Sie sind nicht angemeldet.

Adro

Praktikant

  • »Adro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 18.02.2011

1

09.10.2011, 19:01

Nebenfach wahl

Hallo,

ich muss mich für ein NF enscheiden und habe ein "kleines" Problem. Und zwar geht es um die Tatsache, dass ich meinen Bachelorabschluß nicht an der Uni Hannover erworben habe und somit keine NF Veranstaltungen hatte. Im Master Studium bauen die NF auf den NF aus dem Bachelor auf, soweit ich es aus der PO 2009 entnehmen kann.
Wie gehe ich jetzt am besten bei der Auswahl vor? Oder könnt ihr mir aus eigener Erfahrung NF empfehlen, wo kein bzw. kaum vorwissen nötig ist.

Danke euch im voraus.

Mit freundlichen Grüßen,

Adrian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Adro« (09.10.2011, 19:50)


  • »Schokoholic« ist männlich

Beiträge: 2 518

Registrierungsdatum: 04.10.2006

Wohnort: Hannover

Beruf: Haarspaltung

2

09.10.2011, 21:03

Hattest du wirklich gar kein Nicht-Informatikfach, das irgendeinem Nebenfach hier ähnelt?

Im Zweifelsfall würde ich an deiner Stelle einfach mal den Modulkatalog durchschauen, was dich so grob interessiert. Irgendwas musst du ja in jedem Fall wählen, also sollte es auch für dich interessant sein. Als Ansatzpunkt würde ich erstmal die Nebenfächer in Augenschein nehmen, die sowieso etwas näher an der Informatik sind, wie z.B. Informationstechnik. Wegen der Vorkenntnisse würde ich dann einfach zur ersten Vorlesung gehen und den Dozenten fragen, ob er dir Bücher empfehlen kann, die eine gute Einführung in das Thema geben. Im persönlichen Gespräch lässt sich sowas meist am besten klären.

Falls das alles nichts hilft kannst du immer noch zur entsprechenden Grundlagenvorlesung gehen. Die Klausur kannst du dann zwar nicht mitschreiben, aber die Vorlesung und eventuelle Übungen sollten dir helfen, die nötigen Grundlagen für die weiterführenden Fächer zu verstehen.

EDIT: Verschoben in "Fächerwahl"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schokoholic« (09.10.2011, 21:42)


jab

Würstchen- und Bierschnorrer

  • »jab« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 26.10.2007

3

09.10.2011, 21:24

Ich habe im Master das Nebenfach eher nach Lust und Laune gewählt als nach meinen Bachelor Nebenfächern. Du musst beachten, dass du nur 12 LP machen musst im Nebenfach. Das sind drei Veranstaltungen. Ich habe einfach geguckt in welchem Nebenfach ich drei Veranstaltungen finde die a) angeboten werden und b) mich interessieren. Habe im Bachelor BWL und VWL gemacht und im Master Informationstechnik. Meine Erfahrung nach sollte man die Voraussetzungen nicht überbewerten. Oft sind es ja auch nur Empfehlungen.
:thumbup:

snoopy

Junior Schreiberling

  • »snoopy« ist männlich

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 29.02.2004

Wohnort: Hannover

Beruf: Informatik

4

10.10.2011, 09:41

meinen Bachelorabschluß nicht an der Uni Hannover erworben habe und somit keine NF Veranstaltungen hatte.
Wo denn? Wie sah denn dann das Studium ganz ohne Nebenfach aus? Das interessiert mich!

Adro

Praktikant

  • »Adro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 18.02.2011

5

10.10.2011, 10:31

Erstmal Danke ich euch für die schnelle Antwort. Im Bachelorstudium hatte ich durchaus Vorlesungen, die sich nicht rein auf Informatik bezogen haben wie z.B. BWL Grundlagen. Aber es waren halt Grundlagen mit nur 4 CP's. ^^
Naja ist ja nun egal, ich werde wohl Maschinenbau als NF wählen und die Fächer Fabrikplanung, Planung von Materialfluss- und Logiksystemen, Regelungstechnik 1 und Produktion elektornischer Systeme belegen.

1. Konnte jemand von euch schon Erfahrung in diesen Fächern sammeln?
2. Sind die Empfehlungswert?
3. Wie sieht die Vorprüfung für das Fach Fabrikplanung aus?


Grüße,

Adrian