Sie sind nicht angemeldet.

Diktator

Senior Schreiberling

  • »Diktator« ist männlich

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 12.02.2002

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Gartenbau

21

21.04.2002, 18:49

@joachim

das ist mir schon klar. aber:
ein häckchen bedeutet, dass etwas richtig ist. so ist es doch ziemlich unklug hinter die eigenen lösungen ein häckchen zu machen, wenn diese noch nicht besichtigt sind.
eon kasten oder q.e.d. hingegen schließen einen beweis ab, ohne etwas über seine richtigkeit auszusagen.
hmm, was mach ich nun fürn zeichen auf den zettel meiner linaB übung. ich glaub ich etscheide mich erst morgen kurzfristig.
Diktator
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. - Albert Einstein

  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

22

21.04.2002, 18:56

Zitat

Original von Diktator
das ist mir schon klar. aber:
ein häckchen bedeutet, dass etwas richtig ist. so ist es doch ziemlich unklug hinter die eigenen lösungen ein häckchen zu machen, wenn diese noch nicht besichtigt sind.
Für mich steht ein Häkchen eher für "fertig" oder "abgeschlossen". Solche "Endesymbole" macht man wahrscheinlich nur, um endlich den berühmten Schlußpunkt setzen zu können und die Aufgabe los zu sein.
Außerdem geht man, wenn man einen Beweis schreibt, natürlich davon aus, daß der richtig ist. Sonst müßte man ja manchmal auch ein Kreuz oder so machen. :)

Zitat

eon kasten oder q.e.d. hingegen schließen einen beweis ab, ohne etwas über seine richtigkeit auszusagen.
Ich glaube, das wird die Korrektoren wenig interessieren. :D
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962