Sie sind nicht angemeldet.

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

  • »Currywurst mit Pommes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 14.10.2002

1

19.12.2006, 14:01

Parkverbot Welfengarten ?!

Grrr. Dass die Parkplätze beim Welfengarten SEHR knapp bemessen sind, ist ja bekannt. Öffentliche Verkehrsmittel sind schön und gut. Aber es soll Gründe geben, das manch einer ein Auto benutzen muss.

Jedenfalls besteht der Parkplatz ja aus zwei gegenüberstehenden Reihen + Reihe rechts. Und bis lang wurde auch immer noch an der Seite (links) geparkt - da steht zwar ein Parkverbot, aber seit Jahren wurde dort immer geparkt und dies wohl auch akzeptiert.

Und was sehe ich heute: An allen Autos an der Seite hängt ein lustiger roter Zettel mit Verwarnung (15 Euro). Mit freundlichen Grüßen Polizei Hannover.

- Hätte man den Stundenten nicht vorher bescheid geben können, dass diese jahrelange Ausnahme nun nicht mehr gilt ?
- Wenn jetzt die ca. 10 Plätze an der Seite wegfallen, wo gibt es Ausweichmöglichkeiten ? Baut mir irgendwer neue Plätze ?
- Warum werden den Studenten so vor Weihnachten noch mal 15 Euro abgezogen...

Naja, wahrscheinlich gehen sie jetzt davon aus, dass bald eh nur noch reiche Studenten studieren werden (Studiengebühren) und sich so a) weniger Studenten melden und b) diese über so ein "popeliges" Verwarnungsgeld nur lachen.

Kann man sich irgendwo bei der Uni beschweren ? Will Elite Uni sein, aber hat nicht mal ein paar Parkplätze...

;( X(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Currywurst mit Pommes« (19.12.2006, 14:01)


smeyer82

Alter Hase

  • »smeyer82« ist männlich

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 14.10.2002

Wohnort: Ex-Kanzlerstadt Hannover

2

19.12.2006, 14:06

Naja, also:
1) Nur weil das schon immer so war, heißt es ja nicht, dass es erlaubt ist. Wieso sollte jetzt ein Rundbrief oder sowas kommen, dass man im Parkverbot nicht mehr parken darf? Außerdem habe ich vor einiger Zeit auch schon so einen Zettel bekommen. Aber hey, ich wusste ja, dass ich da eigentlich nicht parken darf...

2) Gibt es an der Mensa diese recht große Tiefgarage, an der Appelstraße dieses großen Parkplatz, beim OK-Haus diese schlammpiste wo man auch parken darf und an den Straßen rings um die Uni rum auch ausgewiesene Parkplätze.

3) Glaube ich nicht, dass sich eine Eliteuni über die Zahl ihrer Parkplätze definiert...
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"

  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

3

19.12.2006, 14:38

RE: Parkverbot Welfengarten ?!

Zitat

Original von Currywurst mit Pommes
Öffentliche Verkehrsmittel sind schön und gut. Aber es soll Gründe geben, das manch einer ein Auto benutzen muss.
Welche Gründe wären das? Mir fällt jetzt nur der Grund ein, daß man weit entfernt von Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel wohnt. Aber dann kann man ja immer noch Park and Ride nutzen und dort parken, wo es genug freie Parkplätze gibt.

Zitat

- Hätte man den Stundenten nicht vorher bescheid geben können, dass diese jahrelange Ausnahme nun nicht mehr gilt ?
Wieso bist Du Dir so sicher, daß es sich um eine Ausnahme handelte?

Zitat

- Wenn jetzt die ca. 10 Plätze an der Seite wegfallen, wo gibt es Ausweichmöglichkeiten ? Baut mir irgendwer neue Plätze ?
Wie gesagt: Park and Ride.

Zitat

- Warum werden den Studenten so vor Weihnachten noch mal 15 Euro abgezogen...
Hm, hätten etwa nur Leute einen Strafzettel bekommen sollen, die keine Studenten sind? Außerdem finde ich, daß wer genug Geld hat, ein Auto zu unterhalten, auch mit 15 Euro an Zusatzkosten zurechtkommen sollte.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim« (19.12.2006, 14:45)


neweb

Erfahrener Schreiberling

  • »neweb« ist männlich

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 16.06.2006

Wohnort: Hannover

4

19.12.2006, 15:14

RE: Parkverbot Welfengarten ?!

