You are not logged in.

Coolyo

Junior Schreiberling

  • "Coolyo" is male
  • "Coolyo" started this thread

Posts: 196

Date of registration: Oct 1st 2007

Location: Hannover

41

Friday, November 16th 2007, 4:43pm

Kleiner Lesetipp: Klick Mch

Warui

Turner, Serveradmin & Workaholic

  • "Warui" is male

Posts: 717

Date of registration: Apr 25th 2006

Location: Südstadt

Occupation: (iter (B.Sc. Inf, 8)) \n (be-a-slave ("SRA", "Bachelor Thesis")) \n (be-a-programmer-slave ("Freelancer", "Programming"))

42

Friday, November 16th 2007, 5:04pm

aaaaalt :P
Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

43

Friday, November 16th 2007, 5:27pm

Kleiner Lesetipp: Klick Mch

Im Rahmen der Flut der sozialen Netzwerke zwei Gruppen bei studiVZ:
Scheme - Geißel der Menschheit
Dr. Scheme: der Arzt dem NUR die Profs vertrauen
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

44

Friday, November 16th 2007, 6:51pm

Alle Jahre wieder,
kommt der Doktor Scheme,
in die U - ni nieder,
wo die Ersies sind.

Kehrt mit seinen Schleifen,
ein in jeden Kopf,
und der arme Ersie,
wird noch ganz bekloppt.

Doch dann ganz am Ende,
sind sie alle froh,
weil sie endlich lernen,
das ganze Zeug und so.

Lernen Paradigmen,
und zu programier'n,
hören auf zu meckern,
wenn sie es versteh'n.
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

SunshineSunny

Sonnenscheinchen auf'm Campus

45

Friday, November 16th 2007, 6:53pm

Das ist doch ein Tolles Gedicht!



Hast wohl ne Menge Langeweile in Finnland?
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen.
Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Markus

the one and only Unterstrich!

Posts: 2,571

Date of registration: Oct 9th 2003

46

Friday, November 16th 2007, 6:56pm

Mensch, kein Gedicht, dass kannst du auf die Noten von alle Jahre wieder singen (:
Nee, Langeweile nicht, Montag ne Klausur ... ;)
Charmant sein? Hab ich längst aufgegeben. Glaubt mir doch eh keiner...

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

47

Friday, November 16th 2007, 6:57pm

Hehe, netter Text :thumbup:

Einen Verbesserungsvorschlag gibts von mir trotzdem: In der ersten Zeile der zweiten Strophe vielleicht lieber "Klammern" statt "Schleifen"? ;)

neweb

Erfahrener Schreiberling

  • "neweb" is male

Posts: 496

Date of registration: Jun 16th 2006

Location: Hannover

48

Friday, November 16th 2007, 7:21pm

Kleiner Lesetipp: Klick Mch


Wie gesagt die Seite ist Alt.

Derjenige der das ganze geschrieben hat, hat m.E. den Sinn von Scheme nicht verstanden.
In Scheme geht es eben nicht darum, dass man auf Hochsprachenebene irgendwelche Programme mit einer tollen GUI entwirft, sondern es geht um die funktionale Programmierung. Wenn er sich einmal mit dem Unterschied zwischen OOP und funktionaler Programmierung beschäftigt hätte, würde er sicherlich nicht einmal auf die Idee kommen, darauf rum zu reiten, dass Scheme ja gar keine OOP kann.
Zudem stellt sich die Frage, in welcher Sprache man nicht schnell syntaktisch Korrekten, aber semantisch Fehlerhaften code schreiben kann. Wäre das nicht so, dann gäbe es sicherlich kaum Fehler in Software. Wenn man die Programme ordentlich aufschreibt und auf das "Highlighting" für Klammerungen in DrScheme vertraut, sollte man damit keine Probleme haben. Im Prinzip stützt sich der Text nur auf den Vergleich mit anderen Programmiersprachen in Bereichen, in denen sich Scheme einfach nicht mit anderen Sprachen vergleichen lässt. Scheme ist eben dafür entwickelt worden mathematisch Korrekt zu sein und eben nicht dazu dass man damit ganz tolle und möglichst bunte Programme schreiben kann. Es ist eben eine mathematische Sprache, mit der sich hauptsächlich mathematische Systeme abbilden lassen. Dafür ist sie gedacht und in diesem Bereich ist Scheme perfekt.
Wer das nicht glaubt, dem empfehle ich doch einfach mal einen DFT-Algorithmus zuerst in Scheme und dann in Java/C++ zu implementieren...

