel mehr aufbrachte, war das - zumindest seiner, meiner Meinung nach gut begründeten, Aussage nach - die Regierung den ganzen Streit um die Karikaturen aufbauschte, um von den eigenen Problemen abzulenken, von Armut und vielen nicht gehaltenen Versprechen. Es ist auch eben jene Ansicht, die sich scheinbar in den letzten Tagen auch in den allgemeinen Tagesmedien verfestigte.
Persönlich halte ich diese Ansicht immer noch als schlüssigste. Wie leicht man das Volk mobilisieren kann und hinter sich bringen kann, indem man dem "einfachen Volk" (bitte nicht prinzipiell abwertend verstehen!) einen gemeinsamen Feind gibt, wissen schließlich wir Deutsche sehr gut (Hitler hat nicht anderes gemacht, in dem er in den Juden einen Sündenbock suchte).
Bedauerlicherweise ist es nun einmal so, dass sich eine wenig aufgeklärte Bevölkerung sehr leicht durch soetwas beeinflussend lässt. Es ist de facto so, dass sich Menschen, sehr leicht über Medien steuern lassen, wenn sie nicht gelernt haben, eben jenes ständig zu hinterfragen, was sie täglich lesen.
Daher sehe ich - persönlich - auch nicht in den Menschen, die in den entsprechenden Ländern auf die Straße gehen ein "Problem", ich bedaure nur, dass sie - meiner Meinung nach - von außen manipuliert werden.
Es ist einfach ziemlich aussagekräftig, wenn viele Menschen der "gehobeneren Schicht" immer wieder im "Westen" damit zitiert werden, wie übertrieben sie die Eskalationen auf der Straße finde. So hat auch neulich ein hoher geistlicher des Islam dazu aufgerufen, die Proteste auf den Straßen einzustellen - was scheinbar aber nichts nützt, wenn der geistliche um die Ecke jeden Sonntag Protest schreit!
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

Hogi

Trainee

  • "Hogi" is male

Posts: 69

Date of registration: Oct 8th 2003

Location: Rinteln

8

Sunday, February 12th 2006, 11:16pm

karikaturen in arabischen medien:
http://www.memri.de/uebersetzungen_analy…s_09_02_06.html

die karikaturen, um die es geht:
http://www.brusselsjournal.com/node/698

über die verbreitung der karikaturen:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,398604,00.html
http://www.myblog.de/telegehirn/art/2851844

zeit-interview mit manfred deix:
http://www.zeit.de/2006/07/Deix



es bilde sich jeder seine meinung. für mich sieht es jedenfalls im moment so aus, als ob die gewaltsamen proteste keineswegs spontan aufgekommen sind. insbesondere glaube ich, dass diese auseinandersetzung zum größten teil instrument interessierter kreise ist.

natürlich fühlen sich muslime durch die in ihrer religion verbotene darstellung ihres propheten beleidigt. es ist ihr gutes recht, dieses gefühl zu artikulieren und möglicherweise ist sogar eine diskussion darüber angebracht.

es kann aber nicht sein, dass ich mich in meinem leben bedroht fühlen muss, wenn ich mich hier in deutschland über die grundsätze irgendeiner weltreligion hinwegsetze. es ist mein gutes recht, dies zu tun und jeder, der in diesem staat lebt, muss das akzeptieren. ferner kann es nicht sein, dass diplomaten und einfache bürger um ihr leben fürchten müssen, nur weil sich irgendein anderer bürger ihres staates über die grundsätze einer weltreligion hinweggesetzt hat.

ich finde die meisten der so genannten karikaturen übrigens ziemlich schlecht. der bombenturban ist selten dämlich und der gehörnte mohammed ist billig und naiv. schmunzeln kann ich nur über die jungfrauenknappheit und am besten gefällt mir der zeichner, der sich über seiner mohammedzeichnung duckt. die anderen sind bestenfalls belanglos. es gibt im internet wesentlich bessere karikaturen und bildwitze über islamischen fundamentalismus.

dieses thema bringt ungewöhnliche fronten in der gesellschaftlichen auseinandersetzung zum vorschein. sie verlaufen jenseits der typischen gemarkungen von rechts und links, oder konservativ und progressiv. aus diesem grunde halte ich es für angebracht darauf hinzuweisen, dass mir fremdenfeindliche motive fern sind. darüberhinaus pflege ich aus gutem grund meinen agnostizismus, bin also nicht durch religiöse überzeugungen gebunden.

