Sie sind nicht angemeldet.

Coolyo

Junior Schreiberling

  • »Coolyo« ist männlich
  • »Coolyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 01.10.2007

Wohnort: Hannover

1

22.10.2007, 17:14

Analysis Hausübungsabgabe

Hi,

mal ne Frage an die höhreren Semester: wie sollte man am besten seine Hausübungen abgeben?
Auf der Analysis A-Seite steht

Zitat

Bitte geben Sie Ihre Hausübungen nicht als Loseblattsammlung, sondern in geklammerter Form ab (aber keine Büroklammern!).
keine Büroklammern... zählt dann getackert oder geheftet als geklammert?
Ich will mich jetzt nicht über die Formulierung ergießen, sondern einfach nur nicht gleich bei der ersten Hausübung was falsches abgeben :whistling:

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • »Benjamin« ist männlich

Beiträge: 3 827

Registrierungsdatum: 01.10.2002

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Alumni

2

22.10.2007, 17:25

:D

Es geht nur darum, dass deine Zettel beisammen bleiben, vorallem wenn die Hausübungen auf verschiedenen Korrektoren verteilt werden. Büroklammern können abgehen. Also, am besten mit LaTeX gesetzt, gedruckt und getackert. 8)
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

LinuX

Trainee

  • »LinuX« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 01.10.2007

Beruf: Informatik

3

22.10.2007, 18:47

Kann die Lösung auch schriftlich abgegeben werden oder muss unbedingt in eine "gedrückte"(z.B LaTeX) Form sein?
"Lest keine Bücher, bildet euch selbst!"

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • »Benjamin« ist männlich

Beiträge: 3 827

Registrierungsdatum: 01.10.2002

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Alumni

4

22.10.2007, 18:52

Ge-tex-t is auch schriftlich. Du meinst wohl handschriftlich :P. Natürlich geht sicher, denn LaTeX ist ja keine Vorraussetzung zum Mathe machen. Aber im Endeffekt müsst IHR das mit EUREN Dozenten klären, denn es kann ja auch mal anders sein und es gab sogar mal ein PC-Verbot irgendwo, denn das erleichtere ja das Abschreiben.

Übrigens, kann man einmal LaTeX geht das Übungen lösen gefühlt schneller, da man bei Umformungen und Co recht viel Copy&Paste machen kann.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

Warui

Turner, Serveradmin & Workaholic

  • »Warui« ist männlich

Beiträge: 717

Registrierungsdatum: 25.04.2006

Wohnort: Südstadt

Beruf: (iter (B.Sc. Inf, 8)) \n (be-a-slave ("SRA", "Bachelor Thesis")) \n (be-a-programmer-slave ("Freelancer", "Programming"))

5

22.10.2007, 19:05

In "Lineare Algebra" ist das dieses Semester (und das kommende) definitiv unerwünscht .... ich habs schon ausprobiert :D
Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

sebid

Junior Schreiberling

  • »sebid« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 05.10.2004

Wohnort: Hannover

6

22.10.2007, 21:04

In Analysis ging das zumindest im letzten WS problemlos.
Allerdings macht das nur doppelt Arbeit. Zumindest wenn man die Lösung erstmal Handschriftlich macht und dann nochmal TeXt.
Wenn man natürlich so unsauber schreibt, dass man sein Geschmiere eh noch mal in's Reine schreiben muss, dann macht das wohl keinen großen Unterschied.

Bei mir war's nur ne Notlösung, weil ich nicht zur Übung gehen konnte und so nem Kumpel immer meine Lösung als PDF geschickt habe, der sie dann ausgedruckt und abgegeben hat.
Cee Uhh!
:o) sebid

Coolyo

Junior Schreiberling

  • »Coolyo« ist männlich
  • »Coolyo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 01.10.2007

Wohnort: Hannover

7

22.10.2007, 23:35

hm... nagut ich werd morgen wohl ne mischung abgeben ^^
Da ich LaTeX noch nicht beherrsche habe ich aufgaben 2-4 in OO geschrieben... bis mir dann aufgefallen ist, dass ich kein plan habe, wie ich in OO die zeichen für Aufgebe 1 (die ich schon Handschriftlich hatte) hinbekomme... aber hey hauptsache 20 Punkte :thumbsup:

Revolvermann

Praktikant

  • »Revolvermann« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 01.10.2007

Wohnort: Umland von Hannover

8

23.10.2007, 00:03

und ja nicht den Namen und die Matrikelnummer vergessen :rolleyes:
Der Knabberbagger lässt einen nicht im Stich.
Andy Strauß