Und wie er in dem Text geschrieben hat: Scheme soll mathematisch Korrekt und vollständig sein.
Und: Er kann das als Laie nicht beurteilen ;)

Scheme hilft ungemein ein genaueres Verstädnis für Hochsprachen zu entwickeln, als z.b. Java tut. Scheme implementiert die Grundlagen für verkettete Listen und eignet sich sehr gut für den Aufbau von Datenstrukturen, die man spätestens im 3. Semester in Datenstrukturen und Algorithmen wieder findet.

Edit:
Achso und der Satz mit den "functions of high order" ist auch totaler unsinn. Als das eine Neuerung in LISP war, gab es lange noch kein C, Pascal war noch nicht erfunden und FORTRAN war "State of the Art". Und Scheme ist ja eigentlich nur ein LISP Dialekt. Okay... implementiert wurde das ganze etwas später, dennoch ist das eine Neuerung in LISP. Dafür war LISP eine der ersten Sprachen, die brauchbares OOP trotz der reinen funktionalen Programmierung einfach darstellen konnte.
Das Wesen der Dinge ist es, dass sie plötzlich verschwinden und dann unerwartet an einem ganz anderen Ort wieder auftauchen.

This post has been edited 1 times, last edit by "neweb" (Nov 17th 2007, 1:36am)


Bastian

Dies, das, einfach so verschiedene Dinge

Posts: 988

Date of registration: Sep 30th 2007

49

Friday, November 16th 2007, 7:31pm

Scheme hilft ungemein ein genaueres Verstädnis für Hochsprachen zu entwickeln, als z.b. Java tut. Scheme implementiert die Grundlagen für verkettete Listen und eignet sich sehr gut für den Aufbau von Datenstrukturen, die man spätestens im 3. Semester in Datenstrukturen und Algorithmen wieder findet.

Und wer mag, kann mit seinen neuen Scheme-Kenntnissen auch eigene GIMP-Plugins schreiben. 8)

oixio

Senior Schreiberling

  • "oixio" is male

Posts: 517

Date of registration: Oct 3rd 2004

50

Friday, November 16th 2007, 8:29pm

Und in GnuCash (http://www.gnucash.org/), einem Programm zur Verwaltung von Finanzen, werden damit die Reports generiert - also die Ergebnisberichte.
Dieser Post wurde aus 100 % chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, freilaufenden, glücklichen Elektronen erzeugt!

Dr. Jekyll

Graue Eminenz

  • "Dr. Jekyll" is male

Posts: 439

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: Lohnsklave

51

Tuesday, November 20th 2007, 10:12pm

Heute beim Besuch des MIT-Museums musste ich bei dem einen oder anderen Exponat doch spontan an euch denken, liebe Scheme-Ersis :D. Ich glaube ehrlich gesagt DrScheme ist deutlich angenehmer zu bedienen, als die nette LISP-Machine unten... Zu viele Drähte für meinen Geschmack ;)

--Doc.



Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. [Curt Goetz]

This post has been edited 1 times, last edit by "Dr. Jekyll" (Nov 20th 2007, 10:18pm)


52

Wednesday, January 2nd 2008, 5:05pm

Drscheme version 372 ist draußen, könnt ja mal schauen, ob die Probleme immer noch bestehen.
Das Problem, dass immer neue fenstern aufgehen, wenn man den Debugger benutzen möchte, scheint behoben zu sein.
٩(͡๏̯͡๏)۶

jab

Würstchen- und Bierschnorrer

  • "jab" is male

Posts: 149

Date of registration: Oct 26th 2007

53

Wednesday, January 2nd 2008, 6:16pm

wenn schon funktional dann auch dylan ;-).


gruß,
jan
:thumbup:

julianr

Erfahrener Schreiberling

Posts: 298

Date of registration: Oct 13th 2005

Location: I live in a giant bucket.

54

Thursday, January 3rd 2008, 12:19pm

Weder Scheme noch Dylan sind rein funktional (siehe aktuelle Aufgaben), oder hab ich jetzt die Pointe verpasst? ;)