You are not logged in.

21

Saturday, October 11th 2008, 4:06pm

Soweit ich mitbekommen habe, steht noch nicht fest, ob die Hausübungen uns auch runterziehen können. Das wusste er selbst in dem Moment gar nicht.
So und nun zu der Matlab-Frage. Auf der Seite von Numerik ist rechts ein Link zu einem Matlab-Klon.
Matlab kriegste nicht so. Kostet leider. Aber der Klon ist auch ganz in Ordnung. ;)

MfG Jasinai
٩(͡๏̯͡๏)۶

D-Style

Unregistered

22

Saturday, October 11th 2008, 4:30pm

MATLAB ist doch bestimmt auch auf den Institut-Rechnern drauf. In Raum F411 die linke Hälfte des Raumes.
Aber da haben wir als Nicht-Mathematikstudenten keinen Zugriff drauf, oder? Mal Octave auschexx0rn 8) ...

Warui

Turner, Serveradmin & Workaholic

  • "Warui" is male

Posts: 717

Date of registration: Apr 25th 2006

Location: Südstadt

Occupation: (iter (B.Sc. Inf, 8)) \n (be-a-slave ("SRA", "Bachelor Thesis")) \n (be-a-programmer-slave ("Freelancer", "Programming"))

23

Saturday, October 11th 2008, 5:17pm

Unsere Studienordnung erlaubt es gar nicht, dass diese Übungspunkte unsere Klausurnote runterziehen dürfen.
Ebenso muss es möglich sein, auch ohne diese Punkte in der Klausur eine 1,0 zu erreichen.
Der Dozent hat "nur" insofern Spielraum, dass er bestimmen kann, ob die Punkte immer angerechnet werden oder erst ab Bestehen ...

Matlab ist da glaub ich drauf, Octave ist aber tatsächlich mehr als ähnlich .... die Grafik-Unterstützung ist bei weitem nicht so gut wie bei Matlab, aber das sollte es auch gewesen sein .... und die braucht ihr im Kurs wahrscheinlich nicht ;)
Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

This post has been edited 1 times, last edit by "Warui" (Oct 11th 2008, 5:18pm)


  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

24

Sunday, October 12th 2008, 3:03pm

Unsere Studienordnung erlaubt es gar nicht, dass diese Übungspunkte unsere Klausurnote runterziehen dürfen.
Ebenso muss es möglich sein, auch ohne diese Punkte in der Klausur eine 1,0 zu erreichen.
Der Dozent hat "nur" insofern Spielraum, dass er bestimmen kann, ob die Punkte immer angerechnet werden oder erst ab Bestehen ...
Diese Aussage habe ich schon häufiger gehört, die Prüfungsordnung (§ 9 (3)) sagt hierzu aber tatsächlich etwas anderes: "Testatbewertungen werden nicht explizit im Zeugnis ausgewiesen, sie gehen nach Maßgabe des oder der Prüfenden in die Bewertung der Prüfungsleistung mit einem Gewicht von max. 25% ein. Ein Bestehen der Prüfung muss auch ohne Testatbewertung möglich sein."

Die Möglichkeit, auch ohne Testat bestehen zu können, ist natürlich etwas anderes als die Möglichkeit, eine 1,0 erreichen zu können.
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

This post has been edited 1 times, last edit by "Joachim" (Oct 12th 2008, 3:04pm)


Oelkstul

random classifier

  • "Oelkstul" is male

Posts: 60

Date of registration: Oct 9th 2007

25

Sunday, October 12th 2008, 3:35pm

er hatte doch explizit garnicht gesagt, dass man bei einer 4.0 in der klausur und einer 5.0 in den übungen bestehen würde.

er sagte lediglich, dass man auch bei einer 5.0 in den hausübungen den schein bestehen könnte (ich denke es war darauf bezogen, dass es in anderen vorlesungen ja teilweise üblich ist, dass einfach nur 50% der hausübungspunkte erreicht werden müssen um an der klausur teilnehmen zu können, bzw um bei erfolgreicher teilnahme an der klausur auch den schein zu erhalten).

zum verschlechtern ansonsten sagte er, wenn ich mich richtig erinnere, dass es bisher so gedacht ist, dass die hausübungsnote tatsächlich immer zu 25% in die note mit einfliesst, sie aber nach möglichkeiten suchen ob es mit der PO nicht vereinbar wäre, wenn die hausübungsnote nur zur notenverbesserung herangezogen würde..

