You are not logged in.

GentleGiant

Hamster Inside(R)

  • "GentleGiant" is male

Posts: 283

Date of registration: Oct 3rd 2006

Location: Bad Oeynhausen

Occupation: Software-Entwickler bei Diamant Software

21

Tuesday, October 9th 2007, 3:32pm

Das StudIP ist nicht offiziell.

Auf der Vorlesungswebsite steht 17. Oktober 2007. Das ist dann auch das richtige Datum:

http://www.rrzn.uni-hannover.de/rechnernetze1.html

Klopfer

Praktikant

  • "Klopfer" is male

Posts: 8

Date of registration: Oct 10th 2007

22

Thursday, October 11th 2007, 12:34am

-

This post has been edited 1 times, last edit by "Klopfer" (Sep 30th 2012, 3:34pm)


  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

23

Thursday, October 11th 2007, 12:48am

Wurde sicher alles schonmal irgendwo beantwortet, aber trotzdem nochmal:

Quoted

Original von Klopfer
Wenn ich es richtig verstanden und dazu die richtigen Informationen gefunden habe, dann sollte man im ersten Semester kein Wahlfach aus dem Katalog A nehmen, da man hierfür Grundlagen braucht, die eventuell nicht jeder kennt.

Jo, wenn du es dir zutraust kannst du aber trotzdem zu den Vorlesungen gehen und es dir angucken. Kostet dich nix. Manche A-Fächer sind wirklich fast nur auswendig lernen. Generell empfehlen würde ich es allerdings nicht.

Quoted

Was ist aber mit dem Katalog B?
Sollte ein ErSie ein Fach aus dem Katalog B wählen oder sollte man damit doch bis zum nächsten Semester warten?
Hab irgendwo gelesen, dass man pro Semester max. zwei B-Fächer nehmen kann.

Huh? Quark. Wer erzählt denn sowas? Du kannst in jedem Semester alles belegen was du willst. Haben wir vorhin noch diskutiert: in der Theorie wäre es möglich, den Bachelor in zwei Semestern zu machen. Praktisch aber so ziemlich unmöglich.

Die B-Fächer sind Nebenfächer, dafür brauchst du also meist nicht so viele Voraussetzungen. Man kann z.b. sehr gut auch im ersten Semester solche Sachen wie BWL oder Physik, usw. aus dem B-Katalog wählen. Soviel man will.

SUPERDIM

Junior Schreiberling

  • "SUPERDIM" is male

Posts: 171

Date of registration: Oct 7th 2004

Location: Hannover

Occupation: 1. Semester M.Sc. Informatik

24

Thursday, October 11th 2007, 1:24am

Quoted

Original von Klopfer
Hab irgendwo gelesen, dass man pro Semester max. zwei B-Fächer nehmen kann.


Aufpassen! Veranstaltungen sind keine Fächer!

Ein Fach aus dem B-Katalog ist z.B. BWL,VWL,GIS. Du darfst maximal 2 Nebenfächer (B-Katalog) im gesamten Bachelorstudium wählen.

Du musst dir da einige Gedanken darüber machen. Das gilt praktisch für jeden Wahlpflichtkatalog und deine zukünftige Studienplanung.

This post has been edited 2 times, last edit by "SUPERDIM" (Oct 11th 2007, 1:26am)


neweb

Erfahrener Schreiberling

  • "neweb" is male

Posts: 496

Date of registration: Jun 16th 2006

Location: Hannover

25

Thursday, October 11th 2007, 9:25am

Also Prinzipiell würde ich es eher gut im ersten Semester schon B-Fächer zu belegen, da man nach dem ersten Semester so gut wie keine Klausuren hat und so die B-Fach-Klausuren gut dort hin passen. So wenig Klausuren wie nach dem ersten Semester hat man im Studium nie wieder und später können die B-Fächer schon etwas nerven, wenn die Prüfungen grade mitten in einer Woche liegen, in der man sowieso schon drei Klausuren hat.

