Sie sind nicht angemeldet.

1

21.07.2008, 19:56

Java-Prüfung!?

32%

Total unverständlich formuliert! Ich hab nix verstanden! (24)

16%

Mies formuliert, aber machbar. (12)

21%

Wieso, die Aufgabe war doch einfach!? (16)

5%

Ich bin morgen dran... (4)

7%

Ich habe nicht mitgeschrieben aber ich bin mir sicher, dass die Aufgabe mies war. (5)

19%

Ist mir alles egal... (14)

Was war das denn bitte für eine Prüfungsaufgabe? Ich habe alle Hausübungen selbst gemacht, aber ich habe die Aufgabe trotzdem nicht geschafft, weil sie einfach so schrecklich unverständlich formuliert war und wir viel zu wenig Zeit hatten. Die Studenten die da rumgelaufen sind haben zwar versucht mir zu helfen aber irgendwie hatte ich den Eindruck, dass die selbst keine Ahnung hatten, worum es in der Aufgabe geht. Zwei Leute haben mir widersprüchliche Tips gegeben und der Prüfer hat bei der Abnahme am Ende noch mal was anderes gesagt. Nämlich dass ich durchgefallen bin. Und unfreundlich war er auch noch, genau wie dieser ältere Typ mit der Halbglatze, der mich angemault hat. Mich würde mal interessieren wie viele Leute überhaupt bestanden haben und wie viele da waren. Das kann doch nur schlecht ausgefallen sein!

Außerdem haben manche Leute immer noch programmiert nachdem mir schon gesagt wurde, dass ich durchgefallen war. Und nach allem was ich gehört habe soll die zweite Gruppe auch noch wesentlich mehr Zeit gehabt haben als die erste! Was soll das denn bitte?

Die Leute die die Prüfung gemacht haben sollten sich mal ein Beispiel an Scheme nehmen, die Aufgaben da fand ich wesentlich verständlicher!

:thumbdown: Danke für diese durch und durch miese Prüfung! :thumbdown:

2

21.07.2008, 20:20

...

Imho war die Aufgabe eigentlich recht ok, bis auf gewisse Stolperfallen die eingebaut waren (aber nen bisschen Herrausforderung muss ja auch sein). Was allerdings sehr blöd gelaufen ist, war das die Prüfer scheinbar jeder eine andere Ansicht hatte wie man manche Sachen der Aufgabenstellung deuten soll/kann (eigentlich nicht unbedingt verwunderlich), hat mir am Ende auchnoch Mecker eingebracht (an dieser Stelle war ich überings recht überrascht auf was für ein verbales Niveau der Prüfer abgesackt ist, ich hätte da wesentlich mehr objektivität erwartet :thumbdown: ).
Viel Glück beim nächsten Mal :) .

PS: Irgendwer sollte den Kisten mal die interen Speaker klauen und nen ordentliches vim installieren.
Kids! Bringing about Armageddon can be dangerous. Do not attempt it in your home.
-- (Terry Pratchett & Neil Gaiman, Good Omens)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »azrael« (21.07.2008, 20:20)


Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • »Benjamin« ist männlich

Beiträge: 3 827

Registrierungsdatum: 01.10.2002

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Alumni

3

21.07.2008, 20:22

... alle Jahre wieder

Ich hab langsam das Gefühl, dass im ersten Semester einfach zu wenig Matheprüfungen sind, so dass unsere Studienbeginner immer bei Java das erste mal durchfallen und so Java immer der Sündenbock ist. Ich möcht mir nicht anmaßen über die Java-Prüfung zu urteilen, da ich ja nicht dabei war. Doch bei einer Umfrageoption Ich habe nicht mitgeschrieben aber ich bin mir sicher, dass die Aufgabe mies war. muss man auch gar nicht mehr weiter lesen, da es wohl nur um Frustabbau geht. Das hochdeutschte gebräuchliche Wort für Typ wäre wohl eher Mann. Ich glaub nun mal an den guten Willen im Menschen und geh davon aus, dass Du mit konstruktiven Vorschlägen hingehst. Hachja ...
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

Noryne

Trainee

  • »Noryne« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 08.10.2007

Wohnort: Wunstorf

4

21.07.2008, 22:06

Fand die Prüfung auch in Ordnung. Aufgabe war mit ein wenig Nachdenken schon ganz gut zu lösen, wirklich umständlich fand ich sie nicht. Klar musste man an ein zwei stellen erst einmel nachdenken "was wollen die nu n genau als code da stehen haben" aber das war ok. Ich hatte ein paar dumme Fehler drin, aber mit den "tips" der Korrektoren hab ich diese schnell gefunden und am Ende lief es dann zum glück das Programm.

