You are not logged in.

Cipher

Junior Schreiberling

  • "Cipher" is male

Posts: 156

Date of registration: Oct 15th 2002

Location: Berlin

Occupation: IT Application Consultant

41

Sunday, October 20th 2002, 9:44pm

Hallo!

Will mich auch mal daran beteiligen...
Mich würde ebenfalls gern interessieren, wer der Händler sein wird und ob "der" dann auch verpflichtend ist.

Ich hoffe mal, dass wir da was ordentliches bekommen (Toshiba oder mid. Dell), die wirklich die einzigen Firmen sind, die laut c't in Sachen Laptops die beste Quali und den besten Service liefern (letzteres ist bei Laptops auf keinen Fall zu vernachlässigen!!!) .

Also denn,
Cipher

Brainbug

Alter Hase

  • "Brainbug" is male
  • "Brainbug" started this thread

Posts: 150

Date of registration: Oct 6th 2002

Location: Hannover (Nordstadt)

Occupation: Hausmann

42

Monday, October 21st 2002, 12:43am

Rekord

Hallo Leute,

vielen Dank für Eure Mithilfe. 40 Antworten bis jetzt (soviel wie kein anderer Thread :))), daraus werden wir wohl eine gute Lösung für alle erabeiten können.

Leider liegt uns noch keine offizielle Stellungnahme zu unserem aktuellen Fragenkatalog (MS Word) vor, wir werden so bald wie möglich mit Prof. Müller-Schloer in Verbindung treten.

Beachtet bitte, dass dieser Fragenkatalog versucht, einen Kompromiss zwischen allen geäußerten Wünschen und den organisatorischen Notwendigkeiten darzustellen. Zudem sind unsere Informationen größtenteils noch sehr vage.
Wenn Ihr noch etwas anmerken wollt, könnt ihr natürlich Eure Kritik hier posten oder direkt an unser UbiCampus-Studententeam mailen.

Wir brauchen auch weiterhin Eure Meinungen! :]

Bis zum nächsten Mal,

Euer Lars

pirat

Praktikant

Posts: 7

Date of registration: Oct 15th 2002

43

Saturday, November 23rd 2002, 8:56pm

Win XP PROF Downgrade

Moin, die Downgrade-Erlaubnis steht in der EULA zu Win. XP _PROFESSIONAL_ (_nicht_ XP Home !). (Die klickt man immer mit F8 weg ...) So zumindest in der SB-Version (System builder), die man oft mit einem neuen PC kriegt. Ob das auch für eine Version mit Recovery-CD gilt, ist noch nicht geklärt(!), aber wenn wir XP kaufen müssen, will wohl keiner eine fast gleich teure Recovery-Version, die "aus technischen Gründen" auf keinem anderen Rechner läuft. Und das System immer ganz plattmacht! Zitat aus C:/WINDOWS/SYSTEM32/EULA.TXT (stark gekürzt !):
* Verwendung einer vorherigen Version ... Statt M. Windows XP Professional..., sind Sie unter ... Voraussetzungen berechtigt, EINE der folgenden Versionen ... zu installieren, zu verwenden,...: M. Windows 2000 Prof., M. Win. NT Workstation, V. 4.0, oder M. Win. 98 (Zweite Ausgabe) ("Downgrade-Software"):
---
Die Voraussetzungen sind u. a. kein Support (LOL) und keine Datenträger von MS. Natürlich auch, daß XP dann nicht noch woanders verwendet wird, sondern eben nur 2000, NT oder 98SE. Andi
P.S.: Wir (die stud. Arbeitsgruppe) arbeiten gerade an der Hardware-Empfehlungsliste. Überweisen und Anmelden nicht vergessen!
Notebookinfos unter:
www.esperanto-andi.de/notebooks

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

44

Saturday, November 23rd 2002, 9:40pm

Quoted

Original von pirat
Die Voraussetzungen sind u. a. kein Support (LOL) und keine Datenträger von MS. Natürlich auch, daß XP dann nicht noch woanders verwendet wird, sondern eben nur 2000, NT oder 98SE.
Eine wichtige Bedingung erwähnst du aber nicht, nämlich:

"Der Endbenutzer muss im Besitz einer gültigen Lizenz der Downgrade Software sein."

Das heißt (so sehe ich das zumindest), daß man nicht "einfach so" ein Downgrade durchführen darf, sondern dieses vorher bei Microsoft bzw. einem autorisierten Partner von Microsoft "anmelden" muß. Dann erhält man kostenlos das Nutzungsrecht (Lizenz) für die Downgrade-Software.

