You are not logged in.

hyperion

Erfahrener Schreiberling

  • "hyperion" is male
  • "hyperion" started this thread

Posts: 422

Date of registration: Oct 8th 2004

1

Monday, August 28th 2006, 3:39pm

SWT/SWQ: IEEE kennen?

Hallo,

müssen wir für die Klausur auch irgendwelche IEEE bzw. ISO Standards kennen?

Fragende Grüße

EDIT:
Klugscheissende Komilitonen befriedigt.
"Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit." --Marie von Ebner-Eschenbach

This post has been edited 1 times, last edit by "hyperion" (Aug 28th 2006, 4:48pm)


Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

2

Monday, August 28th 2006, 4:10pm

RE: SWT/SWQ: IEEE kennen?

Was hat die IEEE mit Verkaufsständen oder dem Künstler A. R. Penck zu tun?

Fragt sich:
Doc.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

This post has been edited 1 times, last edit by "Dr. Jekyll" (Aug 28th 2006, 4:11pm)


hyperion

Erfahrener Schreiberling

  • "hyperion" is male
  • "hyperion" started this thread

Posts: 422

Date of registration: Oct 8th 2004

3

Monday, August 28th 2006, 4:18pm

?( Sorry, ich steh auf der Leitung.
"Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit." --Marie von Ebner-Eschenbach

Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

4

Monday, August 28th 2006, 4:23pm

Empfehlenswerte Lektüre zum Thema: *KLICK*

Heute mal Klugscheissend:
Doc.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

hyperion

Erfahrener Schreiberling

  • "hyperion" is male
  • "hyperion" started this thread

Posts: 422

Date of registration: Oct 8th 2004

5

Monday, August 28th 2006, 4:48pm

Ein simples: "Du hast da nen Fehler drinnen!" hätte es auch getan. Wenn mir jetzt noch wer meine Frage beantworten könnte wäre ich wirklich glücklich.
"Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit." --Marie von Ebner-Eschenbach

SUPERDIM

Junior Schreiberling

  • "SUPERDIM" is male

Posts: 171

Date of registration: Oct 7th 2004

Location: Hannover

Occupation: 1. Semester M.Sc. Informatik

6

Monday, August 28th 2006, 5:00pm

Ja, aber nicht zitieren. Wir müssen die Inhalte wichtiger Definitionen wiedergeben können. z.B. die Definition von Softwarequalität und einzelner Qualitätsaspekte wie Testbarkeit.

Die Definitionen in den Folien müssten den IEEE/ISO Definitionen sinngemäß entsprechen. (Sind Zitate oder Übersetzungen)

Siehe Aufgabe 1.2 auf dem Auszug einer SWQ Klausur (liegt bei dem Skript und den Übungen).

Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

7

Monday, August 28th 2006, 5:37pm

Quoted

Original von hyperion
Ein simples: "Du hast da nen Fehler drinnen!" hätte es auch getan.

Nein. Aus 2 Gründen:
1. Macht es so mehr Spass
2. Die Verwendung von "Standart" statt "Standard" ist (in 99% der Fälle) kein gewöhnlicher Rechtschreibfehler, ber dem man eigenlich weiss, wie es richtig wäre und man sich nur mal eben vertippt hat, sondern ein systematischer Fehler. Gerade in einem Ingenieur(-ähnlichen) Studiengang, in dem Standards (sei es IEEE, RFCs oder was auch immer) zum absolut grundlegenden Handwerkszeug gehören, kann es schnell peinlich sein, gerade dieses Wort flasch zu schreiben. Einen Arzt, der "Khörper" statt "Körper" schreibt, oder einen Astronom, der sich auf den "Mont" spezialisiert hat, würde sicherlich auch keiner ernst nehmen...

Aber wie gesagt: heute Klugscheisserisch und zudem OT:
Doc.

