You are not logged in.

ckoenig

Zuhörer

  • "ckoenig" started this thread

Posts: 1

Date of registration: Feb 8th 2012

1

Wednesday, February 8th 2012, 11:54am

Funknetzplanung mit Hilfe von GPU-Parallelisierung

Im Rahmen der Dynamisierung von Frequenzbelegungen im TV-Band durch Cognitive Radio kommt es für die Belegungsplanung von drahtlosen Mikrofonen zu neuen Herausforderungen. Die komplexe, jedoch bisher weitgehend statische Planung muss in Zukunft auf Veränderungen im Spektrum reagieren können, um weiterhin mit einer hohen Qualität übertragen zu können. Ziel dieser Arbeit ist es, eine Untersuchung zu den bestehenden Möglichkeiten der GPU-Parallelisierung moderner Grafikkarten und deren Frameworks (z.B. nvidia, ATI) durchzuführen, in Betrieb zu nehmen und eine optimale Planung einschl. deren Evaluierung für eine kleine Netzkonfiguration durchzuführen.

Aufgabenstellung:

  • Recherche zu bestehenden GPU-Programmierungsframeworks
  • Inbetriebnahme auf einem Serversystem (Linux)
  • Modellieren, implementieren und evaluieren eines einfachen Algorithmus zur Funknetzplanung für ein kleines Netz
  • Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit
Anforderungen:
  • Programmierkenntnisse C++ (oder andere OO-Sprache)
  • Vorlesung Datenstrukturen und Algorithmen vorteilhaft
  • Kenntnisse im Bereich Kommunikationsnetze hilfreich, aber nicht Voraussetzung
  • Interesse am Programmieren und Evaluieren
  • Hohe Motivation
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Christoph König
Institut für Kommunikationstechnik (IKT)
Raum 1429, 14. OG
Appelstr. 9A
christoph.koenig@ikt.uni-hannover.de
Tel: +49 (511) 762-2819