Torrero

Senior Schreiberling

  • "Torrero" is male

Posts: 854

Date of registration: Oct 16th 2003

Location: Laatzen

Occupation: Angewandte Informatik

9

Sunday, February 12th 2006, 11:48pm

Natürlich waren die ganzen Proteste nicht spontan, oder glaubst du, das es dort so viele Dänemark-Fahnen im Privatbesitz der Bürger gibt ?

hyperion

Erfahrener Schreiberling

  • "hyperion" is male

Posts: 422

Date of registration: Oct 8th 2004

10

Monday, February 13th 2006, 9:41am

Quoted from "Torrero"

Natürlich waren die ganzen Proteste nicht spontan, oder glaubst du, das es dort so viele Dänemark-Fahnen im Privatbesitz der Bürger gibt?


Vielleicht waren es davor dänische Fussballfans ;)

Ich bin schon der Meinung, dass sich da so ein paar Leute dabei was gedacht haben, diese Sache so eskalieren zu lassen. Schliesslich ist es doch immer schöner den Mob hinter sich als vor sich zu haben. So ist es doch viel einfacher, anstatt sich sorgen darüber zu machen wie beschissen es im Land selbst ist, lenkt man einfach ab. Kennt man doch auch von den USA.
"Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit." --Marie von Ebner-Eschenbach

Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

11

Monday, February 13th 2006, 11:11am

Hi Leute!

Estmal finde ich es gut, dass hier auch einmal Diskussionen zu so schwierigen Themen wie diesem hier ablaufen.

Auch ich halte die Meinungs- und Pressefreiheit für mit die höchsten Güter, die wir haben und demnach ist natürlich die Forderung aus Islamischen Ländern nach Bestrafung der Autoren bzw. der Zeitungen abzulehnen.

Aber ich finde auch, dass man nicht vergessen sollte, dass diese Yllands Posten ein rechtskoservatives Käseblatt ist, welches diese Aktion ganz bewusst (so wie ich das mitbekommen habe) gestartet hat, um "mal zu sehen wie weit man gehen kann".

Das ist meiner Meinung nach kein verantwortungsvoller Umgang mit den bei uns garantierten Grundrechten. Nur so aus Spass (oder welchen Gründen auch immer), einen nicht unbeträchtlichen Anteil der Weltbevölkerung zu beleidigen, von dem man auch vorher weiss, dass viele wesentlich stärker und emotionaler Empfinden als die meisten Christen z.B. bei Karikaturen über Gott oder Jesus, ist ein fragwürdiger Test für die Meinungsfreiheit.

Hätte eine Zeitung, die für gute (auch bitter böse) Satire bekannt ist, zB. die Titanic, eine ähnliche Aktion gestartet, wäre sicherlich wesentlich weniger Aufsehen erregt worden denke ich, als so, wo so etwas aus einer konservativen, eher xenopoben, Tageszeitung kommt.

Dass dieser Vorfall in vielen arabischen Ländern leider von lokalen Gruppierungen oder sogar Regierungen massiv missbraucht wird, um von inneren oder sonstigen Problemen abzulenken oder einen gewünschen Extremismus gegen "den Westen" zu schüren, ist denke ich auch relativ offensichtlich und sehr schade (und auch gefährlich).

Quoted

Original von Torrero
Natürlich waren die ganzen Proteste nicht spontan, oder glaubst du, das es dort so viele Dänemark-Fahnen im Privatbesitz der Bürger gibt ?


