You are not logged in.

ente

Trainee

  • "ente" is male
  • "ente" started this thread

Posts: 51

Date of registration: Oct 14th 2003

Location: Hannover

Occupation: AnInf.

1

Tuesday, April 11th 2006, 2:13pm

Java-Buch "Programmieren mit Java"

Nur an Rande der Hinweis:

Wer sich dieses Buch kaufen möchte findet es bei www.unifachbuch.de für 19,95€ + 2,95€ VP.

Über die ISBN suchen.

Gruss
ente

julianr

Erfahrener Schreiberling

Posts: 298

Date of registration: Oct 13th 2005

Location: I live in a giant bucket.

2

Tuesday, April 11th 2006, 3:22pm

(Aus Gründen der Diplomatie selbst zensiertes Frustposting, erfassbarer Inhalt siehe unten.)

This post has been edited 2 times, last edit by "julianr" (Apr 11th 2006, 10:34pm)


Posts: 60

Date of registration: Oct 10th 2005

3

Tuesday, April 11th 2006, 4:59pm

Sag nur, "Hölle! Hölle ! Hölle!"

Finds etwas unglücklich, dass er eigentlich nur aus einem Buch vorliest.

This post has been edited 1 times, last edit by "ShadowScout" (Apr 11th 2006, 5:53pm)


Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

4

Tuesday, April 11th 2006, 5:53pm

Mich würde es interessieren, ob ihr eure Kritik vielleicht konkretisieren könntet und sie nicht einfach am Äußeren des Dozenten fest macht...
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

This post has been edited 1 times, last edit by "Markus" (Apr 11th 2006, 5:54pm)


Posts: 60

Date of registration: Oct 10th 2005

5

Tuesday, April 11th 2006, 6:01pm

Zusatz:

Irgendwie scheint er selbst vom Thema gelangweilt zu sein. Seine lustlose und monotone Stimme bringt das Ganze, doch recht unglücklich rüber.

Parchmann schien da "dynamischer" bzw. selber auch vom Thema begeister zu sein.

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

6

Tuesday, April 11th 2006, 6:08pm

Das Problem bei Java ist u.a., dass es jährlich von unterschiedlichen Instituten gehalten wird, daher gibt es keinen Professor, der so wie Herr Parchmann bei Programmieren I schon viele Jahre den gleichen Stoff hat und daher dementsprechend vorbereitet ist.
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

7

Tuesday, April 11th 2006, 7:04pm

Quoted

Original von julianr
Wer Wolfgang Petry hat, braucht keine Bücher. Was für ne Zeitverschwendung... immerhin kann man diesmal ohne schlechtes Gewissen abhängen.

(Ja, passt hier nicht rein, aber das war ja echt frustrierend ^^)


Ich glaub solch ein Post ihr für denjenigen Dozenten noch frustrierender! Ganz egal, wie man deine Analogie verstehen soll, sie muss doch echt nicht sein! Wie Markus schon sagte, mit konstruktiver Kritik kann man sowas auch ändern. Aber so ein pures Dahergemecker kann man auch für sich behalten.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

julianr

Erfahrener Schreiberling

Posts: 298

Date of registration: Oct 13th 2005

Location: I live in a giant bucket.

8

Tuesday, April 11th 2006, 7:45pm

Tut mir Leid, ich hatte beim Posten noch vor allem die Leute im Sinn, die auch gerade aus der Vorlesung kamen (und vllt ein bisschen verstehen können, wie ich mich gefühlt hab). Aber ich erklärs gerne.

Erstmal fand ich das zu Grunde liegende Skript, oder wie man das nennen soll, schrecklich. Scheme fing IMHO viel sinnvoller an, ganz unten und trotzdem so praktisch, dass man damit herumspielen konnte (liegt natürlich zum Teil daran, dass Scheme sich auch gut zum Lehren eignet). Bringt es wirklich etwas in der ersten Stunde im Detail die Konvertierungsregeln von int und double zu diskutieren bevor die Studenten überhaupt ihre ersten Programme geschrieben haben? Oder Neueinsteiger dem platten Programmierer-Humor auszusetzen, der oft die einzige konkrete Erklärung für das Beigebrachte war? Yuck.

Wäre ja aber an sich kein Drama, wenn der Dozent etwas zum Skript beitragen würde. Er liest es aber nur langsam und unmotiviert vor. Ich studiere offensichtlich keine Psychologie, aber so richtig wie ein Crack in seiner Materie wirkt er nicht. Mit Parchmann wurde er ja schon verglichen, aber auch Profs wie Schrohe wirken IMHO einfach, als würde sie das interessieren, was sie gerade an die Tafel schreiben (selbst wenns abgelesen ist). Oder Nicht-Profs wie Bode (Recht für Informatiker). Da fällt einem das zuhören dann wesentlich leichter - E001 fand ich heute aber rundum ermüdend.

