You are not logged in.

Massoud

Praktikant

  • "Massoud" started this thread

Posts: 9

Date of registration: Oct 12th 2011

1

Wednesday, October 12th 2011, 6:49pm

Nebenfach BWL? Wo muss ich hin?

hi leute,

habe eine frage. wo muss ich ihn wenn ich als nebenfach BWL nehmen will? hab schon bei studip geguckt, da gibts halt sowas wie "
Vorlesung: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre I" und so....aber ist das nicht für die WiWis? gibt es kein nebenfach BWL? ?(


LG Massoud

2

Wednesday, October 12th 2011, 7:00pm

Das ist schon die richtige Veranstaltung. Macht ja auch Herr Bruns.
Sieht man vielleicht auch an "Studienbereiche: Vorlesungsverzeichnis WS 2011/2012 > Lehrangebote für Studierende aller Fakultäten > Qualifizierungsprogramm Gründung/Unternehmertum > Vorlesungen der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik"

Und zur Not gehst du einfach hin und fragst nach. ;)
٩(͡๏̯͡๏)۶

Massoud

Praktikant

  • "Massoud" started this thread

Posts: 9

Date of registration: Oct 12th 2011

3

Wednesday, October 12th 2011, 7:06pm

danke für die schnelle Antwort :)

emmm aber was ist wenn sich voll viele meiner vorlesungen überschneiden? was soll ich dann machen ? :S
und das AG Modul kann ich ja auch im 2ten semester machen ne?

LG Massoud

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,517

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

4

Wednesday, October 12th 2011, 7:21pm

emmm aber was ist wenn sich voll viele meiner vorlesungen überschneiden? was soll ich dann machen ?
Du bist im ersten Semester, oder? Wenn du dem Regelstudienplan folgst sollte sich eigentlich nichts überschneiden, außer eventuell Übungen. Dann kannst du aber eine andere Übung wählen. Falls es im Regelstudienplan wirklich Überschneidungen geben sollte, ist das ein Fehler der schnellstens behoben werden sollte. Welche Vorlesungen sind das denn genau?

und das AG Modul kann ich ja auch im 2ten semester machen ne?
Klar, das ist alles nur eine Empfehlung. Das AG-Fach im 1. Semester wird nur vorgeschlagen, weil es keine Konsequenzen (wie zum Beispiel die Wahl eines Nebenfachs) hat und kein Vorwissen erfordert. Wenn du willst, kannst du sogar schon im 1. Semester ein Informati-Fach (AGI-Bereich) wählen... das ist alles dir überlassen.

Alarion

Trainee

Posts: 71

Date of registration: Sep 30th 2009

5

Wednesday, October 12th 2011, 7:21pm

emmm aber was ist wenn sich voll viele meiner vorlesungen überschneiden? was soll ich dann machen ? :S
Also speziell bei BWL I ist es so, dass die Vorlesung von so vielen verschiedenen Studiengängen als Nebenfach besucht wird, dass es zwangsweise zu Kollisionen kommt. Darum hat Prof Bruns letztes Jahr betont, dass die Vorlesung vollständig auf einem Buch aufbaut (gabs kostenlos zum downloaden) und man nicht kommen braucht.
Wobei ich da trotzdem vorsichtig wäre, in der Prüfung kamen 2 Aufgaben zu Themen dran, die auf den von ihm angegebenen Buchseiten überhaupt nicht vorkamen. :thumbdown: Also zumindest die Folien sollte man sich auch noch anschauen

Quoted

und das AG Modul kann ich ja auch im 2ten semester machen ne?
Klar, das kannst du unterbringen wann immer du willst. Musst halt nur darauf achten ob die gewünschten Veranstaltungen im SS oder WS liegen

This post has been edited 1 times, last edit by "Alarion" (Oct 12th 2011, 7:49pm)


Massoud

Praktikant

  • "Massoud" started this thread

Posts: 9

Date of registration: Oct 12th 2011

6

Wednesday, October 12th 2011, 7:46pm

danke für die hilfe :thumbup:

hab jetzt mal geguckt...
"Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre I "und "Grundlagen digitaler Systeme" überschneiden sich,
"Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre II" und "Programmieren (Scheme)" überschneiden sich,
"IT-Projektmanagement" und "Analysis A" überschneiden sich,
dass heißt das ich also zu keinen BWL vorlesungen gehen kann, ist aber halb so wild wenn die folien und so im studip sind.

und für die BWL vorlesungen gibt es keine übungen ne? :rolleyes:

Alarion

Trainee

Posts: 71

Date of registration: Sep 30th 2009

7

Wednesday, October 12th 2011, 7:59pm

Das mit dem Buch weiß ich allerdings nur von BWL I, da ich mir Teil II nicht angehört habe. Aber die wird ja soweit ich weiß auch von Bruns gehalten, dann wird er hier wohl ein ähnliches Konzept haben.

