You are not logged in.

oixio

Senior Schreiberling

  • "oixio" is male
  • "oixio" started this thread

Posts: 517

Date of registration: Oct 3rd 2004

1

Saturday, July 7th 2007, 3:56pm

Empfehlung für Copyshop

Hallo,

da ich nächste Woche meine Bachelorarbeit abgeben muss, steht nun noch Drucken und Binden auf dem Plan.

Nun wollte ich euch einfach mal fragen, wo man so was gut und günstig erledigen kann. Da ich nur einen s/w-Laser besitze werde ich die Arbeit auch drucken lassen, denn ich habe einige farbige Abbildungen darin.

Und dann will ich das ganze Leimbinden lassen (soll ja ordentlich sein).


Jetzt bin ich auch eure Empfehlungen gespannt. Aber bitte auch mit Preisangabe, sonst lässt sich das schlecht vergleichen.

Die doculounge bietet folgende Preise:
- s/w Seite Din A4 : 0,05€
- Farbe Seite Din A4 : 0,29€ (bei 50-100 Seiten)
- Leimbindung : 5€ Stück

Ich brauche 4 Exemplare a 14 Farb- und 46 s/w-Seiten (=56 Farb- und 184 s/w-Seiten + 4 x Binden) macht 45,44€ 8o

Gerade beim Binden ist doch bestimmt etwas Spielraum bei den Preisen.


oixio


PS: @mods: ich war mir nicht sicher, ob dies Tech oder Small Talk ist. Aber Kaufempfehlungen zu Produkten sind auch hier, also bin ich dem gefolgt. Sonst bitte verschieben...
Dieser Post wurde aus 100 % chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, freilaufenden, glücklichen Elektronen erzeugt!

Ray-D

Alter Hase

  • "Ray-D" is male

Posts: 690

Date of registration: Oct 9th 2002

Location: Zimbabwe-Island Ost Beiträge: 3.427

Occupation: Informatiker

2

Saturday, July 7th 2007, 4:24pm

Hallo oixio,

zum Copyshop kann ich keine Empfehlung abgeben. Aber vielleicht ist es ja möglich, dass Du die Arbeit in deinem Institut drucken lässt und so ein paar Cent sparst.
"ob ich alles weiss, was wir wissen, weiss ich auch nicht, aber ich weiss natürlich niemand von uns weiss etwas was er nicht weiss" - Wolgang Schäuble
Freiheit wird nicht erbettelt, sondern erkämpft


Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Ray-D« (Heute, 04:29)

Mac

Papa

  • "Mac" is male

Posts: 645

Date of registration: Oct 17th 2002

Location: Hannover

Occupation: IT Freelancer

3

Saturday, July 7th 2007, 10:52pm

RE: Empfehlung für Copyshop

Ich war 2 mal in der Nelkenstr...

Hatte auch Leimbinden und zusätzlich getackert. Bei 2 exemplaren löst sich der Einband bereits... Sonst war der Druck gut.

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

4

Saturday, July 7th 2007, 11:00pm

RE: Empfehlung für Copyshop

Quoted

Original von oixio
- Leimbindung : 5€ Stück

AFAIR hab ich 3,50€ für eine Leimbindung meiner Bachelorarbeit bezahlt. Der Laden war/ist in der Langen Laube stadtauswärts auf der rechten Straßenseite.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

migu

free rider

  • "migu" is male

Posts: 2,643

Date of registration: Dec 11th 2001

Occupation: Developer

5

Sunday, July 8th 2007, 6:13pm

Ich kann TOP COPY auf dem Schneiderberg empfehlen.

Preise (Auszug):
sw A4 ab 100 Stück: 0,035€
Farbe A4 bis 19 St: 0,30 €
Farbe A4 ab 20 St: 0,25 €
Farbe high quality: 0,40/0,35/0,30 (bis 19/ab 20/ab 100)

Leimbindung:
<= 15mm 3,00
<= 28mm 3,50
<= 40mm 4,00 (...)

Folie: 0,50

Digitaldruck aus PDFs (oder anderen Dateien) kostet nichts extra.

HTH, migu
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

6

Sunday, July 8th 2007, 8:30pm

Ich habe meine Arbeit (vor allem aus Zeitdruck) bei dem Copy Shop in der Uni machen lassen.

s/w afaik 0.04€
farbe?
Binden? Öhm, mist, hab ich auch vergessen, die billigste war jedoch ok und sieht IMHO gut aus.
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

oixio

Senior Schreiberling

  • "oixio" is male
  • "oixio" started this thread

Posts: 517

Date of registration: Oct 3rd 2004

7

Monday, July 9th 2007, 12:42pm

Quoted

Original von migu
Ich kann TOP COPY auf dem Schneiderberg empfehlen.


Dem kann ich mich jetzt anschließen. War dort eben meine Arbeit drucken und binden lassen. Hat keine halbe Stunde gedauert, konnte sie gleich mitnehmen. Der Leim muss zwar noch aushärten, aber das kann er auch bei mir zu Hause.

War auch super freundlich, ich konnte mir sogar den ersten Ausdruck nochmal ansehen ob alles so ok ist. War auch nicht kleinlich als das Deckblatt einmal zuviel ausgedruckt wurde. Hat auch nicht nochmal nachgezählt, obs wirklich nur 14 Farbseiten waren.

Habe jetzt für meine 4 Exemplare a 60 Seiten (davon 14 mit Farbe) auf 100g-Papier mit Leimbindung knapp 40€ bezahlt.


---
Also von meiner Seite aus ist das Thema erstmal 4 Semester lang erledigt. Sollte jemand aber irgendwo weitere positive oder (noch interessanter) negative Erfahrungen machen, so kann er dies hier kundtun. Das ist bestimmt für den einen oder anderen ganz interessant.
Dieser Post wurde aus 100 % chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, freilaufenden, glücklichen Elektronen erzeugt!