You are not logged in.

Leela

Mädchen

  • "Leela" is female
  • "Leela" started this thread

Posts: 88

Date of registration: Sep 15th 2011

1

Tuesday, September 16th 2014, 11:21am

Bachelor-Arbeit beginnen

Hallo,

zwei Freunde/-innen von mir möchten dieses Semester mit der Bachelor-Arbeit beginnen. Ich werde damit nächstes Semester anfangen. Wir haben uns nun schon mal zusammengesetzt und ein bisschen darüber geklönt. Einige Frage tauchten dabei auf...

  1. Wann muss man sich mich bei einem Institut für eine Arbeit melden? Vor oder am Anfang des Semesters oder vielleicht sogar egal?
  2. Wenn einem die angebotenen Themen nicht so zusagen, wie ist Eure Erfahrung mit einem eigenem Vorschlag?
  3. Muss man beim Prüfungsamt seine Bachelor-Arbeit "beantragen"? Ist das während der Prüfungsanmeldungszeit oder früher?
  4. Vielleicht komische Frage, aber die ergab sich beim Gespräch halt: Wenn alles erledigt ist. Wo bekommt man seinen Bachelor?


lg
Doro

vogelj

Yahniggck Pføgæhl

  • "vogelj" is male

Posts: 107

Date of registration: Oct 11th 2010

Location: Hannover, Nordstadt

2

Tuesday, September 16th 2014, 11:54am

  1. Wann muss man sich mich bei einem Institut für eine Arbeit melden? Vor oder am Anfang des Semesters oder vielleicht sogar egal?
  2. Wenn einem die angebotenen Themen nicht so zusagen, wie ist Eure Erfahrung mit einem eigenem Vorschlag?
  3. Muss man beim Prüfungsamt seine Bachelor-Arbeit "beantragen"? Ist das während der Prüfungsanmeldungszeit oder früher?
  4. Vielleicht komische Frage, aber die ergab sich beim Gespräch halt: Wenn alles erledigt ist. Wo bekommt man seinen Bachelor?


  1. Egal
  2. Geht, hab ein eigenes Thema. Musst dir halt ein entsprechendes Institut suchen + Betreuer und die Pruefer
  3. Ja, du bekommst vom P-Amt deinen Antrag auf die BA wenn du die noetigen Punkte hast. Dein Betreuer traegt dann den Namen und die Pruefer ein und sendet das ganze zurueck ans P-Amt. Soweit ich weiss egal wann
  4. Weiss ich gerade auch nicht, wird dir dein Betreuer notfalls aber beantworten koennen.

This post has been edited 1 times, last edit by "vogelj" (Sep 16th 2014, 12:00pm)


Leela

Mädchen

  • "Leela" is female
  • "Leela" started this thread

Posts: 88

Date of registration: Sep 15th 2011

3

Tuesday, September 16th 2014, 12:05pm

  1. Ja, du bekommst vom P-Amt deinen Antrag auf die BA wenn du die noetigen Punkte hast. Dein Betreuer traegt dann den Namen und die Pruefer ein und sendet das ganze zurueck ans P-Amt. Soweit ich weiss egal wann

Geht das online oder muss ich die Damen besuchen?

fjen

  • "fjen" is male

Posts: 449

Date of registration: Oct 10th 2010

4

Tuesday, September 16th 2014, 12:08pm

Das Formular gibts online, ansonsten musst du damit persönlich erscheinen.
http://www.uni-hannover.de/imperia/md/co…hlussarbeit.pdf

Chrysops

Gerion

  • "Chrysops" is male

Posts: 271

Date of registration: Oct 17th 2010

Location: Hannover

5

Tuesday, September 16th 2014, 12:59pm


2. Wenn einem die angebotenen Themen nicht so zusagen, wie ist Eure Erfahrung mit einem eigenem Vorschlag?

Ich habe auch ein eigenes Thema, ihr müsst dazu aber einen Prof. finden, den das Thema auch interessiert.

4. Vielleicht komische Frage, aber die ergab sich beim Gespräch halt: Wenn alles erledigt ist. Wo bekommt man seinen Bachelor?

Du bekommst die Note der Arbeit vom Institut mitgeteilt, bekommst auf dem Tag der Fakultät, zu dem du eingeladen wirst, son Wisch (der aber rein symbolisch ist) und kannst dir dein richtiges Zeugnis beim Prüfungsamt abholen (sie sagen dir Bescheid, wenn das da ist).