Ungekürzter Auszug aus der EULA
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • "Benjamin" is male

Posts: 3,827

Date of registration: Oct 1st 2002

Location: Region Hannover

Occupation: Alumni

45

Sunday, November 24th 2002, 11:51am

sorry, blöde Frage:

WOZU dann das ganze mit dem Downgrade, wenn man eh alle Lizenezen braucht?
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

pirat

Praktikant

Posts: 7

Date of registration: Oct 15th 2002

46

Sunday, November 24th 2002, 3:37pm

Downgrade, Recovery

Eben dieser 5. Punkt (Besitz der Downgrade-SW) FEHLT in meiner EULA ! Meine ist von einer XP-Prof. _SB-Version (System builder, für kleine Computerbauer, die keine eigene CD-Version herstellen)_ _ohne Service-Pack_1_. Entweder das ist inzwischen geändert oder es bezieht sich auf die von großen Firmen wie Maxdata angebotenen Pre-install-Lizenzen, die MS ja wohl billiger verkauft. Der "Besitz der Downgrade-SW" ist doch wohl so zu verstehen, daß man z. B. eine W2000er Lizenz besitzt und sie auf der einen Kiste laufen lassen darf, und auf der anderen W2000 mit der XP-Lizenz und Downgrade-Recht hat. #
Man muß übrigens im deutschen Sprachraum den Seriennummern-Aufkleber, der ja den Nachweis über den Lizenzkauf darstellt, nicht auf das Computergehäuse kleben. Wäre ja auch schlimm, wenn man dann mit der Blechschere 'ranmüsste, um das teure Teil heil 'runterzukriegen, wenn XP mitsamt seiner Lizenz auf einen anderen Rechner umzieht. Soviel zur SB-Version. #
Ob man bei der Recovery-Version überhaupt downgraden darf, weiss ich nicht. Vielleicht hat jemand ja sowas zur Hand und guckt 'mal nach unter C:WINDOWSSystem32EULA.TXT.
Die Installation des "Recovery-XP" selbst auf anderer Hardware ist technisch verhindert. Ob es rechtlich zulässig ist, sein XP mit dem XP-Aufkleber, aber fremder CD und fremder Seriennummer sein XP stattdessen woanders laufen zu lassen, bezweifele ich. Das fragen wir Bode 'mal! #
Andi
Notebookinfos unter:
www.esperanto-andi.de/notebooks

  • "Joachim" is male

Posts: 2,863

Date of registration: Dec 11th 2001

Location: Hämelerwald

Occupation: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Forschungszentrum L3S, TU Braunschweig)

47

Sunday, November 24th 2002, 3:52pm

Quoted

Original von pirat
Eben dieser 5. Punkt (Besitz der Downgrade-SW) FEHLT in meiner EULA ! Meine ist von einer XP-Prof. _SB-Version (System builder, für kleine Computerbauer, die keine eigene CD-Version herstellen)_ _ohne Service-Pack_1_. Entweder das ist inzwischen geändert oder es bezieht sich auf die von großen Firmen wie Maxdata angebotenen Pre-install-Lizenzen, die MS ja wohl billiger verkauft.
Die fünfte Bedingung scheint aber wohl der Normalfall zu sein. Auf der MS-Website wird sie beim Thema Downgrade explizit erwähnt.

Quoted

Der "Besitz der Downgrade-SW" ist doch wohl so zu verstehen, daß man z. B. eine W2000er Lizenz besitzt und sie auf der einen Kiste laufen lassen darf, und auf der anderen W2000 mit der XP-Lizenz und Downgrade-Recht hat.
Glaube ich nicht. In der FAQ von Maxdata zu diesem Thema steht, daß durch das Downgrade keine zusätzlichen Kosten entstehen. Von speziellen Nebenbedingungen ist dort auch nicht die Rede. Sollte also wirklich so sein, daß man das Nutzungsrecht (aka Lizenz) für XP vor dem Downgrade gegen das für die Downgrade-SW gewissermaßen eintauschen muß. Man muß vorher also nicht bereits im Besitz der passenden Lizenz sein.


Aber das halte ich auch eher für eine hypothetische Frage. Wer will sich schon auf einem neuen Laptop unbedingt eine alte Windows-Version installieren?
The purpose of computing is insight, not numbers.
Richard Hamming, 1962

Brainbug

Alter Hase

  • "Brainbug" is male
  • "Brainbug" started this thread

Posts: 150

Date of registration: Oct 6th 2002

Location: Hannover (Nordstadt)

Occupation: Hausmann

48

Sunday, November 24th 2002, 6:59pm

Empfehlungen

Hallo Leute!