edit: sry wenns schon gesagt wurde, hätte vll bis seite 2 lesen sollen vor dem post :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Oelkstul" (Oct 12th 2008, 3:37pm)


hamena314

Zerschmetterling

  • "hamena314" is male

Posts: 2,032

Date of registration: Aug 31st 2003

Location: Hannover

Occupation: Informatikstudent (d'uh)

26

Sunday, October 12th 2008, 4:21pm

(...)(ich denke es war darauf bezogen, dass es in anderen vorlesungen ja teilweise üblich ist, dass einfach nur 50% der hausübungspunkte erreicht werden müssen um an der klausur teilnehmen zu können, bzw um bei erfolgreicher teilnahme an der klausur auch den schein zu erhalten).(...)
Soweit ich weiss gilt das aber nur für bestimmte Studiengänge (Comp. Ings. z.b.), für die Informatiker gibt es so eine Vorraussetzung imho nicht... 8|

HAVE PHUN!
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel! (Lao Xiang, China)

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

27

Sunday, October 12th 2008, 9:07pm

Unsere Studienordnung [...]
Diese Aussage habe ich schon häufiger gehört, die Prüfungsordnung (§ 9 (3)) sagt hierzu aber tatsächlich etwas anderes: "Testatbewertungen werden nicht explizit im Zeugnis ausgewiesen, sie gehen nach Maßgabe des oder der Prüfenden in die Bewertung der Prüfungsleistung mit einem Gewicht von max. 25% ein. Ein Bestehen der Prüfung muss auch ohne Testatbewertung möglich sein."

Die Möglichkeit, auch ohne Testat bestehen zu können, ist natürlich etwas anderes als die Möglichkeit, eine 1,0 erreichen zu können.
Ich glaube da hat Warui etwas mit dem Entwurf der neuen Prüfungsordnung durcheinandergeworfen. Über diese Formulierung haben wir auf der Studienkommission diskutiert, aber den exakten Wortlaut weiß ich gerade nicht mehr. Was aber auch egal ist, da die neue PO ja weder gültig, noch endgültig beschlossen ist.

Aus dem zitierten Absatz kann man wirklich nicht herauslesen, dass Testate nur als Bonus eingehen dürfen. Man könnte genau so gut eine Prüfung entwerfen, in der es insgesamt 100 Punkte gibt , von denen man 75 aus der Klausur und 25 aus den Testaten bekommen könnte. Wenn man dann ab 50 Punkten bestehen und ab 95 Punkten eine 1,0 bekommen würde wäre das rein theoretisch zulässig.

Ich muss aber sagen, dass ich keine Prüfung wüsste in der das so gehandhabt würde. Meines Wissens wurde das bisher in so gut wie allen Prüfungen so gehandhabt, dass man auch ohne Testate die beste Note erreichen konnte.

Soweit ich weiss gilt das aber nur für bestimmte Studiengänge (Comp. Ings. z.b.), für die Informatiker gibt es so eine Vorraussetzung imho nicht... 8|
Das ist genau das worauf sich der von Joachim zitierte Absatz in der PO bezieht: man muss die Klausur bestehen können (also auch mitschreiben dürfen), ohne die Testate gemacht zu haben.

Justus

Junior Schreiberling

  • "Justus" is male

Posts: 152

Date of registration: Oct 16th 2004

Occupation: ich will auch mal Käptain sein!

28

Thursday, October 16th 2008, 3:36pm

Gibt es eigentlich nur eine Numerik Übung?? Was bewirken eigentlich die Matlab/Octave Funktionen die man auf der Numerik Seite download kann? Steht da eine beschreibung was die machen oder muss ich das erraten.

This post has been edited 1 times, last edit by "Justus" (Oct 16th 2008, 3:38pm)


Warui

Turner, Serveradmin & Workaholic

  • "Warui" is male

Posts: 717

Date of registration: Apr 25th 2006

Location: Südstadt

Occupation: (iter (B.Sc. Inf, 8)) \n (be-a-slave ("SRA", "Bachelor Thesis")) \n (be-a-programmer-slave ("Freelancer", "Programming"))

29

Thursday, October 16th 2008, 4:51pm

Gibt es eigentlich nur eine Numerik Übung?? Was bewirken eigentlich die Matlab/Octave Funktionen die man auf der Numerik Seite download kann? Steht da eine beschreibung was die machen oder muss ich das erraten.

The Code was hard to write, it should be hard to read ... ;-)
Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!

