Sie sind nicht angemeldet.

Neo

Erfahrener Schreiberling

  • »Neo« ist männlich
  • »Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 24.07.2005

Wohnort: Hannover

Beruf: Informatik

1

22.07.2006, 15:38

geräusch Virus

hallo,

vielleicht kennt das jemand von euch. Nach dem Windows Start kommt
so ein komisches Geräusch. Dieses Geräusch haben auch ein paar Kollegen
von mir. Wahrscheinlich ein Wurm oder so. Weiß einer, wie man den
wieder los wird?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neo« (22.07.2006, 16:31)


neweb

Erfahrener Schreiberling

  • »neweb« ist männlich

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 16.06.2006

Wohnort: Hannover

2

22.07.2006, 17:10

Passiert ausser dem Geräusch noch etwas?
Was ist das für ein Geräusch? Hast du irgendwelche Software installiert, die besagten Kollegen auch nutzen? Welchen Browser nutzt du?
Das Wesen der Dinge ist es, dass sie plötzlich verschwinden und dann unerwartet an einem ganz anderen Ort wieder auftauchen.


Neo

Erfahrener Schreiberling

  • »Neo« ist männlich
  • »Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 24.07.2005

Wohnort: Hannover

Beruf: Informatik

3

22.07.2006, 18:53

klingt bisschen wie eine Tonleiter. Dieses Geräusch war bereits 20 min. nach dem ersten Internetzugang da (Sicherheitsupdates waren noch
nicht installiert)

kakTuZ

größtenteils harmlos

  • »kakTuZ« ist männlich

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 14.10.2003

Wohnort: Hannover

Beruf: Software Developer

4

22.07.2006, 19:56

schon mal mit nen Virenprogramm oder mit AdAware geschaut, ob der Schädling erkannt wird? Wenn du glück hast, kann der Scanner den auch Sauber entfernen. Falls nicht dann mit dem Namen nach entsprechenden Removal tools suchen.

Am einfachsten ermal mit Stinger scannen
#! /bin/bash
yes 'arch is still the best'

T2k

Erfahrener Schreiberling

  • »T2k« ist männlich

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 09.10.2002

Wohnort: da drüben, gleich dort.

Beruf: Warum? Hmm, weil ich sonst nix mit meiner Zeit anzufangen weiß :D

5

23.07.2006, 20:58

seh ich das richtig, windows 2000/xp ohne sp2, ohne firewall irgendeiner art und dann ins internet, geh davon aus das du mehr als nur ein virus/wurm hast
Die zweithäufigste Todesursache eines Soldaten ist das Gewicht seines Rückentornisters ("http://olnigg.de/" Aug05/Nr120)

Rick

Mädchen

  • »Rick« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 17.03.2004

Wohnort: ::1/128

Beruf: Forentroll

6

23.07.2006, 21:04

in der regel ist innerhalb von 6 sekunden der erste wurm auf dem rechner, insbesondere bei T-online ip's ;-)

die lösung für ein solches problem: eine firewall lösung herunterladen, die bandbreite dafür freischaufeln, in dem man sinnlose prozesse mit hoher priorität und cpu auslatung startet, damit die spam/propagierungsprozesse der würmer nicht die ganze bandbreite bekommen....dann die firewall auf ne CD/partition/was auch immer packen, windows mal wieder neu aufsetzen und dann firewall installieren, und dann erst den modemstöpsel in die buchse...

oder einfach von wem anders ne firewall lösung (zum beispiel (XP) SP2) leihen..

Wenn der Rechner dann erstmal per windows update realtiv gesichert ist (jedenfalls vor den standard exploits) kann man die firewall bei bedarf wieder abschalten...
aber eingehende verbindungen sollte man prinzipiell nur auf bestimmten ports erlauben, und die ports diverser systemprozesse sollten nach draußen nicht sichtbar sein...

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

7

23.07.2006, 21:13

Zitat

Original von Rick
in der regel ist innerhalb von 6 sekunden der erste wurm auf dem rechner, insbesondere bei T-online ip's ;-)
Ja, ich erinnere mich, mal eine Untersuchung zu diesem Thema gelsen zu haben. Ich vermute ber mal stark, daß T-Online mittlerweile solche Sachen weitgehend bereits filtert, alleine schon, um die Netzbelastung zu reduzieren.

Zitat

die lösung für ein solches problem: eine firewall lösung herunterladen
Völlig übertrieben. Mit "Firewall" meinst Du vermutlich eines dieser tollen "Personal Firewall"-Pakete, die den Rechner meist mit unnötigen Programmen bremsen und letztlich doch nur nicht viel mehr sinnvolles machen als ein simpler Paketfilter.

