You are not logged in.

msteinberg

Praktikant

  • "msteinberg" is female
  • "msteinberg" started this thread

Posts: 10

Date of registration: Jan 10th 2008

Location: Hannover

1

Thursday, December 11th 2008, 6:47pm

Open Data, Rich Internet Applications, Social Semantic Web, SOA, …

… am SRA sind im Rahmen eines Forschungsprojektes studentische Arbeiten (Studien-, Diplom-, Bachelor,- Masterarbeiten) zu vergeben, die sich mit der Entwicklung von Web Services auf Basis von Open Data befassen.

Es geht darum, bestehende Webressourcen, wie Wikipedia, DBpedia, Freebase oder Flickr für Dienste in der Informations- und Wissensvermittlung nutzbar zu machen. Auch location-based services kommen hier zum Einsatz.

Wir wollen keine neuen Inhalte erstellen, sondern das weiter nutzen, was in Hülle und Fülle als Text oder Multimedia sowieso schon im Web vorhanden ist.

Hierfür haben wir uns einige Anwendungsfälle ausgedacht, die wir jetzt als service-orientierte “Rich Internet Application umsetzen. Neben der Frontendentwicklung, die ihren Fokus auf Anwenderfreundlichkeit hat, werden Web Services benötigt, die zu verwendende Ressourcen akquirieren, verlinken, transformieren, lokalisieren und repräsentieren. (Entwickelte Basisservices können allgemein als Komponenten in der Informations- und Wissensvermittlung eingesetzt werden.) Eigene Ideen sind natürlich auch immer willkommen.

Die genaue Aufgabenstellung sowie Arbeitsbeginn können wir gern ganz nach Deinen Vorstellungen absprechen und festlegen. Vorbereitung in Form einer Tätigkeit als studentische Hilfskraft ist auch denkbar.

Was für Techniken werden verwendet?
  • Grundlage ist ein Java-basiertes, serverseitiges Application Framework mit Servlets und Java Server Pages.
  • Mit “service-orientiert” meinen wir REST (Representational State Transfer).
  • Für Datentransformation und -repräsentation werden überwiegend XML und Semantic Web Standards wie RDF (Resource Description Framework) und SPARQL verwendet.
  • Für das Frontend (“Rich User Interface”) wird Flex 3 bzw. Flash (Actionscript 3) eingesetzt (Den Flex Builder kann man als Plugin für Eclipse installieren).

Du hast Interesse an aktuellen Webtrends wie dem “Social Semantic Web”, der Entwicklung von RESTful “Rich Internet Applications” und hast auch noch Spaß am Programmieren?

Dann würden wir uns sehr freuen, von Dir zu hören :)

Bei Interesse oder Fragen wende Dich bitte an mich (Kontaktdaten siehe unten)

Viele Grüße,
Moni
Monika Steinberg
steinberg@sra.uni-hannover.de
T 0511-762-19726
ISE - SRA

This post has been edited 3 times, last edit by "msteinberg" (Feb 16th 2009, 12:39pm)