Da zum Glück auch Humor und Satire in "unserem" Kulturkreis einen festen Platz haben, hat hier das öffentlich-rechtliche Fernsehen eine einleuchtende Antwort gefunden:
[URL=http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_video/0,,SPM2362_VID2287436,00.html]Die Empörungsindustrie[/URL]
(RealPlayer erforderlich)
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

This post has been edited 1 times, last edit by "Dr. Jekyll" (Feb 13th 2006, 11:15am)


migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

12

Monday, February 13th 2006, 11:45am

Quoted

Original von Dr. Jekyll
Da zum Glück auch Humor und Satire in "unserem" Kulturkreis einen festen Platz haben, hat hier das öffentlich-rechtliche Fernsehen eine einleuchtende Antwort gefunden:
[URL=http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_video/0,,SPM2362_VID2287436,00.html]Die Empörungsindustrie[/URL]
(RealPlayer erforderlich)
You made my day! Danke! :D :)

Muss ich jetzt GEZ-Gebühren zahlen? ;)
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

This post has been edited 1 times, last edit by "migu" (Feb 13th 2006, 11:46am)


migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

13

Monday, February 13th 2006, 11:56am

Quoted

Original von Joachim am 7.12.2005 im Thema "nur politik... *gähn*"
@Hogi: Macht es Dir was aus, in einen Beiträgen Groß- und Kleinschreibung zu verwenden? Gerade längere Texte finde ich sonst nur sehr mühsam zu lesen. :)
Offensichtlich macht es ihm etwas aus. Das ist schade!

Hogi, denke bitte auch an deine Leser, nicht nur an dich, während du schreibst.
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Hogi

Trainee

  • "Hogi" is male

Posts: 69

Date of registration: Oct 8th 2003

Location: Rinteln

14

Monday, February 13th 2006, 11:59am

niemals!!

Horseboy

Junior Schreiberling

  • "Horseboy" is male

Posts: 129

Date of registration: Oct 26th 2005

Location: Hannover

Occupation: B. Sc. Informatik

15

Monday, February 13th 2006, 1:35pm

Quoted

Original von Hogi
niemals!!


Genau.

RealPlayer ist das Böse.
Zeit ist eine Illusion, und die Schlafenszeit erst recht.

ktm

Erfahrener Schreiberling

16

Tuesday, February 21st 2006, 10:27pm

Von bash.org, frei übersetzt:
"In London begannen 15000 Atheisten zu randalieren, nachdem bei einem Cartoonisten ein leeres Blatt Papier gefunden wurde"

cykus

Praktikant

  • "cykus" is male

Posts: 15

Date of registration: Nov 26th 2004

Location: Ricklingen / ehem. Hameln

Occupation: Um das Semesterticket zu bekommen ;)

17

Friday, February 24th 2006, 1:34am

Traurig finde ich auch, dass die ausschlaggebende Zeichnung (Sprich der Mohammed mit Bombe statt Turban) genau das aussagen sollte, was jetzt passiert ist: Das von vielen Regierungen in besagtem Teil der Welt die Religion als Vorwand zum Aufruf zu Gewalt genutzt wird :( (und halt nicht, wie es von vielen ausgelegt wurde: Die Religion ruft zur Gewalt auf)

Hab vor nen paar Tagen nen sehr interessantes Interview mit dem Karikaturisten, der die ganze Serie ins Leben gerufen hat, gelesen. War glaub ich bei der NY Times (online) zu lesen. Werd nochmal schauen, dass ich den link dazu finde.
Um Rekursion zu verstehen, muß man zunächst Rekursion verstehen.

fh0176

Praktikant

Posts: 10

Date of registration: Feb 10th 2006

18

Friday, February 24th 2006, 3:51pm

http://www.republicworldnews.com/

"Islamic States of America" website im Jahr 2036. guck mal erst das Intro...

godzila

Trainee

Posts: 34

Date of registration: Mar 8th 2006

19

Sunday, March 12th 2006, 4:02pm

ein kleines Mädchen sagte "Juden sind Schwe*ne & Af*en"


8o 8o 8o
http://www.youtube.com/watch?search=jewi…m&v=icGPiOabFw8

sag zu mir, das Video ist gar nicht wahr.

This post has been edited 1 times, last edit by "godzila" (Mar 12th 2006, 4:05pm)


Rick

Mädchen

  • "Rick" is male

Posts: 1,266

Date of registration: Mar 17th 2004

Location: ::1/128

Occupation: Forentroll

20

Sunday, March 12th 2006, 4:23pm

dafür muss man sich anmelden :-S

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?