Korrektoren waren echt super nett! Immer schön Beihilfe zur selbsthilfe gegeben ;)

Aber muss auch sagen dass der Prüfungsleiter und der Herr Becker ein wenig motzig rüberkamen, woran es nun auch immer lag :(

julianr

Erfahrener Schreiberling

Beiträge: 298

Registrierungsdatum: 13.10.2005

Wohnort: I live in a giant bucket.

5

21.07.2008, 22:14

Hat denn keiner die Aufgabe grob im Kopf? Und was ist jetzt eigentlich mit der Nachprüfung??!! *Thread-RSS abonnier*

Kaos

Lesen, denken, flamen!

  • »Kaos« ist männlich

Beiträge: 973

Registrierungsdatum: 16.10.2005

Wohnort: Han. / Vahrenwald Sinnvolle Beiträge: 7

6

21.07.2008, 23:34

Nunja, zur schwere der Prüfung kann ich nichts sagen, da ich schließlich nicht dabei war, allerdings kann ich euch an die Sitzung des FFSR ET&Inf am 22.07.2008 erinnern. Dort können wir mit euch zwar nicht über die Schwere (oder Leichtigkeit) dieser Prüfung diskutieren, allerdings können solche Sachen wie unfaire, nicht objektive Prüfer, ungleiche Prüfungszeiten, etc. besprochen werden.

Gruß

KAos

Zitat

Man findet immer dort besonders viel Chaos, wo man nach Ordnung sucht. Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist.

firefly

Praktikant

  • »firefly« ist weiblich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.11.2005

7

21.07.2008, 23:58

@julianr
Du hast eine PN.

  • »WildWillyJohn« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 01.10.2007

8

22.07.2008, 10:19

ich fand die prüfung in ordnung! war nach 50min fertig. mein einziges kurzzeitiges problem war das zufällige durchmischen eines vektors, wobei kurze konstruktive diskussion mit einem sehr freundlichen korrektor über meine geplante vorgehensweise und seinen dann anschließenden verbesserungsvorschlägen auch dieses mehr oder weniger schnell aus der welt schaffte.
ich fand es erstaunlich, dass die erste grp. (in der ich war) eine zusätzliche halbe (!!) std länger programmieren durfte! ich denke, das war der grund, warum herr becker etwas grummelig war, er kam ja erst ganz zum ende hinzu, als die klausur zeittechnisch schon längst hätte beendet sein müssen.
richtig blöd war eigentlich nur, dass eclipse nicht lief, aber man hatte uns ja schon vorher gesagt, dass man das auch nicht benutzen sollte. naja, mit eclipse hätte man wahrscheinlich noch n paar minuten zeit gewonnen (schon allein die setter- und getter-methoden, die man gar nicht brauchte, hätten bestimmt 5 min gebracht). aber ich denke beschweren sollte man sich nicht, zumindest die erste grp durfte 50% länger schreiben und da waren die korrektoren auch alle noch sehr freundlich und hilfsbereit!

lg

marcx

Trainee

  • »marcx« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 01.10.2007

Wohnort: Rethen (Leine) -> Laatzen -> Hannover

Beruf: Informatik

9

22.07.2008, 13:51

Ich fand die Prüfung im großen und ganzen auch in ordnung. Zwar waren manche Aufgabenteile imho etwas wirr bzw. schwer verständlich, aber die Prüfer haben das dann gut erläutert - wenn man gefragt hat. Mit der Zeit bin ich sehr gut klargekommen, wobei mir da wohl entgegenkam, dass an meinem Rechner - wenn auch nach ca 5min Ladezeit - Eclipse dann recht stabil funktionierte (eine Fehlermeldung vom Garbagecollector mal abgesehen).

Die Aufgabe an sich fand ich jetzt nicht allzu schwer, hatte ja nichtmal was mit <T> zu tun :D

cya in the woods
marcx
The music was new black polished chrome
And came over the summer like liquid night.
The DJ's took pills to stay awake and play for seven days..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marcx« (22.07.2008, 13:52)


retr0virus

Trainee

  • »retr0virus« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 02.10.2006

Wohnort: NRW -> Bad Oeynhausen

Beruf: B.Sc. Informatik, 8.Semester

10

22.07.2008, 17:06

Für alle diejenigen, die es heute oder gestern nicht geschafft haben:
Es gibt dieses Jahr eine Nachschreibklausur. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.
Ihr solltet also innerhalb der nächsten Wochen ab und zu auf die SIM Seite schauen.
Ein Nichts im Nichts und ins Nichts vertrieben!
- Ren Dhark

audax

Praktikant

  • »audax« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 29.01.2008

Wohnort: Hannover

Beruf: Was mit Medien

11

22.07.2008, 18:03

Ich fand die Aufgabe simpel, die Formulierung war annehmbar und insgesamt wars alles schaffbar.

Als aber manche angefangen haben, Sortieralgos zu implementieren um diesen Vektor zu sortieren hats mich auch nicht gewundert, dass es viele nicht geschafft haben. Man kann es sich auch künstlich schwer machen...