Oelkstul

random classifier

  • "Oelkstul" is male

Posts: 60

Date of registration: Oct 9th 2007

30

Thursday, October 16th 2008, 5:11pm

:D

tjoah für solch unwichtige erklärungen bleibt in der übung nunmal keine zeit, wenn man soviel (beweis-)text an die tafel klatschen muss, dass man schon fast nur noch kritzeln kann....

ich hatte heute ehrlichgesagt das gefühl in der übung für die geringe zahl an anwesenden in der vorlesung bestraft worden zu sein... hat spass gemacht.. vll numerik doch erst ws09/10 ^^

Jannis

Trainee

  • "Jannis" is male

Posts: 45

Date of registration: Oct 5th 2007

31

Thursday, October 16th 2008, 5:13pm

Bestrafung is das passende Wort… Ich wage zu behaupten, dass 90% der Hörer nix gerallt haben :/

Wurzag

Trainee

  • "Wurzag" is male

Posts: 36

Date of registration: Oct 8th 2007

Location: Hannover

Occupation: Student natürlich ;p

32

Thursday, October 16th 2008, 5:21pm

vll numerik doch erst ws09/10 ^^
Gut! Ich war wohl doch nicht der einzige, der mit diesem Gedanken gespielt hat...
Ich werde diese Welt verlassen, wie ich sie betreten habe: Schreiend und in Blut getränkt >.<

Cogito ergo nom!

PillePalle

Trainee

  • "PillePalle" is male

Posts: 95

Date of registration: Apr 25th 2008

Location: Hannover

33

Thursday, October 16th 2008, 6:07pm

Jo ... das war nicht so der Renner mit den ganzen Umformungen da ... ;) naja was solls. Falls noch jemand die Mitschrift zur 2. Vorlesung braucht -> PM me für Link. Das Skript scheint ja immernoch nicht ganz up to date zu sein.
"Play more with Claymore!"

This post has been edited 1 times, last edit by "PillePalle" (Oct 16th 2008, 6:07pm)


Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

Posts: 438

Date of registration: Oct 14th 2002

34

Thursday, October 16th 2008, 7:30pm

Diese Übung/Vorlesung geht wieder in eine Richtung, bei der ich eigentlich nur ****** möchte.... mal ernsthaft. Das hat doch nichts mit modernen oder sinnvollen Lernmethoden zu tun. :cursing:

Warum muss ich als Kopierer dienen ? Warum wird das Tafelgekritzel nicht einfach ausgeteilt oder online gestellt und die Zeit in Vorlesung/Übung dafür genutzt, den Stoff verständlich zu erläutern ?

Und für sowas soll man Studiengebühren bezahlen. Man sollte MIR Geld bezahlen, damit ich dahin gehe! ;)


Die Mathevorlesungen (bis auf eine Ausnahme) waren ja schon immer die schlimmsten..... Zum Glück muss ich nur noch eine hinter mich bringen.


Läuft das in anderen Ländern eigentlich auch so grottig ab ? Oder gibt es da sinnvollere Vorlesungen (und hier auch: Übungen)?

PillePalle

Trainee

  • "PillePalle" is male

Posts: 95

Date of registration: Apr 25th 2008

Location: Hannover

35

Thursday, October 16th 2008, 8:20pm

Und für sowas soll man Studiengebühren bezahlen. Man sollte MIR Geld bezahlen, damit ich dahin gehe! ;)
Auf jeden :thumbsup: . Ich weiß sogar wie man das ganze finanzieren könnte, einfach mal die Gehälter von unseren lieben Politikern um 10% kürzen und schon sind genug Gelder vorhanden :D .


Aber zum Topic ... Hab ich das in der Übung richtig verstanden, dass nicht gemacht Hausaufgaben bzw. fehlerhafte Hausaufgaben die Klausurnote runterziehen können? Das wäre irgendwie ... doof. Die normalen Hausübungen scheinen ja nicht das große Problem zu sein aber ich komm mit dem Matlab/Octave Zeug irgendwie überhaupt nicht klar. 8|
"Play more with Claymore!"

Oelkstul

random classifier

  • "Oelkstul" is male

Posts: 60

Date of registration: Oct 9th 2007

36

Thursday, October 16th 2008, 8:22pm

bei mir isses atm andersrum.. wir können uns ja zusammensetzen (vll auch nächstes jahr xD ) :p

PillePalle

Trainee

  • "PillePalle" is male

Posts: 95

Date of registration: Apr 25th 2008

Location: Hannover

37

Thursday, October 16th 2008, 8:28pm

(vll auch nächstes jahr xD )
Ich bin im Bahnhof, renne die Treppe zu Gleis 13 hoch, doch was ist das? Mist! Der Zug namens Regelstudienzeit fährt grad ab :thumbsup: Also nächstes Jahr will ich das nicht auch noch an der Backe haben ^^ Schlimm genug das da noch *hust* und *hust* und ... *hust* sind *fg*
"Play more with Claymore!"