Noch einmal vielen Dank für die rege Diskussion und die Beiträge - auch ausserhalb des Forums!

Wir (das studentische Beratungsteam 8)) möchten gerne eine 'Kaufempfehlung' herausgeben, welche der angebotenen Laptops unserer Meinung nach 'am besten' sind.

Wir werden dabei natürlich nur einen Durchschnitt ansprechen können, es wird einige geben, die aus diesem oder jenem Grund unsere Empfehlung nicht für das Optimum halten (erspart uns bitte entsprechende entrüstete Beiträge :D, wir werden unser Bestes bei der Entscheidung geben, die sich vor allem nach einem guten Preis-/ Leistungsverhältnis richten wird).

Wir wenden uns damit an diejenigen, die sich mit Notebooks nicht so auskennen und uns teilweise auch schon angesprochen haben, weil sie selbst nicht wissen, worauf es beim Kauf ankommt. Wir werden unsere 2 bis 3 (wahrscheinlich nach Preisklassen gestaffelten) Empfehlungen natürlich begründen und stehen für Fragen im Forum und per eMail zur Verfügung.

Wir hoffen, die Empfehlungen bis zum 26. November hier im Forum veröffentlichen zu können.

Viele Grüße vom Team,

Euer Lars

Brainbug

Alter Hase

  • "Brainbug" is male
  • "Brainbug" started this thread

Posts: 150

Date of registration: Oct 6th 2002

Location: Hannover (Nordstadt)

Occupation: Hausmann

49

Monday, November 25th 2002, 2:06pm

Terminverwirrung

Hallo nochmal!

Inzwischen kommen - trotz der Infoveranstaltung - Fragen zum Ablauf der Kautions-Einzahlung und Bestellung auf.

Es gibt verschiedene Infoblätter zu diesem Thema, die unterschiedliche 'Deadlines' festlegen, daher die Verwirrung.
Korrekt ist das Blatt 'Ablauf der Einzahlung und Bestellung' (unten mit Telefonnummer von Hrn. Götz).

Wir haben die endgültigen, genauen Daten hier zusammengefasst:
  • die Überweisung des Kautionsbetrages von € 750,- sollte möglichst zum 26. November getätigt werden (sollte dies nicht möglich sein kann in Einzelfällen auch eine andere Lösung gefunden werden - bitte richtet Euch an einen Ansprechpartner
  • bis zum 29. November wird der Vertrag (Download hier) in 2facher Ausfertigung ausgefüllt und unterschrieben an der Auskunft des RRZN abgegeben oder per Post dorthin geschickt (RRZN; UbiCampus-Clearingstelle; Schlosswender Str. 5;30159 Hannover)
  • der Antrag, von dem auf einem der Infoblätter die Rede ist, ist NICHT erforderlich!
  • der nächste wichtige Termin ist der 9. Dezember, bis dahin muß die Bestellung des Notebooks bei I.S.S. erfolgen - eine Bestätigung über den Abschluss des UbiCampus-Vertrages muß der Bestellung beiliegen; diese Bestätigung bekommt Ihr nach fristgemäßer Abgabe des Vertrages zugesandt

Also, ich hoffe, damit ist alles geklärt!

Bis denn,

Euer Lars

Dreva

Praktikant

Posts: 6

Date of registration: Oct 14th 2002

50

Monday, November 25th 2002, 2:22pm

OpenOffice

hallo leute,

von mir gabs bisher kein beitrags-gewitter, da ich eher silent reader bin, aber in zukunft geb ich hier bestimmt ab und an meinen senf dazu... (freut euch *g*)

kurz zu mir: ich bin ersi und mitglied im studentischen beraterteam für das UbiCampus(TM)-Projekt.

und gleich zur sache:

viele von euch haben sich bestimmt nicht so besonders darüber gefreut, dass sich jeder für das projekt eine version von Microsoft Office XP kaufen soll.
da die uni natürlich keine rechtlichen grauzonen entstehen lassen will (darf), wird die verwendung von "sicherheitskopien" nicht gern gesehen und soll unterbunden werden - verständlich.
wir im studentischen beraterteam haben uns trotzdem bemüht, preiswerte alternativen zu offerieren und dem projektleiter herrn prof. müller-schloer daher angeboten, die Tauglichkeit des lizenz- und kostenfreien OpenOffice ( http://www.openoffice.org ) für die Verwendung im UbiCampus-Projekt zu testen.
prof. müller-schloer hat dieser prüfung erfreulicherweise zugestimmt und stellte BrainBug (alias Lars) und mir zwei wissenschaftliche mitarbeiter zur seite, mit denen wir die anforderungen mit seinen vorlesungsscripten für die blockveranstaltung im februar getestet haben.

