Sie sind nicht angemeldet.

danielS

Praktikant

  • »danielS« ist männlich
  • »danielS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 12.11.2013

1

07.01.2016, 23:38

Nichtbestehen in einer Veranstaltung im Nebenfach

Hallo Leute,
ich habe mal eine Frage bezüglich des Durchfallens im Nebenfach.

Ich bin im Master-Studium und habe als Nebenfach, wie schon bereits im Bachelor, BWL.

Wie sieht es aus, wenn ich eine Klausur schreibe und diese 3x nicht bestehe?
Werde ich dann eximmatrikuliert, oder kann ich dafür einfach eine andere Veranstaltung besuchen und die entsprechende Klausur schreiben?
Meine Vermutung ist letzteres, da ich ja eigentlich keine festgelegten Veranstatlungen bestehen muss, sondern lediglich eine gewisse Punktzahl im Nebenfach benötige.

Vielen Dank im voraus und liebe Grüße,
Daniel

SammysHP

Forenwolf

  • »SammysHP« ist männlich

Beiträge: 708

Registrierungsdatum: 11.10.2010

Wohnort: Celle

Beruf: Informatiker

3

09.01.2016, 01:46

Nach dem dritten nicht bestandenen Versuch egal welcher Prüfung - evtl. zzgl. mündlicher Nachprüfung - hat man die Master-Prüfung endgültig nicht bestanden!
Diese Info stammt von Prof. Lipeck und Frau Kohlmetz aus dem Jahr 2014.

Dazu auch das Zitat aus Prof. Lipecks Willkommensvortrag zum Masterstudiengang (2014):
"Nach dem dritten nicht bestandenen Versuch zu einer Prüfungsleistung wäre das Studium endgültig nicht bestanden."

Ich finde das geht so nicht eindeutig aus der Prüfungsordnung oder der FAQ hervor - daher sollte man das unbedingt im Hinterkopf behalten.

Die Empfehlung kann also nur lauten: Wenn es keine unumgängliche Prüfung ist, dann erst gar nicht zum dritten Versuch anmelden und stattdessen eine andere Veranstaltung/Prüfungsleistung wählen.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Mr.Martin« (09.01.2016, 02:00)


Bastian

Dies, das, einfach so verschiedene Dinge

Beiträge: 987

Registrierungsdatum: 30.09.2007

4

09.01.2016, 01:54

Nach dem dritten nicht bestandenen Versuch egal welcher Prüfung - evtl. zzgl. mündlicher Nachprüfung - hat man die Master-Prüfung endgültig nicht bestanden!
Diese Info stammt von Prof. Lipeck und Frau Kohlmetz aus dem Jahr 2015.

Diese Auffassung galt ja einige Zeit, dürfte aber mittlerweile nicht mehr dem aktuellen Stand entsprechen, siehe diesen Link aus der FAQ.

5

09.01.2016, 01:57

Danke, das wusste ich noch nicht.
Das war auch immer meine laienhafte Rechtsauffassung bezogen auf die Formulierung in der Prüfungsordnung - schön, dass dies mittlerweile auch offiziell so gesehen wird. :)

fjen

  • »fjen« ist männlich

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 10.10.2010

6

09.01.2016, 02:16

Um diese Frage gab es bereits einige Verwirrung, deswegen haben wir den Punkt in der FAQ.
Aus der Prüfungsordnung kann man eben genau ableiten, dass man nicht durch eine nichtbestandene Prüfungsleistung rausfliegt, solange man diese LP in dem Bereich noch in einer anderen Veranstaltung erbringen kann.