Und kann es mir nicht egal sein, _warum_ die Vorlesung schlecht ist? ;) Wenn man nichts lernt, gehe ich ja nicht aus Mitleid hin. Soll es halt so geregelt werden, dass Leute vorne stehen, die motiviert rüberbringen können, wofür wir später unseren Schein kriegen sollen. (Wobei ich das nächste Mal versuche, weniger persönlich zu sein. *versprech*)

XAX

Junior Schreiberling

  • "XAX" is male

Posts: 207

Date of registration: Dec 25th 2004

9

Tuesday, April 11th 2006, 8:37pm

Letztes Jahr war es zwar nicht so schlimm wie von euch geschildert, trotzdem konnte ich mich nicht überwinden hinzugehen. Ich bin sehr gut zurecht gekommen indem ich mir zum aktuellen Thema das Kapitel in:
http://www.dpunkt.de/java/index.html oder
http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel4/
durchgelesen habe.

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

Posts: 451

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: H-Town

Occupation: Student

10

Tuesday, April 11th 2006, 9:33pm

http://www.javabuch.de/ <-ist der link der wahl

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

11

Tuesday, April 11th 2006, 10:13pm

Lehre verbessern, nicht meiden.

Halt, stop! Also bevor hier nun alle dazu ermuntert werden nur noch die Bücher zu lesen und nicht mehr zur Vorlesung zu gehen, sollte man das vielleicht etwas anders angehen.
Wenn die Vorlesung heut so erschreckend war, solltet ihr Euch ersteinmal die zweite ansehen. Außerdem, wenn etwas echt erschreckend ist, dann lasst bitte unfreundliche Kommentare der Art Wolfgang Petri weg und geht mal mit einem Grüppchen von Leuten zum Dozenten und sprecht über das ganze. Ich denke, wenn ihr jemand als neutrale oder sonstwie Person braucht, wird da sicher auch jemand bereit stehen. Zum einen jemand aus dem Fachrat als Eure Vertreter und Studierende mit mehr Unipraxis zum anderen unser Studiendekan/Studiendekanat, denen doch auch viel an der Qualität der Lehre liegt.

Vielleicht könnt ihr die unfreudlichen Frustkommentare selbst wieder streichen...

Es wäre gut, wenn ein paar andere die heute dabei waren, auch ein paar durchdachte Worte dazu sagen, damit wir ein paar mehr Meinungen und vielleicht ein paar mehr Details hören. Wir wollen doch alle eine gute Lehre.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

ente

Trainee

  • "ente" is male
  • "ente" started this thread

Posts: 51

Date of registration: Oct 14th 2003

Location: Hannover

Occupation: AnInf.

12

Wednesday, April 12th 2006, 9:58am

Das letzte was ich hier wollte ist eine Diskussion über die Güte der Vorlesung los zu stoßen. Sondern es sollte nur der Hinweis für diejenigen unter euch sein, die sich den Stoff der Vorlesung parallel noch im Buch vertiefen wollen (Zusatzaufgaben usw.), wo man 20,-€ sparen kann.

Davon ab: Bereitet euch vor, stellt sinnvolle Fragen, so lässt sich auch eine Vorlesung mit gestallten.

julianr

Erfahrener Schreiberling

Posts: 298

Date of registration: Oct 13th 2005

Location: I live in a giant bucket.

13

Sunday, April 16th 2006, 3:38pm

Also ich warte jetzt mal die erste Übung ab und spreche meinen Prüfer darauf an. Ich hab jetzt schon die ersten Leute gefunden, die sich den archaischen Programmierstil aus den Folien gleich abgeguckt haben, und als kleinkarierter Codestylist finde ich das sehr schade :)

This post has been edited 1 times, last edit by "julianr" (Apr 16th 2006, 3:40pm)


Brainbug

Alter Hase

  • "Brainbug" is male

Posts: 150

Date of registration: Oct 6th 2002

Location: Hannover (Nordstadt)

Occupation: Hausmann

14

Wednesday, April 19th 2006, 3:02am

neue Übungsgruppen

Hallo,

nur ein Hinweis, für die, dies noch nicht auf der Vorlesungsseite gesehen haben: es sind neue Übungsgruppen angelegt worden, nachdem die ersten 15 Übungen "ausgebucht" waren.

Nicht, dass jemand denkt, er kann nicht mehr teilnehmen, weils keine freien Blockzeiten mehr gibt ;) ...

Brainbug

Kaos

Lesen, denken, flamen!

  • "Kaos" is male

Posts: 973

Date of registration: Oct 16th 2005

Location: Han. / Vahrenwald Sinnvolle Beiträge: 7

15

Tuesday, April 25th 2006, 3:39pm

Hmm ich will auch mal was zur Java Vorlesung sagen... Und zwar möchte ich die 291 erwähnen... Was die 291 mit der Vorlesung zu tun hat, darf jeder für sich selber herrausfinden :)

Quoted

Man findet immer dort besonders viel Chaos, wo man nach Ordnung sucht. Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist.

Dunkelbunt

Trainee

  • "Dunkelbunt" is female

Posts: 40

Date of registration: Oct 11th 2005

16

Tuesday, April 25th 2006, 8:07pm

Ich weiß es - aber ich verrats nicht... ^^

*gg*