You are not logged in.

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

41

Sunday, May 6th 2007, 9:49pm

Tja, bei der ganzen Diskussion stellt sich mir natürlich die Frage: Was mache ich denn nach der Uni, wenn ich keine Berufserfahrung (bis auf das vlt. obligatorische Praktikum) vorweisen kann?
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

Lucky

Erfahrener Schreiberling

  • "Lucky" is male

Posts: 449

Date of registration: Oct 17th 2003

Location: Dresden

Occupation: Um ein bißchen mehr Ahnung zu haben als andere

42

Monday, May 7th 2007, 8:54am

Mit guten Noten wettmachen :D
no risk no fun, no brain no pain nor gain

DrChaotica

Senior Schreiberling

  • "DrChaotica" is male

Posts: 714

Date of registration: Jan 22nd 2005

Location: SHG

Occupation: SW-Entwickler

43

Monday, May 7th 2007, 9:44am

Oder gutem Aussehen und nem Koffer.

Diktator

Senior Schreiberling

  • "Diktator" is male

Posts: 605

Date of registration: Feb 12th 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Gartenbau

44

Monday, May 7th 2007, 10:23am

Quoted

Original von DrChaotica
Oder gutem Aussehen und nem Koffer.

Aussehen ist sicherlich ein wichtiges Kriterium, aber das mit dem Koffer verstehe ich nicht.
Diktator
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. - Albert Einstein

DrChaotica

Senior Schreiberling

  • "DrChaotica" is male

Posts: 714

Date of registration: Jan 22nd 2005

Location: SHG

Occupation: SW-Entwickler

45

Monday, May 7th 2007, 11:48am

AuE gehört?, ich dachte an den special Moderatorenkoffer, sowas schindet tatsächlich Eindruck :)
Der Beitrag war aber nicht so ganz ernst gemeint, obwohl das vielleicht keine schlechte Idee wäre - ist echt unglaublich, wie sehr sich Menschen von Oberflächlichkeiten beeindrucken lassen. Frage mich schon ewig, ob ich darüber lachen oder weinen sollte...dann sehe ich Shadows Avatar, und weiß es wieder: Einen Mundwinkel nach oben ziehen, den anderen nach unten. Das entstehende Drehmoment zerrt an der Wirbelsäule, führt zur Bewußtlosigkeit und sorgt dafür dass man sich über sowas nicht weiter den Kopf zerbrechen muss...

This post has been edited 1 times, last edit by "DrChaotica" (May 7th 2007, 11:49am)


CrissCross

Erfahrener Schreiberling

  • "CrissCross" is male

Posts: 282

Date of registration: Feb 15th 2005

46

Friday, May 18th 2007, 10:05am

Hier noch ein aktueller Artikel vom Spiegel online:

[URL=http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,482849,00.html]Inflation der Kuschelnoten[/URL]
"Technology is easy - people are hard."

(John Gage - Sun Microsystems zum Thema warum IT-Projekte scheitern)

Rick

Mädchen

  • "Rick" is male

Posts: 1,266

Date of registration: Mar 17th 2004

Location: ::1/128

Occupation: Forentroll

47

Friday, May 18th 2007, 11:50am

Ich bemerke: Ist nicht der Unterschied zwischen Fächern egal? Es werden sich wohl selten ein Physiker und Informatiker auf ein und dieselbe Stelle bewerben, und wenn, dann sind in der Regel Noten nicht ausschlaggebend.
Interessant wäre eher ein Vergleich zwischen verschiedenen Hochschulen, weil wenn man tatsächlich in Berlin (Achtung, zufälliges Beispiel ohne Realitätsbezug) bessere Schnittnoten hat als in Aachen, dann ist tatsächlich irgendwas nicht ganz so wie es sein sollte.
Aber solange zwischen den unterschiedlichen Noten-Niveaus keine direkte Konkurrenz (und auch kein wirkliches Vergleichskriterium ob der Güte einer erbrachten Leistung) besteht, halte ich dies Thema für eher sekundär.
Lediglich im Internationalen Wettbewerb könnte das von Bedeut sein, aber auch da ist keine Vergleichsquelle gegeben, insofern: alles überspitzt.

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

48

Friday, May 18th 2007, 12:19pm

Ein ähnlicher Artikel war in der Uni & Job-Beilage der SZ zum SS07, die man auch in der letzten Mensatüte fand.

Quoted

Original von Rick
Ich bemerke: Ist nicht der Unterschied zwischen Fächern egal? Es werden sich wohl selten ein Physiker und Informatiker auf ein und dieselbe Stelle bewerben, und wenn, dann sind in der Regel Noten nicht ausschlaggebend.

Klar. Soll ja auch nicht dem Leistungsvergleich zwischen den Studiengängen gelten. Es geht doch nur darum, dass die im Schnitt (zu) guten Noten auffälligerweise in bestimmten Bereichen zu finden sind, eben vorallem in den Naturwissenschaften und bei den ReWi eher weniger.

Ich bin mal gespannt, ob sich daran etwas ändert, wenn sich Bologna überall etabliert hat und es dann nach Jahren die ersten Zahlen gibt. Zumindest in manchen (leider nicht in allen - wegen der Vergleichbarkeit) BAMA-Studiengängen gehen ja weitaus mehr und eben alle Noten von Anfang an in die Endnoten ein, was momentan bei so manchem Diplom-Studiengang noch anders ist. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich etwas wandelt, wenn auch alle schriftlichen Noten eingehen und nicht nur einzelne nette müdliche Kaffeklatschrunden. Aber leider gibt es ja auch schon erste BAMA-Studiengänge, wo die Klausurnoten nicht, sondern nur übergeordnete mündliche Modulprüfungen die Endnote bestimmen. Leider. Unser Modell ist irgendwo doch das ehrlichste.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

Rick

Mädchen

  • "Rick" is male

Posts: 1,266

Date of registration: Mar 17th 2004

Location: ::1/128

Occupation: Forentroll

49

Friday, May 18th 2007, 1:08pm

Kaffeeklatschrunden....da hab ich entweder die falsche Vorstellung von, oder die "falschen" Prüfer ;)

Sometimes you've got to ask yourself: Is xkcd shitty today?

  • "RedCapFabse" is male

Posts: 86

Date of registration: Jul 3rd 2003

Location: Uslar

Occupation: Mathematik Str. Informatik

50

Friday, May 18th 2007, 2:13pm

Quoted

Original von Rick
Kaffeeklatschrunden....da hab ich entweder die falsche Vorstellung von, oder die "falschen" Prüfer ;)


Wohl eher den falschen Studiengang...
Das war ein bisschen wie Weihnachten wenn's nur Socken gibt oder irgendsowas.
Wir haben uns alle gefreut ohne Ende und dann kommt so'n Drecksgeschenk.

Jürgen Klopp zum Spiel Argentinien gegen Holland.