Wie gesagt: Es ist im Prinzip eine einmalige Chance mit relativ wenig Stress ein oder zwei B-Fächer abzuarbeiten, was euch in den nächsten Prüfungszeiträumen deutlich entlastet. Zudem hat es noch den Vorteil, dass man etwas Routine im Klausurenschreiben an der Uni bekommt, bevor man die Mathe-Doppelklausuren die noch im zweiten Semester direkt vor der vorlesungsfreien Zeit geschrieben werden. ;)
Das Wesen der Dinge ist es, dass sie plötzlich verschwinden und dann unerwartet an einem ganz anderen Ort wieder auftauchen.


Klopfer

Praktikant

  • "Klopfer" is male

Posts: 8

Date of registration: Oct 10th 2007

26

Thursday, October 11th 2007, 11:55am

Quoted

Original von SUPERDIM
Ein Fach aus dem B-Katalog ist z.B. BWL,VWL,GIS. Du darfst maximal 2 Nebenfächer (B-Katalog) im gesamten Bachelorstudium wählen.


Also wenn ich z.B. BWL und VWL als Nebenfach nehme, dann kann ich nicht nach z.B. 4 Semestern z.B. zusätzlich Physik nehmen, bzw. VWL abwählen und dafür Physik machen. Richtig?

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

27

Thursday, October 11th 2007, 12:23pm

Quoted

Original von Klopfer
Also wenn ich z.B. BWL und VWL als Nebenfach nehme, dann kann ich nicht nach z.B. 4 Semestern z.B. zusätzlich Physik nehmen, bzw. VWL abwählen und dafür Physik machen. Richtig?


Richtig. Du kannst so viele Fächer belegen wie du willst, aber du kannst dir für deine Bachelorprüfung nur CP aus zweien davon anrechnen lassen. Aber pass auf, dass du dir welche für dein Masterstudium aufsparst, da musst du auch wieder ein paar B-Fächer machen!

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

28

Thursday, October 11th 2007, 1:09pm

Quoted

Original von Schokoholic
Aber pass auf, dass du dir welche für dein Masterstudium aufsparst, da musst du auch wieder ein paar B-Fächer machen!
Bachelor- und Masterstudium verhalten sich in Sachen Katalog B exakt gleich. Man muß sich also nichts "aufsparen".

Sinnvoll ist es jedoch, ganzheitlich zu planen und im Bachelorstudium B-Veranstaltungen zu belegen, auf die man im Masterstudium gut aufbauen kann oder die eine gute Ergänzung darstellen.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

This post has been edited 2 times, last edit by "Joachim" (Oct 11th 2007, 1:11pm)


absynth

Gründervater

  • "absynth" is male

Posts: 666

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: M. SC. Informatik

29

Thursday, October 11th 2007, 2:47pm

Quoted

Original von Joachim

Quoted

Original von Schokoholic
Aber pass auf, dass du dir welche für dein Masterstudium aufsparst, da musst du auch wieder ein paar B-Fächer machen!
Bachelor- und Masterstudium verhalten sich in Sachen Katalog B exakt gleich. Man muß sich also nichts "aufsparen".

Ein weiterer Fall von "Fächer" vs. "Veranstaltungen".
Was man sich nicht "aufsparen" muß, sind Fächer. Was man sich sehr wohl aufsparen muß, sind Veranstaltungen (bzw. die dazugehörigen Prüfungsleistungen), denn was im Bachelorstudium bereits gehört, geprüft und mit CP abgerechnet wurde, kann logischerweise im Masterstudium nicht noch einmal belegt werden.
I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