This post has been edited 1 times, last edit by "Chrysops" (Sep 16th 2014, 1:00pm)


Leela

Mädchen

  • "Leela" is female
  • "Leela" started this thread

Posts: 88

Date of registration: Sep 15th 2011

6

Tuesday, September 16th 2014, 3:03pm

Vielen Dank. Dann wissen wir vorerst wie das läuft...

nano

Alter Hase

  • "nano" is male

Posts: 146

Date of registration: Oct 11th 2010

Location: Hannover

Occupation: THI

7

Tuesday, September 16th 2014, 6:22pm

Ich habe auch gehört, dass man nur zu Beginn der Arbeit eingeschrieben sein muss und dann auf jeden Fall zuende schreiben kann. Da würde ich auch gerne wissen, ob das jemand bestätigen kann.

SammysHP

Forenwolf

  • "SammysHP" is male

Posts: 712

Date of registration: Oct 11th 2010

Location: Celle

Occupation: Informatiker

8

Tuesday, September 16th 2014, 7:14pm

Ohne Gewähr: Soweit ich weiß muss man sich für das nächste Semester zurückmelden, kann sich anschließend aber exmatrikulieren und das Geld zurückverlangen.

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

9

Wednesday, September 17th 2014, 10:36pm

Ohne Gewähr: Soweit ich weiß muss man sich für das nächste Semester zurückmelden, kann sich anschließend aber exmatrikulieren und das Geld zurückverlangen.

Ich habe deshalb auch gerade mit dem Prüfungsamt telefoniert. Ergebnis: Alle Teile der Prüfungsleistung müssen abgeschlossen werden, während man immatrikuliert ist. Insbesondere gilt das auch für den Abschlussvortrag. Ich bin z.B. am 30.9. noch immatrikuliert, und am 1.10. nicht mehr und muss deshalb spätestens am 30.9. den Vortrag halten. Wann die Note beim Prüfungsamt eingeht ist hingegen egal.

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

10

Wednesday, September 17th 2014, 10:44pm

Wenn einem die angebotenen Themen nicht so zusagen, wie ist Eure Erfahrung mit einem eigenem Vorschlag?

Ach ja, dazu wollte ich auch noch was sagen. In der Bachelorarbeit habe ich auch aus vielen eigenen Ideen zusammen mit meinem Betreuer ein Thema gebastelt. Das hat auch alles Spaß gemacht und hat am Ende auch funktioniert. Aber irgendwie war es hinterher doch ziemlich unbefriedigend, weil es eher ein "Phantasiethema" war, für das es weder praktische Anwendungen gab, noch hat es wirklich viel Sinn ergeben wenn man länger darüber nachdenkt, noch hätte es irgendwen weiter interessiert.

Wenn du dagegen ein vorgegebenes Thema nimmst (was ich bei meiner Masterarbeit gemacht habe), kannst du dir relativ sicher sein, dass es auch praktische Relevanz hat, denn die Leute schreiben tendenziell eher Themen aus, die für ihre Forschung/Dissertation wichtig sind. Also kommt am Ende mit größerer Wahrscheinlichkeit etwas dabei heraus, auf das du wirklich Stolz sein kannst, weil es sinnvoll ist.

So, genug philosophiert.

Leela

Mädchen

  • "Leela" is female
  • "Leela" started this thread

Posts: 88

Date of registration: Sep 15th 2011

11

Tuesday, September 30th 2014, 9:04am

Hm, das ist schon was dran. Macht natürlich ein schönes Gefühl wenn man zu "sinnvollen", wissenschalftlichen Erkenntnissen beigetragen hat. :)

Noch was:
Hat jemand Erfahrungen mit externen Bachelor-Arbeiten wie z.B. VW oder andere? Wer prüft die und werden die vor Ort z.B. Wolfsburg "geschrieben"?

  • "Schokoholic" is male

Posts: 2,518

Date of registration: Oct 4th 2006

Location: Hannover

Occupation: Haarspaltung

12

Wednesday, October 1st 2014, 6:31pm

Eigene Erfahrungen habe ich damit nicht, aber ich kenne zumindest eine Person, die das gemacht hat. Du brauchst dafür eine Prüferin oder einen Prüfer an der Uni, die sich bereit erklären, die Arbeit zu prüfen. Das ist der schwierige Part, denn meist nützt so eine Arbeit nur der Firma und nicht dem Institut, deshalb wirst du die Professoren schwer davon überzeugen können, sofern sie nicht ohnehin schon Kontakt mit der betreffenden Firma haben. Fragen kostet aber natürlich nichts, wenn du denkst, dass Interesse bestehen könnte.

nano

Alter Hase

  • "nano" is male

Posts: 146

Date of registration: Oct 11th 2010

Location: Hannover

Occupation: THI

13

Thursday, October 2nd 2014, 9:19am

Auch ist bei solch einer BA noch einmal besonders darauf zu achten, dass die Firma den Umfang der Arbeit nicht zu hoch ansetzt, sprich nicht Schreiben und nebenbei noch eine Softwarelösung für ihr Problem entwickeln.