You are not logged in.

CrissCross

Erfahrener Schreiberling

  • "CrissCross" is male
  • "CrissCross" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Feb 15th 2005

1

Monday, August 10th 2009, 6:38pm

GIS - Hydrographie: Prüfungserfahrungen?

Hallo!

Ich wollte mal hören, ob jemand schon einmal die Prüfung in "GIS - Hydrographie" gemacht hat und sich eventuell noch an ein paar Fragen oder Inhalte erinnern kann? Vielen Dank schonmal!
"Technology is easy - people are hard."

(John Gage - Sun Microsystems zum Thema warum IT-Projekte scheitern)

CrissCross

Erfahrener Schreiberling

  • "CrissCross" is male
  • "CrissCross" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Feb 15th 2005

2

Friday, August 28th 2009, 6:51pm

Ok, dann antwortet ich mir mal selbst, da ich seit heute auch Erfahrungen mit dieser Prüfung habe :D . Nee, im Ernst: Falls jemand noch plant diese Prüfung mal zu machen (die im übrigen sehr empfehlenswert ist) und Interesse an meinem Erfahrungsbericht hat, einfach ne PM an mich.
"Technology is easy - people are hard."

(John Gage - Sun Microsystems zum Thema warum IT-Projekte scheitern)

BLUESCREEN

Junior Schreiberling

  • "BLUESCREEN" is male

Posts: 244

Date of registration: Oct 11th 2005

3

Saturday, August 29th 2009, 3:38pm

Prüfungsbericht

Ich habe die Prüfung gemacht, ohne bei der Vorlesung gewesen zu sein, deshalb erstmal Kommentare zu den Folien:
-lassen viele Fragen offen, insbesondere werden Abkürzungen und Fachbegriffe oft nicht erklärt
-Bilder teilweise mit niedriger Auflösung, so dass schwer zu erkennen

Wenn man nur nach den Folien lernt, muss man also viel nachlesen. Das geht zwar, aber einige Zusammenhänge werden so nicht klar. Die Veranstaltung eignet sich also nur bedingt zum "nur nach Folien lernen".

Prüfung: Es werden immer 2 Personen gleichzeitig geprüft, insgesamt 30 min.
Dabei stellt der Prüfer beiden abwechselnd Fragen. Wenn einer zu einem Thema nicht alles erläutern kann, wird nicht beim anderen nachgefragt, sondern der kriegt wieder eine neue Frage.

Prüfungsinhalt: 4 Themengebiete

1. Hydrographie allgemein
Aufgaben, Anwendungen usw.

2. Tiefenmessung/Echolot
Historische Entwicklung der Tiefenmessung, Funktionsweise und was an weiterer Technik zusätzlich zum Echolot benötigt wird (Positionsbestimmung, Lage-Sensorik usw.), Genauigkeit von GPS, DGPS erläutern, Bestimmung der Wasserschallgeschwindigkeit, Salzgehalt usw. messen, Verarbeitung der Messdaten des Echolots
Hierbei wird nicht nach Formeln oder Jahreszahlen gefragt, aber die Schallgeschwindigkeit im Wasser sollte man kennen.

3. GIS
Aufgaben, Anwendungen, Vorteile, digitale Karten, objektorientiertes GIS

4. Digitale Geländemodelle
Topographie, Eulerscher Polyedersatz (?), GIS für Landkarten, Interpolationsmethoden für gemessene Wassertiefe (lineare Interpolation usw.)

Insgesamt ist die Prüfung für Informatiker eher oberflächlich gehalten.
Zu Punkt 3 stand in diesem Semester kaum was auf den Folien und zu Punkt 4 nichts. Angeblich kamen die Themen auf alten Folien vor, die aber nicht mehr zur Verfügung stehen.
In der letzten Vorlesung wurden wohl Prüfungsthemen genannt.

CrissCross

Erfahrener Schreiberling

  • "CrissCross" is male
  • "CrissCross" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Feb 15th 2005

4

Saturday, August 29th 2009, 6:39pm

RE: Prüfungsbericht


Die Veranstaltung eignet sich also nur bedingt zum "nur nach Folien lernen".
Ich war in der Vorlesung und kann das nur bestätigen: Viele Sachen, die auf den Folien stehen, wurden in der Vorlesung nochmal erklärt und genauer erläutert. Außerdem wurden in der Vorlesung auch nochmal farbige Ausdrucke der Folien ausgeteilt. Außerdem habe ich unter den Ausdrucken, die in der Vorlesung ausgeteilt worden sind, zwei Foliensätze, eine Literaturliste und noch ein Ergänzungsblatt zu einem Foliensatz gefunden, die es nur ausgedruckt gab (darunter waren ca. 60 Folien zum Thema GIS). Ab und zu wurden auch Skizzen an der Tafel gemacht. Es ist also sehr zu empfehlen, die Vorlesung zu besuchen!

EDIT: Auch die Sachen zu Punkt 4 der Prüfung (Digitale Geländemodelle) gab es nur in gedruckter Form und nicht im Stud.IP.
"Technology is easy - people are hard."

(John Gage - Sun Microsystems zum Thema warum IT-Projekte scheitern)

This post has been edited 1 times, last edit by "CrissCross" (Aug 29th 2009, 6:40pm)