You are not logged in.

Sinan

Senior Schreiberling

  • "Sinan" is male
  • "Sinan" started this thread

Posts: 1,021

Date of registration: Jul 5th 2003

Location: Malaga

Occupation: Senior Cloud Solution Engineer bei Oracle

1

Wednesday, January 31st 2007, 2:31pm

Aufrüsten für Windows Vista

Hallo zusammen,

Jetzt habe ich mich entschieden auf Vista (Business Edition) umzusteigen, aber richtig, also möchte ich zuerst mein Notebook aufrüsten. Ich möchte mir einen neuen Arbeitspeicher (>= 1024 MB) und "vernünftige" Graphikkarte zulegen.
Kann jemand welche bestimmte Produkte empfehlen? oder kurz schildern worauf man insbesondere achten muss damit es dann ohne Probleme läuft?

Vielen Dank schon mal im Voraus :)
With great power comes great responsibility

Rick

Mädchen

  • "Rick" is male

Posts: 1,266

Date of registration: Mar 17th 2004

Location: ::1/128

Occupation: Forentroll

2

Wednesday, January 31st 2007, 3:09pm

Dafür musst du erstmal erläutern wieso du auf Vista umsteigst ;)

Und im Notebook die Grafikkarte aufrüsten ist in der Regel problematisch, weil oft der Chip auf das mainboard gelötet ist.

Ausserdem ist es bei Grafikkarten im Moment sowieso noch etwas kritisch, ob die den "Protected Media Path" unterstützen (HDCP fähig sind), wobei im Laptop wohl geschützte HD Medien eher selten zum Einsatz kommen, da es noch keine eingebauten PMP kompatiblen HD-DVD/Blu-Ray laufwerke gibt.
Dann bleibt als Herausforderung eigentlich nur Aero (das sollte ja in der Business Version mit drin sein, oder?) und das sollte für die meisten rezenten Karten die über der 100 euro Marke liegen kein (großes) Thema sein. Aber im Laptop ist es eben ne andere Geschichte, befürchte ich....Aber vielleicht kannst du Aero auch ausschalten, wenn die Performance nicht gut genug ist.

Ansonsten kann man bei RAM ja eigentlich nichts falsch machen, wenn man von einer der großen Marken kauft...nur vorher sicherstellen wieviel Speicher adressiert werden kann, nicht dass dann 4 GB drinstecken, und er nicht mehr bootet ;)

Ganz wichtig bei Notebooks: Da sind oft Notebookmodell-spezifische Treiber mit drin, vor dem installieren von Vista schauen, ob die Hardware unterstützt wird, also insbesondere ob der Hersteller Treiber anbietet.

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

sos1981

Alter Hase

  • "sos1981" is male

Posts: 1,562

Date of registration: Oct 28th 2003

Location: Wolfsburg

Occupation: Testentwickler

3

Wednesday, January 31st 2007, 4:43pm

Thema Speicher: Der Hersteller des Speichers is total egal. Meine Erfahrungen in dem Bereich haben mir gezeigt, dass man bei sehr vielen Firmen den Namen mitbezahlt. Es tut also auch einfacher Hynix Speicher. Wenn du da keinen Bock drauf hast, kann ich noch MDT und Kingston empfehlen. Viele Hersteller bieten bei Speicher eine lebenslange Garantie an, da würd ich dann also auch noch drauf achten (aber nur, wenn der Preisunterschied nicht allzuhoch ist). Preislich sollte der 1GB Riegel DDR2 667MHz SoDimm nicht über 125€ liegen, sonst währe er überteuert.

Thema Grafikkarte aufrüsten: ist im Notebook generell nicht möglich, da - wie hier bereits von Rick geschrieben - die Karte auf dem Mainboard untergebracht ist und daher nicht auszutauschen ist. Es heißt zwar in der Werbung immer "mit seperater Grafikkarte", das bezieht sich aber nur auf den Speicher und bedeutet, dass die Grafikkarte mit eigenem RAM ausgestattet ist, und sich nichts vom eigentlichen Arbeitsspeicher klaut.

mfg
Florian
Der Einzigste ist noch viel einziger als der Einzige!

Kaos

Lesen, denken, flamen!

  • "Kaos" is male

Posts: 973

Date of registration: Oct 16th 2005

Location: Han. / Vahrenwald Sinnvolle Beiträge: 7

4

Wednesday, January 31st 2007, 5:16pm

Oehm ich weiß nicht, ob das mit den Grafikkarten so stimmt. Bevor das Shared-Memory in Mode gekommen ist, gab es auf jedenfall schon Grafikkarten die aufs Motherboard gesteckt sind und nicht gestgelötet. Daher kann man die Dinger ja auch für Notebooks einzeln kaufen.

Quoted

Man findet immer dort besonders viel Chaos, wo man nach Ordnung sucht. Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist.

