You are not logged in.

Alarion

Trainee

  • "Alarion" started this thread

Posts: 71

Date of registration: Sep 30th 2009

1

Monday, April 5th 2010, 7:49pm

Nebenfachwahl

Hallo zusammen!

Stehe gerade vor der Frage, welches Nebenfach ich mir zulegen soll. Ohne mir groß Gedanken gemacht zu haben stand für mich von Anfang an BWL fest, da ich gehört habe, dass die Berufsaussichten damit besser sind. Jetzt wo ich mir gerade mal das BWL Schulbuch meines Bruders durchgeblättert habe musste ich jedoch feststellen, dass mich die Themen eigentlich nicht wirklich interessieren.

Mathe hingegen liegt mir ganz gut und ich könnte mir das gut als Ergänzung zum reinen Informatikstudium vorstellen. Nach einigem hin und hergooglen wurde jedoch mehrfach davor gewarnt Informatik ohne ein völlig fachfremdes Nebenfach zu studieren, das sei ein "Garant für Arbeitslosigkeit".

Wollte mal hören, ob es zu diesem Thema hier vielleicht auch die ein oder andere Meinung gibt. Danke schonmal im Vorraus!

Grüße, Daniel

jasper

Trainee

  • "jasper" is male

Posts: 35

Date of registration: Sep 28th 2009

Location: Hannover

2

Monday, April 5th 2010, 8:30pm

Ich denke schon, dass BWL/VWL sinnvoll ist.
Persönlich will ich mit VWL anfangen, auch da mir das interessanter scheint und es ohne ein gewisses Interesse nur umso schwerer ist. Wenn wir schon beim Thema sind: Anscheinend gibt es im SS nur "VWL A Teil 2" - dumm gelaufen, werde ich aber trotzdem versuchen - nur weiss ich nicht, wann und wo das stattfindet. Im Katalog findet man was von Dienstag Nachmittag, aber anscheinend zu 09er Terminen.
Im StudIP heisst es Montag Vormittag. Außerdem wird da nicht weiter erwähnt, dass es verschiedene "Einführung in die Volkswirtschaftslehre" Veranstaltungen gibt.

Hier habe ich nachgesehen (außer StudIP):
http://www2.wiwi.uni-hannover.de/nebenfach_vwl.html
http://qis.verwaltung.uni-hannover.de/qi…r=veranstaltung

PS: Ich hoffe, das passt hierher, zur Not werde ich einen neuen Thread erstellen, wenn es hier unerwünscht ist.

Informator

Praktikant

  • "Informator" is male

Posts: 25

Date of registration: Apr 26th 2007

Location: Goslar

3

Monday, April 5th 2010, 8:31pm

Studier doch IT-Outsourcing nach Indien. Damit liegst Du genau im Trend :thumbup:

cartman

Junior Schreiberling

  • "cartman" is male

Posts: 154

Date of registration: Mar 10th 2009

Location: Laatzen

4

Monday, April 5th 2010, 8:43pm

Ich denke schon, dass BWL/VWL sinnvoll ist.
Persönlich will ich mit VWL anfangen, auch da mir das interessanter scheint und es ohne ein gewisses Interesse nur umso schwerer ist. Wenn wir schon beim Thema sind: Anscheinend gibt es im SS nur "VWL A Teil 2" - dumm gelaufen, werde ich aber trotzdem versuchen - nur weiss ich nicht, wann und wo das stattfindet. Im Katalog findet man was von Dienstag Nachmittag, aber anscheinend zu 09er Terminen.
Im StudIP heisst es Montag Vormittag. Außerdem wird da nicht weiter erwähnt, dass es verschiedene "Einführung in die Volkswirtschaftslehre" Veranstaltungen gibt.

Hier habe ich nachgesehen (außer StudIP):
http://www2.wiwi.uni-hannover.de/nebenfach_vwl.html
http://qis.verwaltung.uni-hannover.de/qi…r=veranstaltung

PS: Ich hoffe, das passt hierher, zur Not werde ich einen neuen Thread erstellen, wenn es hier unerwünscht ist.
ich habe 3 Vorlesungen aus der VWL und 2 aus der BWL gemacht, weil es mich interessierte, schon vorher in der Schule (auf VWL bezogen).
Ohne jegliches Interesse daran, dürfte das ziemlich schnell langweilig werden.
Wie schon in deinem Link steht, gibt es bei VWL als Nebenfach im Bachelorstudium für uns 4 Vorlesungen (es gehen wohl weitere, aber das sind dann "echte" VWLer Vorlesungen, und inwiefern die für einen komplett Fachfremden sinnvoll sind, ist ne andere Geschichte).

