Sie sind nicht angemeldet.

Justus

Junior Schreiberling

  • »Justus« ist männlich
  • »Justus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 16.10.2004

Beruf: ich will auch mal Käptain sein!

1

04.11.2008, 15:01

Numerik A - Zweite Programmierübung

Also ich raff das Programm nicht. Ich habe diese Funktiion geschrieben:

U = 0;

function [] = SORRun(A, v, x)

l = length(A(1, :));

for m=0: m < 10
for i = 0: i < 10
tmp = 0;
for j = 0: j < i-1
tmp = tmp + berechneA(m, i, j);
end

end
end

tmp

Macht jetzt keinen Sinn weil noch nciht fertig. Er liest das aber ein ohne Fehler. Wenn ich jetzt aber das U = 0 lösche welches völlig sinnlos dort steht gibt er einen Fehler aus. Ich habs bisher noch nicht geschafft eine funktion zu schreiben ohne davor inrgendwas zu deklarieren. wieso muss das so sein?

retr0virus

Trainee

  • »retr0virus« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 02.10.2006

Wohnort: NRW -> Bad Oeynhausen

Beruf: B.Sc. Informatik, 8.Semester

2

04.11.2008, 16:44

Womit programmierst du?
Original Matlab? Oder Octave? In einer Datei die du ausführen lässt oder direkt in der Octave-Shell?
Welche Matlab/Octave-Version und welches Betriebssystem? 32/64Bit?

Unter meinem 32Bit Ubuntu GNU/Linux 8.10 mit GNU Octave 3.0.1 (direkt aus den Paketquellen) kann ich in der Octave-Shell
jedenfalls ohne Probleme Funktionen definieren.
Auch deinen Code hier kann ich Problemlos ausführen.

EDIT:
Wäre übrigens übersichtlicher, wenn du für die zweite Programmierübung ein neues Thema eröffnet hättest.

Edit by Schoki: Erledigt, Thread aufgeteilt.
Ein Nichts im Nichts und ins Nichts vertrieben!
- Ren Dhark

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schokoholic« (04.11.2008, 22:24)


Justus

Junior Schreiberling

  • »Justus« ist männlich
  • »Justus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 16.10.2004

Beruf: ich will auch mal Käptain sein!

3

05.11.2008, 01:09

Ich habe Octave auf einen Windowsrechner. Müsste die neuste Version sein. Ich habe die Funktion in eine Datein gespeichert und geladen indem ich den Namen der Datei in die shell eingegeben habe. Die Beispiel Funktionen laufen bei mir auch nicht. Geben die selbe Fehlermeldung wie meine Funktion. Dabei ist es auch egal ob ich es an meinen Laptop oder meien Pc ausprobiere.

Ich war heute bei der Programmier Übung. Da war aber garnichts los, also keine Übung. Ist die nicht jede Woche oder war das nur eine einmalige Veranstaltung?

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 14.10.2002

4

17.11.2008, 12:10

Mal zur 2. Programmierübung
2. Aufgabe - Banach'sche Fixpunktverfahren. Hat jemand eine Idee wie man da genau vorgehen soll ? Die einfache Iteration

xk = f(xk+1)

taugt ja nicht wirklich. Es konvergiert nicht. Ich habe zwar damals in der Übungs-Frage-Stunde was mitgeschrieben (irgendwas mit -1/c davorsetzen, etc). Habe ich habe nicht wirklich einen Plan. ?(
Update: http://bluespirit.la/resources/documents…ematik_FoSa.pdf
Hier werden sie geholfen.
Mmm....richtig klar ist es mir aber immer noch nicht..... ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Currywurst mit Pommes« (17.11.2008, 12:20)