PS: Eine Suche hier im Forum zeigt, dass du keineswegs der erste bist, der diesen Fehler begangen hat. Dich hat es nun nur zufällig erwischt. Alle anderen die bei der Suche zu Tage kommen mögen sich ebenso angesprochen fühlen ;)
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

This post has been edited 2 times, last edit by "Dr. Jekyll" (Aug 28th 2006, 5:40pm)


hyperion

Erfahrener Schreiberling

  • "hyperion" is male
  • "hyperion" started this thread

Posts: 422

Date of registration: Oct 8th 2004

8

Monday, August 28th 2006, 7:06pm

@SUPERDIM: Danke

@Mr. Hyde:
1. OK, seh ich ein.
2. Auch wen das zum Hantwerxzeuck gehörd, laß mir doch meinen Spas ;)
"Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit." --Marie von Ebner-Eschenbach

DrChaotica

Senior Schreiberling

  • "DrChaotica" is male

Posts: 714

Date of registration: Jan 22nd 2005

Location: SHG

Occupation: SW-Entwickler

9

Monday, August 28th 2006, 7:07pm

Ja, ein beliebter Fehler, kommt in meiner Ärgernisliste direkt nach:
"Insgesammt"
"Was hälst du von ..."
->"Standart"
"Das Fenster ist auf."
"Ich kaufe das Schild." (grober Fehler beim Rollenspiel)


Und um mal nicht ganz offtopic zu sein: Keine Ahnung, ob bei Euch auch die Kenntnis von IEEE-, OSI- Standards abgeprüft wird. Nach unserer Klausur damals war ziemlich klar, dass man sich keine Lücken hätte leisten dürfen, weil wirklich die unmöglichsten Dinge abgefragt wurden...

brosi

Junior Schreiberling

  • "brosi" is male

Posts: 131

Date of registration: Dec 19th 2001

Location: LaLaLand

Occupation: M.Sc. Inf.

10

Monday, August 28th 2006, 9:05pm

vorausgesetzt/abgeleitet

Hi!

In der Probeklausur zu SWQ wird in Aufgabe 1.1 auf diese Definitionen Bezug genommen:

Quoted

EN ISO 8402 „Qualität ist die Gesamtheit von Merkmalen einer Einheit bezüglich ihrer
Eignung, festgelegte und vorausgesetzte Erfordernisse zu erfüllen.“
DIN 55350-11 95
„... festgelegte oder abgeleitete Erfordernisse (Qualitätsanforderungen)...“


Soweit ok, aber: Wo ist denn nun der genaue Knackpunkt bei vorausgesetzt und abgeleitet? Abgeleitet aus den Q-Anforderungen? Vorausgesetzt woher (implizites Domänenwissen?) Ist es das schon? So simple?

Thanks!

Mr. B

Ein Hoch auf die [S|s]tandar[t|d]s!! *Setzen 6*

SUPERDIM

Junior Schreiberling

  • "SUPERDIM" is male

Posts: 171

Date of registration: Oct 7th 2004

Location: Hannover

Occupation: 1. Semester M.Sc. Informatik

11

Monday, August 28th 2006, 9:36pm

Festgelegt heißt vom Kunden gewünscht und (in der Regel) schriftlich festgehalten. Kein Problem ;)

Bei "vorausgesetzt" ist dann der Knackpunkt: Wer beurteilt, welche konkreten Erfordernisse nun vorausgesetzt (oder abgeleitet) sind?
Das ein Programm nicht nach dem Start abstürzen soll, kann man ableiten, da es sonst die festgelegten Erfordernisse nicht erfüllen kann.
Bei anderen Anforderung ist es dann nicht so offensichtlich, was zu Missverständnissen führt.

Das müsste es IMHO sein.

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

12

Monday, August 28th 2006, 9:49pm

Quoted

Original von DrChaotica
"Ich kaufe das Schild." (grober Fehler beim Rollenspiel)
Schönes Beispiel. Das gibt's auch in anderem Kontext: Auf irgendeiner politischen Kundgebung sprachen gleich mehrere Redner von "menschlichen Schutzschildern".
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.