Jup, Übungen gibts keine :)

Massoud

Praktikant

  • "Massoud" started this thread

Posts: 9

Date of registration: Oct 12th 2011

8

Wednesday, October 12th 2011, 8:05pm

joa, habe zuhause 3 BWL bücher, die sollten glaub ich reichen :P

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,517

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

9

Wednesday, October 12th 2011, 11:02pm

"Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre I "und "Grundlagen digitaler Systeme" überschneiden sich,
"Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre II" und "Programmieren (Scheme)" überschneiden sich,
"IT-Projektmanagement" und "Analysis A" überschneiden sich,
dass heißt das ich also zu keinen BWL vorlesungen gehen kann, ist aber halb so wild wenn die folien und so im studip sind.

Du könntest in den Regelstundenplan für das 3. Semester gucken (da wird sich bis nächstes Jahr nicht viel dran ändern) und schauen, ob die Fächer da besser reinpassen. Dann müsstest (solltest, könntest) du dir für dieses Semester allerdings was anderes suchen.

SunshineSunny

Sonnenscheinchen auf'm Campus

10

Thursday, October 13th 2011, 6:45am

Also in BWL empfehle ich hinzugehen, er stellt keine wirklichen Folien online, sondern nur die Seiten die im Buch relevant sind, aber darüber erzählt er viel mehr.
Ich habe auch alle Bücher noch dazu gehabt und es war nicht immer einfach zu folgen....

Geh zu einer hin, wenn du merkst das Buch reicht... ok!
Die Bücher ändern sich auch ab und an.
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen.
Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Massoud

Praktikant

  • "Massoud" started this thread

Posts: 9

Date of registration: Oct 12th 2011

11

Thursday, October 13th 2011, 12:06pm

emmm geht ja nicht wirklich, weil ich sonst "programmieren mit scheme" und "grundlagen digitaler systeme" verpassen würden.
echt blöd, dass sich die vorlesungen so krass überschneiden :wacko:

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,517

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

12

Thursday, October 13th 2011, 12:13pm

Wie Alarion schon meinte, BWL ist für so viele Studiengänge, da kommt es zwangsweise irgendwo zu Überschneidungen. Und wie ich schon meinte musst du ja nicht schon im ersten Semester ein Nebenfach machen. Du kannst auch ein AG-Fach oder ein AGI-Fach wählen.

Du musst halt abwägen, ob es dir wichtiger ist, das Fach möglichst schnell zu bestehen (zur Not ohne die Vorlesung) oder ob du es lieber in einem späteren Semester machst (mit Vorlesung) und dadurch vielleicht eine bessere Note bekommst.

Massoud

Praktikant

  • "Massoud" started this thread

Posts: 9

Date of registration: Oct 12th 2011

13

Thursday, October 13th 2011, 12:27pm

hä?
aber mein tutor meinte, dass wir das nebenfach das ganze studium lang haben. nur das ag modul muss man 1 semester lang machen?
?(

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,517

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

14

Thursday, October 13th 2011, 1:39pm

Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau, was "ein Semester lang" und "das ganze Studium lang" damit zu tun hat, ob du im ersten, zweiten oder dritten Semester dein Nebenfach wählst. Ich vermute, wir reden gerade aneinander vorbei, deshalb erkläre ich es nochmal genau.

Also das mit den Nebenfächern läuft so ab: Die Prüfungsordnung (solltest du lesen) schreibt vor, dass du genau ein Nebenfachmodul machen musst. In diesem Nebenfachmodul musst du 12-17 Leistungspunkte machen [1][2]. Das ist alles. Du gehst in den Modulkatalog und suchst dir ein Nebenfachmodul aus. Aus diesem Nebenfach suchst du dir Vorlesungen aus, so dass die Gesamtsumme 12-17 LP ist. Und diese Vorlesungen kannst du dann irgendwann in deinem Studium machen. Du kannst sie alle im ersten Semester machen, du kannst sie alle im 6. Semester machen, nachdem du deine Bachelorarbeit fertig hast, du kannst sie auf mehrere Semester verteilen, und so weiter. Das ist alles dir überlassen.