- Einmal die Einführung in VWL (bisher war das im Sommer und Winteresemester, scheint sich wohl geändert zu haben) : dort gibt es einen Rundumblick über alle Themen, die dann in den anderen 3 Vorlesungen vertieft werden
- Mikroökonomik
- Makroökonomik
- Wirtschaftspolitik

falls du was konkretes wissen willst, frag einfach

die VWL-Veranstaltungen werden alle im Institut von Herrn Prof. Meyer angeboten, unter diesem Link solltest du mehr erfahren

http://www.sopo.uni-hannover.de/4321.html

und siehe da, Einfürhung in die VWL wird dieses Semester wohl auch angeboten, also insgesamt 3 Vorlesungen

This post has been edited 1 times, last edit by "cartman" (Apr 5th 2010, 8:46pm)


sos1981

Alter Hase

  • "sos1981" is male

Posts: 1,562

Date of registration: Oct 28th 2003

Location: Wolfsburg

Occupation: Testentwickler

5

Monday, April 5th 2010, 9:00pm

Also ich kann als Nebenfach "Karthographie und GeoInformatik" empfehlen. Das findet alles vom IKG statt. Es gibt mehrere Grundlagen-Vorlesungen und auch genug weiterführende, die dann später für den Master interessant sein könnten.
Außerdem sind die Themen meist nicht allzuweit von unserer Informatik weg bzw. ergänzen sich auch manchmal.
Der Einzigste ist noch viel einziger als der Einzige!

newgame

Trainee

Posts: 45

Date of registration: Sep 30th 2009

6

Monday, April 5th 2010, 9:59pm

Ich habe mal eine Frage zum Nebenfach BWL:

Im Modulkatalog steht, dass jeweils keine Vorkenntnisse fuer BWL I,II,III,IV gebraucht werden. Demnach muesste man ja BWL in folgender Reihenfolge machen koennen: IV,III,II,I. Irgendwie traue ich dem Ganzen nicht so recht - nicht umsonst sind die Vorlesungen nummeriert.

Also, meine Frage: Ist es so gedacht, dass man zuerst BWL I macht, dann BWL II usw. Oder spielt die Reihenfolge keine Rolle, weil die Themengebiete der Vorlesungen disjunkt sind?

Alarion

Trainee

  • "Alarion" started this thread

Posts: 71

Date of registration: Sep 30th 2009

7

Monday, April 5th 2010, 10:02pm

Ich habe mal eine Frage zum Nebenfach BWL:

Im Modulkatalog steht, dass jeweils keine Vorkenntnisse fuer BWL I,II,III,IV gebraucht werden. Demnach muesste man ja BWL in folgender Reihenfolge machen koennen: IV,III,II,I. Irgendwie traue ich dem Ganzen nicht so recht - nicht umsonst sind die Vorlesungen nummeriert.

Also, meine Frage: Ist es so gedacht, dass man zuerst BWL I macht, dann BWL II usw. Oder spielt die Reihenfolge keine Rolle, weil die Themengebiete der Vorlesungen disjunkt sind?


Da hilft dir die Suchfunktion :P

BWL 1-4 sind demnach völlig unabhängig

jasper

Trainee

  • "jasper" is male

Posts: 35

Date of registration: Sep 28th 2009

Location: Hannover

8

Tuesday, April 6th 2010, 1:08pm

Ich glaube mittlerweile, dass es sich bei der Geschichte in 2 Teilen um VWL A handelt.
Für mich gibt es also ganz normal "Einführung.." - die Termine im StudIP sind auch so benannt: "Kapitel 1: Volkswirtschaftslehre - Worum geht es da "

Werde also kommenden Montag damit anfangen :)

cartman

Junior Schreiberling

  • "cartman" is male

Posts: 154

Date of registration: Mar 10th 2009

Location: Laatzen

9

Tuesday, April 6th 2010, 2:10pm

vergiss die ganzen VWL A, B, sowieso Sachen, es gibt wie gesagt 4 Vorlesungen,
Sommersemester : Einführung in die VWL, Makroökonomik, Wirtschaftspolitik
Wintersemester : Einführung in die VWL, Mikroökonomik

die Vorlesung "Einführung in die VWL" ist im Sommer- und Wintersemester gleich

die hängen thematisch zusammen, aber man kann sie alle auch unabhängig voneinander machen, die Thmen überschneiden sich halt und werden in jeder Vorlesung neu erklärt, außerdem ist die Literatur zu allen 4 Vorlesungen gut ausgewählt, und bis auf Wirtschaftspolitik auch in verschiedensten Büchereien in Hannover ausreichend vorhanden

This post has been edited 1 times, last edit by "cartman" (Apr 6th 2010, 2:10pm)


jasper

Trainee

  • "jasper" is male

Posts: 35

Date of registration: Sep 28th 2009

Location: Hannover

10

Tuesday, April 6th 2010, 6:29pm

Vielen Dank für die Klärung - jetzt muss ich nur noch abwarten, was in der Vorlesung zu Tutorium/Kolloquium gesagt wird.

cartman

Junior Schreiberling

  • "cartman" is male

Posts: 154

Date of registration: Mar 10th 2009

Location: Laatzen

11

Tuesday, April 6th 2010, 6:43pm

zur Einführung in die VWL ALS NEBENFACH gab es bisher soweit ich weiß kein Tutorium/Kolloqium, nur eine 2stündige Vorlesung, ebenso nicht bei Wirtschaftspolitik

zusätzliche 2 Stündige Übungen gibt es bei Mikro- und Makroökonomik

Neo

Erfahrener Schreiberling

  • "Neo" is male

Posts: 322

Date of registration: Jul 24th 2005

Location: Hannover

Occupation: Informatik

12

Thursday, April 8th 2010, 12:41am

Also ich kann als Nebenfach "Karthographie und GeoInformatik" empfehlen. Das findet alles vom IKG statt. Es gibt mehrere Grundlagen-Vorlesungen und auch genug weiterführende, die dann später für den Master interessant sein könnten.
Außerdem sind die Themen meist nicht allzuweit von unserer Informatik weg bzw. ergänzen sich auch manchmal.
Ich kann sos da nur zustimmen. :D