Meine Prüfer waren übrigens alle in Ordnung und Eclipse lief bei mir sehr schnell und stabil, man musste nur die 3.2 benutzen.

Oelkstul

random classifier

  • »Oelkstul« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 09.10.2007

12

22.07.2008, 19:01

ich kann mich auch nicht über die prüfer beschweren, aber die aufgabenstellung war nicht ganz nach meinem geschmack.
sie war zwar klar verständlich (was bei einigen übungsblättern meiner meinung nicht der fall war), zielte allerdings darauf ab, die im router hinterlegten nachrichten komplett zu löschen, was ich unsinnig fand oÔ
(ich nehme an, das können nur diejenigen nachvollziehen, welche auch heute prüfung hatten).

hyperion

Erfahrener Schreiberling

  • »hyperion« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 08.10.2004

13

22.07.2008, 19:41

...zielte allerdings darauf ab, die im router hinterlegten nachrichten komplett zu löschen, was ich unsinnig fand...


Naja, Aufgabe war ja ein LAN zu simulieren. Daher werden Nachrichten einmal abgeschickt und dann nur kurz gespeichert. Was mit den "überflüssigen" Nachrichten passierte war in dieser Aufgabe ja irrelevant.
"Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit." --Marie von Ebner-Eschenbach

Xular

Trainee

  • »Xular« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 07.10.2007

14

22.07.2008, 20:42

Die Aufgabe war durchaus verständlich formuliert, mich hat eher etwas anderes gestört:

Ohne Namen zu nennen, einer der Prüfer war mit relativ schlechter Laune dabei und hat leider bei mir abgenommen... 1 sek auf den bildschirm geguckt und "nicht bestanden" ... dabei fehlte mir eigentlich nur eine Zeile... Die ich auch hätte schaffen können wenn nicht die letzten 5 Minuten derjenige wie ein aufgescheuchtes ... herumgerannt wäre (inkl Zeitansagen) und mich damit quasi vom Denken immer wieder abgebracht hat...

Alle anderen Prüfer/Helfer waren aber hilfsbereit und nett (mit teilweise wirklich guten Tipps), hoffentlich hab ich mehr Glück bei der Wiederholungsklausur :(

15

22.07.2008, 20:49

heyho

also die Prüfung war verwirrend gestellt. Ich hab keine Probleme gehabt das umzusetzen aber nachdem beim ausführen ein fehler kam und mir keiner weiterhelfen konnte, woran es lag, naja...

Das tolle 3 Prüfer schauen ca. ne halbe stunde auf den bildschirm und finden nichts.... *kotz*
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen.
Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

PillePalle

Trainee

  • »PillePalle« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 25.04.2008

Wohnort: Hannover

16

22.07.2008, 21:15

Hiho

also das größte Problem war, dass alle 5 min irgendjemand an meinem Monitor herumgerissen hat :thumbsup: .

ich fand die Aufgabe etwas zu verschieden von dem was wir sonst an Aufgaben hatten. Das lag eventuell auch einfach nur daran, dass ich aus irgendwelchen Gründen die vorgegebene Methode nicht so richtig verstanden hab aber naja egal. Die Prüfer in meiner Gruppe waren jedenfalls hilfsbereit und freundlich.
"Play more with Claymore!"

Kaos

Lesen, denken, flamen!

  • »Kaos« ist männlich

Beiträge: 973

Registrierungsdatum: 16.10.2005

Wohnort: Han. / Vahrenwald Sinnvolle Beiträge: 7

17

23.07.2008, 00:12

Nunja, da exakt 0 (null) Personen mit Beschwerden im Bezug auf Java zu unserer Sitzung gekommen sind, geh ich mal davon aus, dass die Prüfung nur halb so wild gewesen sein kann. Einigen Leuten, speziell dem Ersteller / der Erstellerin kann ich nur nahelegen: wenn ihr nur Flamen wollt: Schmückt es weiter aus, da fehlte noch etwas um zur üblichen lustigen Stimmung beizutragen.

Ansonsten: Wir haben noch eine weitere Sitzung in diesem Semester (ich glaube am 30.), wir sind gerne für euch da. Doch ala "Ich war nicht da, war sicher scheiße" werden wir sicherlich nichts tun.

Kaos

Zitat

Man findet immer dort besonders viel Chaos, wo man nach Ordnung sucht. Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist.

Brainbug

Alter Hase

  • »Brainbug« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 06.10.2002

Wohnort: Hannover (Nordstadt)

Beruf: Hausmann

18

25.07.2008, 18:14

ein paar Fakten

Zusätzlich zur untenstehenden (durchaus nicht aussergewöhnlichen) Statistik sei an dieser Stelle noch auf die Nachprüfung hingewiesen:
http://www.sim.uni-hannover.de/~xmb/SS08/java/#neu ...

Grüße,

Lars

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brainbug« (25.07.2008, 18:20)