This post has been edited 1 times, last edit by "PillePalle" (Oct 16th 2008, 8:29pm)


marcx

Trainee

  • "marcx" is male

Posts: 68

Date of registration: Oct 1st 2007

Location: Rethen (Leine) -> Laatzen -> Hannover

Occupation: Informatik

38

Thursday, October 16th 2008, 8:33pm

ich fands heute auch mal wirklich (§"$&?=
einfach 100 umformungen da im akkord an die tafel klatschen und am besten noch erwarten das die leute es verstehen.. meine mitschrift kann ich mir eigentlich auch schenken weil aufgrund des tempos auch die lesbarkeit sehr stark gelitten hat, und das obwohl ich recht weit vorne saß, und folglich wahrscheinlich der ein oder andere fehler in der mitschrift ist. mal als beispiel auch die frage eines anderen an den dozenten: "heist das max über 0?" <> "nein das ist ein j!"
für mich war das alles, aber kein j. und solche momente hatte ich irgendwie noch ein paar mal..

glaube auch sehr stark das es als eine art bestrafung gedacht war dafür, dass die letzte vorlesung nicht so stark besucht war. darüber hatte sich der herr stephan ja auch tierisch aufgeregt und mit konsequenzen gedroht. für mich persönlich sind solche androhungen aller unterste schublade, aber wenn man sich schon nicht vorstellen kann...
naja, das die vorlesung so schlecht besucht ist/war/sein wird liegt aber sicherlich nur an der boshaftigkeit der studenten. stichwort: eigene nase

soviel dazu

und nun: FLAME ON
The music was new black polished chrome
And came over the summer like liquid night.
The DJ's took pills to stay awake and play for seven days..

Noryne

Trainee

  • "Noryne" is male

Posts: 36

Date of registration: Oct 8th 2007

Location: Wunstorf

39

Thursday, October 16th 2008, 9:43pm

für mich ist das ganze eigentlich nur ein armutszeugnis vom prof, dass er die leute zwingen will in seine vorlesung zu gehen. is doch unsere freie entscheidung was wir machen und wenn er nur das script an die tafel klatscht dann kann ich mich auch irgwo allein mit dem script hinsetzen. aber heute wurde dann ja in der übung gesagt dass die klausur sehr wahrscheinlich auch viele spezialfälle enthalten wird die der professor stephan NUR in der vorlesung drannimmt und die so nicht im script stehen.

ich wette das hat er sich auch erst nach diesem dienstag ausgedacht -.-

hamena314

Zerschmetterling

  • "hamena314" is male

Posts: 2,032

Date of registration: Aug 31st 2003

Location: Hannover

Occupation: Informatikstudent (d'uh)

40

Thursday, October 16th 2008, 10:33pm

(...)und nun: FLAME ON
Mhm, njaaa ... vielleicht sollte man doch ein wenig konstruktiver vorgehen.
Auch wenn ich einige Kritikpunkte durchaus selbst nachvollziehen kann weil ich die Vorlesung auch höre, ist es vielleicht besser dass sich einige Studenten zusammenfinden und die konkreten Probleme umreissen. Mit der Liste könnte man dann ja mit dem Prof. sprechen, denn interessanterweise sind Prof's auch nur Menschen. ;)
Und wenn sich bisher niemand beschwert hat, weiss er vielleicht garnicht woran es hapert.
Vor allem im ersten Semester sind die Studenten noch sehr eingeschüchtert von der Atmosphäre. Ich bekomme dann oft - teils sehr emotional - von meinen Tutanden mitgeteilt wie schlecht doch xyz war und was abc schon wieder gemacht hat und dass ijk niemand versteht.
Mit dem Prof. reden möchte dann aber auch wieder niemand und da verstehe ich nicht, warum man sich dann aufregt.
Es gibt zwar viele Professoren die hier in diesem Forum wohl mitlesen *wink wink nudge nudge*, aber ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht in ruhiger Atmosphäre und mit konkreten Problemen bringt vielleicht dann doch mehr...

HAVE PHUN!
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel! (Lao Xiang, China)