Solange du in deinem Nebenfach noch nicht an einer Prüfung teilgenommen hast, kannst du dich sogar noch komplett umentscheiden und ein anderes Nebenfach wählen. Die Wahl erfolgt erst mit der Prüfungsteilnahme. Und selbst innerhalb eines Nebenfachs musst du nicht die Vorlesungen machen, die du irgendwann mal ausgesucht hast.

Mit den AG-Fächern ist es ähnlich: du suchst dir 1-2 AG-Module aus, und schaust im ModKat nach den entsprechenden Vorlesungen. Du kannst sogar aus einem AG-Modul mehrere Vorlesungen hören [2] -- zum Beispiel gibt es im AG-Modul "Rechtliche Aspekte" drei Vorlesungen. Die kannst du alle machen, solange die Bedingung [1] nicht verletzt wird. Die kannst du dann auch irgendwann im Studium machen -- auf mehrere Semester verteilt, oder alle in einem Semester, oder, oder, oder.

So, ich hoffe, das hat nicht mehr Unklarheiten erzeugt, als es beseitigt hat. ;)

Gruß,
Fritz



[1] Die genaue Bedingung ist: Genau ein Nebenfachmodul, mindestens ein AG-Modul, kein AG-Modul das genau so heißt wie dein Nebenfach, und in der Summe 18-20 LP. Siehe Anlage 1.5 der PO (Seite 13).
[2] Die LP-Angaben in den Tabellen in den Anlagen sind die minimalen Punkte, die nötig sind um ein Modul zu bestehen: man kann auch mehr LP in einem Modul machen als da steht. Siehe Seite 9 der PO ganz oben, über Anlage 1.

Massoud

Praktikant

  • "Massoud" started this thread

Posts: 9

Date of registration: Oct 12th 2011

15

Thursday, October 13th 2011, 7:50pm

Ahh Okay danke, jetzt hab ichs verstanden ;)

Sinvony

Praktikant

Posts: 17

Date of registration: Oct 12th 2011

16

Thursday, October 13th 2011, 10:23pm

Hallo, also eure Beiträge haben mir auch schon sehr weiter geholfen, aber ich muss auch noch mal genauer nach fragen:
Ich habe leider immer noch nicht ganz verstanden, wie sich die Leistungspunkte zusammen setzen, also wie genau man sie erreicht.
Kann man ungefähr sagen, wie lange man braucht um im Nebenfach die nötigen Leistungspunkte zu erreichen?? =S

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,517

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

17

Thursday, October 13th 2011, 10:29pm

Die Leistungspunkte für jede Prüfung sind im Modulkatalog festgelegt. Die drei Vorlesungen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre I bis III sind zum Beispiel mit jeweils 4 LP aufgeführt, geben also zusammen die nötigen 12 LP.

(Bei jedem der drei Fächer steht außerdem "Prüfungsleistung = Klausur (60 min)", also braucht man insgesamt 3 mal 60 Minuten, also drei Stunden um nötigen 12 LP zu bekommen. ;))

Sinvony

Praktikant

Posts: 17

Date of registration: Oct 12th 2011

18

Thursday, October 13th 2011, 10:32pm

Also muss ich BWL I-III belegen und die Klausur bestehen und damit hätte ich die benötigten Punkte???

P.s.: Danke für die unglaublich schnelle Antwort :-)

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,517

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

19

Thursday, October 13th 2011, 10:38pm

Naja, du kannst BWL 1-3 belegen, du musst nicht. Du könntest auch genau so gut BWL 3 durch Betriebliches Rechnungswesen 1 und/oder 2 ersetzen. Oder du kannst einfach BWL 1, 2 und 4 machen. Wenn irgendwo Voraussetzungen für eine Veranstaltung stehen, dann sind das nur Empfehlungen.

Übrigens, eine ernsthaftere Antwort auf Frage "wie lange" ist laut Prüfungsordnung: ca. 30 Stunden pro Leistungspunkt. Das hängt aber natürlich nur davon ab, ob du zur Vorlesung gehst, wie viel du vor- und nachbereitest, und wie viel du für die Klausur lernst.

PS: Tja, so ist das, wenn man im IRC-Chat einen Bot hat, der neue Forenposts ankündigt. ;)

Sinvony

Praktikant

Posts: 17

Date of registration: Oct 12th 2011

20

Thursday, October 13th 2011, 10:43pm

Okay, ich glaube, jetzt habe ich es verstanden. Ich lasse es erstmal sacken und sehe ich weiter ;-)

Naja, trotzdem hat man ja nicht immer Zeit zum Antworten ;-)