ergebnis: leider hat OpenOffice knapp nicht bestanden. zumindest wird es wird für zukünftige projekte empfohlen...

wen es interessiert: den vollständigen bericht findet ihr hier: http://www.brainstorm-software.de/Taugli…r_UbiCampus.pdf

grüße,
Dreva (alias Olli)

Puck

Erfahrener Schreiberling

  • "Puck" is male

Posts: 304

Date of registration: Oct 9th 2002

Location: Also ich muss ins Hauptgebäude nur 2x lang hinfallen...

Occupation: WAS?!?! WIE?!?! ICH BIN STUDENT?!?!

51

Monday, November 25th 2002, 3:37pm

Mich würde jetzt nurmal interressieren weswegen die Mergefunktion so elementar wichtig ist...
"Es ist erstaunlich, was die Leute leisten können, wenn man ihnen nur nachdrücklich genug verbietet, es zu leisten."
Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork.


mmueller

Erfahrener Schreiberling

  • "mmueller" is male

Posts: 339

Date of registration: Jan 28th 2002

Location: Afgh. Gebirgsland

Occupation: Wissen ist Macht

52

Monday, November 25th 2002, 3:58pm

da kann ich puck nur zustimmen.

ppt-dateien wird man ja wohl zur verfügung gestellt bekommen und höchstwahrscheinlich nur für den eigenbedarf "mergen" wollen.

einizger verwendungszweck, den ich dabei sehe, wäre folgender: es wird eine pp-präsentation zur verfügung gestellt und im verlauf überarbeitet, wobei dann nur der überarbeitete teil wieder weitergegeben wird, den man dann selbst in die bereits auf dem eigenen system vorhandene einfügen können sollte.

aber da es ja eh schon import-funktionen für word / excel gibt, wird powerpoint wohl kaum lange auf sich warten lassen.

Dreva

Praktikant

Posts: 6

Date of registration: Oct 14th 2002

53

Monday, November 25th 2002, 5:13pm

die merge-funktion wird tatsächlich für diesen zweck benötigt:

der dozent versorgt vor der vorlesung alle studenten (zB per link oder email) mit einer abgespeckten version seiner präsentation (abgespeckt vor allem in den anmerkungen).
während der vorlesung soll sich der student notizen in elektronischer form machen - mitten in die präsentation. dadurch hat am ende der vorlesung jeder student eine "individuelle mitschrift" mit unvollständigen randdaten; nur der dozent hat eine vollständige version.
am ende der vorlesung "mergen" dann alle studenten ihre version der präsentation mit der vollständigen des dozenten, damit sichergestellt ist, dass jeder student zur klausurvorbereitung eine komplette version hat.

es ist ja jedem freigestellt, das für überflüssigen unsinn zu halten; aber es ist schließlich ein pilotprojekt, in dem neue methoden zur wissensvermittlung getestet werden sollen.

und wie herr prof. müller-schloer versicherte, sind skeptische sichtweisen in der späteren auswertung hochwillkommen...

Dreva
(alias Olli)

...der davon ausgeht, dass OpenOffice in der nächsten version ppt-merging beherrscht.

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

Posts: 438

Date of registration: Oct 14th 2002

54

Monday, November 25th 2002, 8:01pm

Aber ich hatte doch gepostet, dass man Office XP auch benutzen darf, wenn mann es schon hat (Antwort von Ubicampus Team) - Und eine Kopie auf Mobilem Gerät ist doch erlaubt ?(


Puck

Erfahrener Schreiberling

  • "Puck" is male

Posts: 304

Date of registration: Oct 9th 2002

Location: Also ich muss ins Hauptgebäude nur 2x lang hinfallen...

Occupation: WAS?!?! WIE?!?! ICH BIN STUDENT?!?!