30

Thursday, October 11th 2007, 2:53pm

Quoted

Original von absynth
Was man sich nicht "aufsparen" muß, sind Fächer. Was man sich sehr wohl aufsparen muß, sind Veranstaltungen (bzw. die dazugehörigen Prüfungsleistungen), denn was im Bachelorstudium bereits gehört, geprüft und mit CP abgerechnet wurde, kann logischerweise im Masterstudium nicht noch einmal belegt werden.
Klar. Trotzdem verstehe ich nicht, was man sich dort "aufsparen" sollte. So planen, daß noch einige "interessante" Veranstaltungen für das Masterstudium übrig bleiben (und man nicht alle bereits im Bachelorstudium "verbraucht")??? Der B-Katalog ist meiner Meinung nach umfangreich genug, um ausreichend (einigermaßen) interessante Veranstaltungen für Bachelor- und Masterstudium zusammen zu bekommen.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

31

Thursday, October 11th 2007, 3:57pm

Quoted

Original von Joachim
So planen, daß noch einige "interessante" Veranstaltungen für das Masterstudium übrig bleiben (und man nicht alle bereits im Bachelorstudium "verbraucht")??? Der B-Katalog ist meiner Meinung nach umfangreich genug, um ausreichend (einigermaßen) interessante Veranstaltungen für Bachelor- und Masterstudium zusammen zu bekommen.


Richtig. Absynth hats auf den Punkt gebracht. Wenn man nun irgendwie die große Masse aller B-Veranstaltungen nicht leiden kann und die, die einem Gefallen, alle schon im Bachelorstudium gemacht hat, dann hat man im Master halt ein Problem. Sicherlich gibt es eine große Auswahl, aber das heißt ja nicht, dass man einen Studienplan nicht trotzdem ein bisschen vorsausschauend planen sollte.

32

Thursday, October 11th 2007, 4:57pm

Quoted

Original von Schokoholic

Quoted

Original von Joachim
So planen, daß noch einige "interessante" Veranstaltungen für das Masterstudium übrig bleiben (und man nicht alle bereits im Bachelorstudium "verbraucht")??? Der B-Katalog ist meiner Meinung nach umfangreich genug, um ausreichend (einigermaßen) interessante Veranstaltungen für Bachelor- und Masterstudium zusammen zu bekommen.


Richtig. Absynth hats auf den Punkt gebracht. Wenn man nun irgendwie die große Masse aller B-Veranstaltungen nicht leiden kann und die, die einem Gefallen, alle schon im Bachelorstudium gemacht hat, dann hat man im Master halt ein Problem. Sicherlich gibt es eine große Auswahl, aber das heißt ja nicht, dass man einen Studienplan nicht trotzdem ein bisschen vorsausschauend planen sollte.


verstehe ich nicht???
Die Masse, die man nicht leiden kann, bleibt doch etwa gleich...
hingegen kommen doch immer wieder neue Vorlesungen mit der Zeit hinzu.

Worauf sparrt man denn nun und wie???
Indem man im Bachelor keine tollen Vorlesungen besucht und dann die tollen im Master??? Und was ist, wenn man den Master dann garnicht mehr machen moechte, dann steht man dort ohne aufgesparte Vorlesungen.

Anmerkung: Man kann auch zum Master hin seine B-Faecher wechseln. Es ist jedoch wiederum auf mind. 1 hoechst. 2 beschraenkt. Eine wirkliche Vertiefung ist dann antuerlich nicht moeglich.

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

33

Thursday, October 11th 2007, 8:00pm

Hm, hat jemand den Satz von Klopfer auf gelesen, auf den ich versucht habe zu antworten? Eigentlich bezog sich das mit dem "Aufsparen" auf den Teil "abwählen und dafür Physik machen". Man kann ja im Prinzip so viele Prüfungen in B schreiben/mitmachen wie man will. Wäre nur ziemlicher Unsinn.


Quoted

Original von Jules
Worauf sparrt man denn nun und wie???
Indem man im Bachelor keine tollen Vorlesungen besucht und dann die tollen im Master??? Und was ist, wenn man den Master dann garnicht mehr machen moechte, dann steht man dort ohne aufgesparte Vorlesungen.

Ähm... wo du das jetzt gelesen hast müsstest du mir noch mal zeigen...