Naja...

Ein Straßenschild, das da steht, hat immer Gültigkeit und es gibt keine Ausnahmen, es sei denn es steht dran. Wenn du bisher nicht erwischt wurdest ist das schön für dich und dennoch ist es nicht besser da zu parken. Es ist nun mal verboten da zu parken, wie das Schild wohl eindeutig aussagt und wie du sicherlich in der Fahrschule gelernt hast. Wenn man sich darauf beruft, dass ja alle da parken, kann man auch mit einem Zettelchen am Auto rechnen.

Übrigens sind 15 Euro doch noch ok... stell jemand Parkt im Parkverbot oder Halteverbot und dadurch kommt es zu einem Verkehrsunfall... dann wird das wirklich teuer...

Achso... das Argument mit den reichen Studenten verstehe ich nicht ganz... Seit wann darf man sich als reicher Student über die StVO/StVZO hinwegsetzen?
Das Wesen der Dinge ist es, dass sie plötzlich verschwinden und dann unerwartet an einem ganz anderen Ort wieder auftauchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »neweb« (19.12.2006, 15:15)


Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

  • »Currywurst mit Pommes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 14.10.2002

5

19.12.2006, 15:47

Es geht ja darum, dass das Parken dort anscheinend über Jahre geduldet worden ist (wegen zu weniger Parkplätze) - es kann ja nicht sein, dass die ganze Reihe dort bewusst permanent falsch parkt. An anderen Stellen vom Parkplatz (Nähe Bücherei) wurde ja auch härter durchgegriffen und an den Ecken parkt auch keiner mehr. Die Reihe gibt es aber schon seit Jahren.

Und jetzt auf einmal gefällt es denen nicht mehr ? Vielleicht machen Sie es dann jetzt wenigstens allen klar und nutzen es nicht aus, dass so viele Studenten darauf vertrauen, dass dort nach wie vor geparkt werden "darf". So können sie jedenfalls einen ordentlichen Reibach machen, bis sich das bei allen rumgesprochen hat.

Wie ist das mit der Mensa-Tiefgarage ? Ist die für alle zugänglich ?

  • »Joachim« ist männlich

Beiträge: 2 863

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hämelerwald

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

6

19.12.2006, 16:05

Zitat

Original von Currywurst mit Pommes
Es geht ja darum, dass das Parken dort anscheinend über Jahre geduldet worden ist (wegen zu weniger Parkplätze)
Was macht dich da so sicher? Vielleicht hatte auch einfach niemand Lust, ständig die Polizei über diese Verstöße zu informieren und zu bitten, Strafzettel auszustellen. Dies wiederum könnte möglicherweise daran liegen, daß das Parken an dieser Stelle zwar niemanden bei der täglichen Arbeit stört, dies aber trotzdem wegen Verordnungen aus dem Bereich des Verkehrsbauwesens unzulässig ist. Möglicherweise ist auch zufällig nur jemand vorbeigekommen, der berechtigt ist, Strafzettel auszustellen, und hat dies auch getan ...

Ich halte es für unwahrscheinlich, daß hinter dieser Aktion ein von langer Hand vorbereiteter bösartiger Plan der Uni-Leitung steckt.

Zitat

Und jetzt auf einmal gefällt es denen nicht mehr ? Vielleicht machen Sie es dann jetzt wenigstens allen klar und nutzen es nicht aus, dass so viele Studenten darauf vertrauen, dass dort nach wie vor geparkt werden "darf".
Wie sollen sie den denn allen klar machen? Durch ein Parkverbotsschild?

Zitat

So können sie jedenfalls einen ordentlichen Reibach machen, bis sich das bei allen rumgesprochen hat.
Ich fürchte, die Uni sieht von den Strafgebühren keinen Cent.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

  • »Currywurst mit Pommes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 14.10.2002

7

19.12.2006, 16:12

Zitat

Was macht dich da so sicher?

Wie gesagt, an anderen Stellen des Platzes wurde anders durchgegriffen - gabs da nicht mal ne extra "uni-politesse" ? jedenfalls hatte man da ratzfatz so einen info zettel am auto.

Zitat

ich fürchte, die Uni sieht von den Strafgebühren keinen Cent.