Es reicht vollkommen aus, alle Netzwerkdienste zu beenden, die bei Windows in der Standardkonfiguration laufen und für den regulären Betrieb nicht benötigt werden (http://www.dingens.org/ hilft da zum Beispiel weiter). Denn wo keine Angriffsfläche ist, braucht man auch keine "Firewall". (Achtung Vergleich: Was ist besser: sich einen Türsteher vor jede offene Tür stellen oder die Türen einfach zu schließen?)
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Rick

Mädchen

  • »Rick« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 17.03.2004

Wohnort: ::1/128

Beruf: Forentroll

8

24.07.2006, 04:43

Naja, wenn man den RPC-Dienst ausschaltet, dann mag dass windows in der Regel nicht sehr ud fährt sich prompt runter ;)

Außerdem habe ich aus gutem Grund die "firewall-lösung" nur als vorrübergehende maßnahme, bis man windows auf dem stand hat, wo man dessen netzwerk vernünftig einrichten kann.

Man kann natürlich bereits vorher mit ip-filter und internet connection sharing die maschine etwas absischern gegen angriffe von außen, aber besonders komfortabel und intuitiv ist das nicht.

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

9

24.07.2006, 09:38

Zitat

Original von Rick
Naja, wenn man den RPC-Dienst ausschaltet, dann mag dass windows in der Regel nicht sehr ud fährt sich prompt runter ;)
Es reicht aus, diesen Dienst nicht an die Netzwerkinterfaces zu binden, die für die Verbindung "nach draußen" sorgen.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Neo

Erfahrener Schreiberling

  • »Neo« ist männlich
  • »Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 24.07.2005

Wohnort: Hannover

Beruf: Informatik

10

01.08.2006, 23:10

Zitat

Original von T2k
seh ich das richtig, windows 2000/xp ohne sp2, ohne firewall irgendeiner art und dann ins internet, geh davon aus das du mehr als nur ein virus/wurm hast


Firewall ist aktiv, Virendefinitionen (Norton Antivirus) nach dem ersten Download auf dem
neuesten Stand, Windows Updates nach mindestens 2 maligem Windows Neustart
auch auf dem neuesten Stand

- verstrichene Zeit: ca. 10 minuten
- System verseucht: 50:50

Eine Frage: Kann man sich die aktuellen Updates eigentlich auch auf USB Stick runterladen?

denial

Erfahrener Schreiberling

  • »denial« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 18.02.2003

Wohnort: Göttingen

Beruf: Linux Coder (ex Mathe SR Inf Student)

11

01.08.2006, 23:29

Zitat

Original von Neo
Eine Frage: Kann man sich die aktuellen Updates eigentlich auch auf USB Stick runterladen?


Ja.
Im dort verlinkten Forum sind aktuellere Weiterentwicklungen, falls du denen traust.

alexP

Praktikant

  • »alexP« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 11.10.2005

12

02.08.2006, 01:57


hyperion

Erfahrener Schreiberling

  • »hyperion« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 08.10.2004

13

02.08.2006, 08:14

Sach mal, kommt das Geräusch direkt nach dem Starten von Windows und dann nicht mehr? Könnte es nicht irgendein Programm im Tray sein? Denke da so an ATI Catalyst oder solche Teile, die machen manchmal auch Geräusche.

Ich will einfach nicht glauben, dass die Leute jetzt schon Viren mit Musik programmieren (zwar eine lustige Idee, aber...). Obwohl Wagner mit dem Walkürenlied zu hören bevor die Festplatte abraucht hätte was :D
"Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit." --Marie von Ebner-Eschenbach

Neo

Erfahrener Schreiberling

  • »Neo« ist männlich
  • »Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 24.07.2005

Wohnort: Hannover

Beruf: Informatik

14

20.08.2006, 23:55

Hab die Ursache herausgefunden: Skype. Beim starten von Skype
kommt dieses Geräusch. Dachte schon, das wär ein Trojaner... lol

Edit: Trotzdem danke für eure Bemühungen. :D ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neo« (20.08.2006, 23:57)


Neo

Erfahrener Schreiberling

  • »Neo« ist männlich
  • »Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 24.07.2005

Wohnort: Hannover

Beruf: Informatik

15

20.08.2006, 23:59

Bin jetzt auf Linux umgestiegen.
:] :] :]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neo« (21.08.2006, 00:00)