You are not logged in.

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • "BLUESCREEN" is male
  • "BLUESCREEN" started this thread

Posts: 244

Date of registration: Oct 11th 2005

1

Tuesday, May 22nd 2007, 10:41pm

SQL, Übungsblatt 06

Irgendwie gibt es bei Aufgabe 2a keine Synonyme, die MOVIEDB gehören ...
Sollte das so sein?

Und Aufgabe 2b ist etwas "iterativ" (sprich: Trial and error) :D
Wenn man das endlich hat, kann man übrigens nicht das komplette Ergebnis bei der Abgabe eintragen (gibt ne Fehlermeldung). Vermutlich verträgt das System so lange Eingaben nicht.

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

Posts: 438

Date of registration: Oct 14th 2002

2

Wednesday, May 23rd 2007, 8:54am

RE: SQL, Übungsblatt 06

Quoted

Original von BLUESCREEN
Irgendwie gibt es bei Aufgabe 2a keine Synonyme, die MOVIEDB gehören ...
Sollte das so sein?


Ich hab da ca 13 Zeilen als Ergebnis.

Quoted


Und Aufgabe 2b ist etwas "iterativ" (sprich: Trial and error) :D
Wenn man das endlich hat, kann man übrigens nicht das komplette Ergebnis bei der Abgabe eintragen (gibt ne Fehlermeldung). Vermutlich verträgt das System so lange Eingaben nicht.


Iterativ ? Also mit Trial & Error war bei mir nix. Aber das mit der Größe kann hinkommen. Hatte ich bei einem anderen Ergebnis auch mal...einfach irgendwo "usw." 'drunter schreiben :)

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • "BLUESCREEN" is male
  • "BLUESCREEN" started this thread

Posts: 244

Date of registration: Oct 11th 2005

3

Wednesday, May 23rd 2007, 2:57pm

RE: SQL, Übungsblatt 06

Quoted

Original von Currywurst mit Pommes

Quoted

Original von BLUESCREEN
Irgendwie gibt es bei Aufgabe 2a keine Synonyme, die MOVIEDB gehören ...
Sollte das so sein?

Ich hab da ca 13 Zeilen als Ergebnis.

Wenn man TABLE_OWNER statt OWNER verwendet, dann geht es auch -.-

Quoted

Original von Currywurst mit Pommes
Iterativ ? Also mit Trial & Error war bei mir nix.

Ich meinte, dass man sich erstmal überlegen muss, welche Spalte oder Spalten man für die JOIN-Bedingung verwendet. Zumindest steht in der Oracle-Doku nicht, ob CONSTRAINT_NAME eindeutig ist.

Neutrino

masselos

  • "Neutrino" is male

Posts: 661

Date of registration: Oct 6th 2005

Location: Hannover

Occupation: SRA Mitarbeiter

4

Wednesday, May 23rd 2007, 11:06pm

ich bekomme 2b nicht hin. kann mir jmd einen Tip geben?

cst

Praktikant

  • "cst" is male

Posts: 24

Date of registration: Jun 1st 2005

Location: Wunstorf

5

Thursday, May 24th 2007, 10:25am

Nimm die Tabelle "all_constraints" und suche dort nach FKs (constraint_type = 'R') vom Besitzer 'MOVIEDB'. Solche Constraints haben einen Namen (constraint_name) und verweisen auf einen anderen (PK-)Constraint (r_constraint_name).
Welche Spalten jeweils zu welchen Constraints gehören, steht in der Tabelle all_cons_columns.

Neutrino

masselos

  • "Neutrino" is male

Posts: 661

Date of registration: Oct 6th 2005

Location: Hannover

Occupation: SRA Mitarbeiter

6

Thursday, May 24th 2007, 6:50pm

thx, ich hab jetzt alle FK, aber wie geht der "join" zu den all_cons_columns?

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • "BLUESCREEN" is male
  • "BLUESCREEN" started this thread

Posts: 244

Date of registration: Oct 11th 2005

7

Thursday, May 24th 2007, 8:45pm

Quoted

Original von Neutrino
thx, ich hab jetzt alle FK, aber wie geht der "join" zu den all_cons_columns?

Vermutlich reicht ein JOIN mit gleichem Spaltenwert in CONSTRAINT_NAME.

Siehe auch:
http://www.dbs.uni-hannover.de/lehre/sql…tviews_1037.htm
http://www.dbs.uni-hannover.de/lehre/sql…tviews_1035.htm

Neutrino

masselos

  • "Neutrino" is male

Posts: 661

Date of registration: Oct 6th 2005

Location: Hannover

Occupation: SRA Mitarbeiter

8

Thursday, May 24th 2007, 10:58pm

thx, für eure Hilfestellungen, hab doch noch einiges auf die Reihe bekommen.
MfG und GN8

Neutrino