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

5

Wednesday, January 31st 2007, 5:48pm

Quoted

Original von sos1981
Thema Grafikkarte aufrüsten: ist im Notebook generell nicht möglich, da - wie hier bereits von Rick geschrieben - die Karte auf dem Mainboard untergebracht ist und daher nicht auszutauschen ist.


'Generell' ist falsch, es werden schon länger Notebooks mit austauschbarer GraKa angeboten - nur sind das halt spezielle Angebote und IMHO nicht die Regel ;)
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

sos1981

Alter Hase

  • "sos1981" is male

Posts: 1,562

Date of registration: Oct 28th 2003

Location: Wolfsburg

Occupation: Testentwickler

6

Wednesday, January 31st 2007, 5:57pm

OK, es gibt Geräte mit austauschbarer G-karte. Da diese aber alles andere als erschwinglich sind, bin ich mal davon ausgegangen, dass sowas hier nicht gemeint war.
Der Einzigste ist noch viel einziger als der Einzige!

Horseboy

Junior Schreiberling

  • "Horseboy" is male

Posts: 129

Date of registration: Oct 26th 2005

Location: Hannover

Occupation: B. Sc. Informatik

7

Wednesday, January 31st 2007, 10:47pm

Zeit ist eine Illusion, und die Schlafenszeit erst recht.

Neutrino

masselos

  • "Neutrino" is male

Posts: 661

Date of registration: Oct 6th 2005

Location: Hannover

Occupation: SRA Mitarbeiter

8

Thursday, February 1st 2007, 9:14am

RE: Aufrüsten für Windows Vista

Quoted

Original von Sinan
Hallo zusammen,

Jetzt habe ich mich entschieden auf Vista (Business Edition) umzusteigen, aber richtig, also möchte ich zuerst mein Notebook aufrüsten. Ich möchte mir einen neuen Arbeitspeicher (>= 1024 MB) und "vernünftige" Graphikkarte zulegen.
Kann jemand welche bestimmte Produkte empfehlen? oder kurz schildern worauf man insbesondere achten muss damit es dann ohne Probleme läuft?

Vielen Dank schon mal im Voraus :)


Die Grafikkarte aufzurüsten ist i.m.o. nicht erforderlich, da man alle visuellen Effekte sehr einfach ausstellen kann. Aber schneller und viel Arbeitsspeicher ist zu empfehlen.

Quoted

Original von sos1981
Thema Speicher: Der Hersteller des Speichers is total egal. Meine Erfahrungen in dem Bereich haben mir gezeigt, dass man bei sehr vielen Firmen den Namen mitbezahlt.


Das kann ich so nicht bestätigen. Natürlich bezahlt man den Namen mit, aber meiner Erfahrung nach zu Recht. Der billige RAM in meinem alten Rechner wurde 3mal ausgetauscht weil irgendwelche Sektoren fehlerhaft waren.
Ich würde Corsair RAM empfehlen, da kostet das GB auch nicht über 120€ für Notebooks und ich hatte noch nie Probleme damit.
>>lebenslange Garantie = wichtig!!!

Shadow

... mit bunten Sternchen und so

  • "Shadow" is male

Posts: 838

Date of registration: Dec 21st 2001

Location: Hamburg

9

Thursday, February 1st 2007, 11:44am

Ich habe gute Erfahrungen mit Kingston ValueRAM. Die haben zwar keine Lebenslange, sondern nur eine 10-jährige Garantie, aber in 10 Jahren ist der Rechner eh überholt.
"Man hält die Erzeugung von Information für ein Zeichen von Intelligenz, während in Wirklichkeit das Gegenteil richtig ist: Die Reduktion, die Auswahl der Information ist die viel höhere Leistung."
-- Heinz Zemanek

10

Thursday, February 1st 2007, 6:33pm

Also der MDT-Speicher (auch Marken-Speicher!) hat von allen hier aufgeführten Speichermodulen das beste Timing, er hat in einem Test sehr gut abgeschnitten und es gibt ihn schon ab 75 € (plus Versand).

Wer dennoch 120 € für einen Speicherriegel ausgeben will, hier mein Tipp: Kauf dir den MDT-Speicher und überweise mir die restlichen 45 €! So haben wir beide was davon! :D

maffe

Unregistered

11

Friday, February 2nd 2007, 12:14am

Wenn das Notebook vielleicht nicht mehr ganz taufrisch ist, reichen vielleicht auch 533er-Module, ohne Leistung zu verschenken. Bei meinem 15 Monate alten (wie die Zeit vergeht) Gerät laufen die auch mit 533 MHz. 2 GB MDT haben mich letztes Jahr mit Versand ca. 140 € gekostet.

Ach ja, wenn 533er reichen sollte, ich hab meinen 512-MB-Riegel noch über ;)