55

Monday, November 25th 2002, 10:48pm

Nennt mich jetzt bitte naseweis, aber wieso fragt Ihr nicht einfach mal bei den Entwicklern von OpenOffice an? Ich würde mal tippen, das die garnicht abgeneigt sind, wenn Ihre Software Teil eines Uni Pilotprojekts wird. Eventuell gibt es einen entsprechenden konverter schon, nur befindet sich dieser z.Z. im Alpha oder Beta Stadium. Wäre doch irgendwie mistig, wenn wir uns jetzt alle Office XP zulegen und 2 Tage später gibt es eine neue Version von Open Office die eben genau das kann was verlangt ist. Ausserdem vergehen bis zum Projekt Anfang ja auch noch ein paar Tage.

Achja, ist das jetzt ein entgültiges Statement? Ich muss also Office XP mit dem Notebook zusammen kaufen? Ich war nämlich am Überlegen mir Office XP erst etwas später (Ende Dezember, von der Verwandschaftlichen Weihnachtszuwendung) zu kaufen um das Geld jetzt lieber in das Notebook zu stecken (sind immerhin 256 MB RAM)
"Es ist erstaunlich, was die Leute leisten können, wenn man ihnen nur nachdrücklich genug verbietet, es zu leisten."
Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork.


absynth

Gründervater

  • "absynth" is male

Posts: 666

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: M. SC. Informatik

56

Tuesday, November 26th 2002, 2:13pm

Quoted

Original von Currywurst mit Pommes
Aber ich hatte doch gepostet, dass man Office XP auch benutzen darf, wenn mann es schon hat (Antwort von Ubicampus Team) - Und eine Kopie auf Mobilem Gerät ist doch erlaubt ?(


¿Que? "Kopie auf mobilem Gerät"?

--ck
I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

Posts: 438

Date of registration: Oct 14th 2002

57

Tuesday, November 26th 2002, 6:27pm

Quoted

Original von absynth

Quoted

Original von Currywurst mit Pommes
Aber ich hatte doch gepostet, dass man Office XP auch benutzen darf, wenn mann es schon hat (Antwort von Ubicampus Team) - Und eine Kopie auf Mobilem Gerät ist doch erlaubt ?(


¿Que? "Kopie auf mobilem Gerät"?

--ck


Hat sich schon erledigt...war wohl nicht die EULA von Office XP. D'oh... ;(

Cipher

Junior Schreiberling

  • "Cipher" is male

Posts: 156

Date of registration: Oct 15th 2002

Location: Berlin

Occupation: IT Application Consultant

58

Tuesday, November 26th 2002, 9:21pm

Office XP auf mobilem Gerät...

In der Tat ist eine Kopie von Office XP auf einem mobilen Gerät erlaubt.
Aber, wer es genau wissen will, der sollte sich die EULA von seinem eigenen Office XP genauer anschauen.
In meiner steht nämlich folgender Text:

Quoted

Allgemeine Lizenzgewährung zur Installation und Verwendung des Softwareprodukts. Sie sind berechtigt, eine Kopie des Softwareprodukts auf einem einzigen Computer, einem einzigen Gerät, einer einzigen Arbeitsstation, einem einzigen Terminal oder anderen digitalen elektronischen oder analogen Gerät ("Gerät") zu installieren und zu verwenden. Sie sind berechtigt, eine zweite Kopie des Softwareprodukts für die ausschließliche Verwendung durch die Person, die Hauptbenutzer der ersten Kopie des Softwareproduktes ist, anzufertigen und auf einem tragbaren Gerät zu installieren. Eine Lizenz für das Softwareprodukt darf nicht geteilt werden.


MfG
Cipher

Currywurst mit Pommes

Erfahrener Schreiberling

Posts: 438

Date of registration: Oct 14th 2002

59

Tuesday, November 26th 2002, 10:20pm

8)

absynth

Gründervater

  • "absynth" is male

Posts: 666

Date of registration: Dec 10th 2001

Location: Hannover

Occupation: M. SC. Informatik

60

Wednesday, November 27th 2002, 2:54pm

Quoted

Original von Cipher
In der Tat ist eine Kopie von Office XP auf einem mobilen Gerät erlaubt.
Aber, wer es genau wissen will, der sollte sich die EULA von seinem eigenen Office XP genauer anschauen.



Ob das auch umgekehrt gilt, d.h. ob ich meine Lappi-Lizenz auf den Desktop ausdehnen darf? Sollte ja wohl, denn von dem ursprünglichen Installationsort wird ja nichts gesagt.
Was für ein Office XP ist das? Standalone, Upgrade, DSP, Studentenlizenz?

--ck
I refuse to submit
To the god you say is kind
I know what's right, and it is time
It's time to fight, and free our minds
http://www.christopher-kunz.de/