Behaupte ich auch nicht. Geld bringt es trotzdem ordentlich, wenn man nach Jahren sein Verhalten ändert. Aber vielleicht lassen sie es jetzt auch wieder für ein paar Monate ruhen und "schlagen" dann wieder zu. Dann kann man das als Parkgebühr durchgehen lassen :D

Dot

Senior Schreiberling

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 03.02.2003

Wohnort: Ex-Europameisterland

Beruf: 4TheScience

8

19.12.2006, 17:17

Tja,was soll man dazu sagen?
Die Parkplatzsituation ist echt SCHE****!
Was ich auch nicht verstehe, warum sind dieses Semester die Rot/Weissen Poller hinter E001 wieder da?Man konnte schön hinter E001 parken, dort hat es niemanden gestört, aber jetzt..
Naja,hauptsache die Miarbeiter der Uni haben ihre Parkplätze,schließlich bezahlen die auch dafür,ach ne, das waren ja die Studenten die bezahlen....mist, jetzt ist mein Weltbild zerstört :(
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

Rick

Mädchen

  • »Rick« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 17.03.2004

Wohnort: ::1/128

Beruf: Forentroll

9

19.12.2006, 18:16

denke, dass es wichtig ist, dass Rettungskräfte da freie Rangierfläche haben.

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

yv

Junior Schreiberling

  • »yv« ist weiblich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 11.12.2001

10

19.12.2006, 21:23

Das Mensa-Parkhaus ist für jeden geöffnet. Allerdings schließt es meines Wissens nach um 20 Uhr.

Also ich verrate nicht mein Kennzeichen, aber meist, wenn man an den Pollern zum Parkplatz direkt vor der Uni die Gegesprechanlage drückt, wird man ohne Nachfrage durchgelassen. Da gibt es recht häufig noch ein Plätzchen.

Dot

Senior Schreiberling

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 03.02.2003

Wohnort: Ex-Europameisterland

Beruf: 4TheScience

11

19.12.2006, 21:28

So ne Sauerei,aber richtig so :D
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

maxsz

Praktikant

  • »maxsz« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 06.10.2005

Wohnort: Hannover

Beruf: B.Sc. Informatik / 4. Semester

12

19.12.2006, 22:37

Erstmal: Super Thread Jungs ;)

Ich hab vor zwei Wochen 3 solche Zettel am Auto gehabt (an 3 verschiedenen Tagen natürlich). Ich nehme mal an, die wollen sich vor Weihnachten nochmal ihr Weihnachtsgeld aufbessern oder so.

Also, weiter geht's mit den tollen Parkplatz Tipps :)

Dot

Senior Schreiberling

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 03.02.2003

Wohnort: Ex-Europameisterland

Beruf: 4TheScience

13

19.12.2006, 22:56

Passt vielleicht hier nicht so rein,aber:
Warum sind Politessen eigentlich immer hässlich?
Jetzt mal ohne Flax, habt ihr schonmal eine hübsche Politesse gesehen? :)
C:\reality.sys has errors - Reboot the universe? (Y/N)

Real programmers don't comment their code.
It was hard to write, it should be hard to understand

Lucky

Erfahrener Schreiberling

  • »Lucky« ist männlich

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 17.10.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Um ein bißchen mehr Ahnung zu haben als andere

14

19.12.2006, 23:10

Ja, aber Die hat mir schlussendlich auch keinen Strafzettel mehr ausgestellt ... :rolleyes:
no risk no fun, no brain no pain nor gain

Rick

Mädchen

  • »Rick« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 17.03.2004

Wohnort: ::1/128

Beruf: Forentroll

15

19.12.2006, 23:33

dann war die Uniform sicher nur ne Männer-aufreiß-Masche!

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

  • »Currywurst mit Pommes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 14.10.2002

16

20.12.2006, 08:09

Zitat

Original von yv
Also ich verrate nicht mein Kennzeichen, aber meist, wenn man an den Pollern zum Parkplatz direkt vor der Uni die Gegesprechanlage drückt, wird man ohne Nachfrage durchgelassen. Da gibt es recht häufig noch ein Plätzchen.


Das habe ich gestern auch beobachtet. Muss man sich nur etwas einfallen lassen, falls mal eine Gegenfrage kommt.

"Uh...hier ist Luigi's Pizza Service. Ich bringen frische Pizza".