Sie sind nicht angemeldet.

wlfbck

Trainee

  • »wlfbck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 01.10.2008

1

30.01.2016, 20:07

Mikro- und Nanotechnologie

Moin,

ich wollte mal nach Erfahrungen mit der Klausur in besagtem Fach fragen. Natürlich würden mich einmal generelle Anmerkungen/Besonderheiten interessieren, ein paar spezifische Fragen habe ich allerdings auch:
Auf den Foliensätzen stehen ja häufig einfach Tabellen mit irgendwelchen Eckdaten, müssen die auch auswendig gekonnt/lernt werden?
Eine ähnliche Frage zu den vielen Diagrammen von Anlagen, müssen die Teile benannt werden können?
Gab es in der Klausur Rechenaufgaben in irgendeiner Form? Bin jetzt ungefähr bei der Hälfte, habe bis jetzt aber nichts geeignetes auf den Folien gefunden.

Vielen Dank im voraus für die Antworten :D

wlfbck

Trainee

  • »wlfbck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 01.10.2008

2

18.02.2016, 17:43

Ich habe mal per Mail die Veranstalter gefragt, wie die Klausur aussehen soll:

Zitat

für die Klausur werden außer Stift und Lineal/Geodreieck keine weiteren Hilfsmittel benötigt, also kein Taschenrechner.

Die Prüfung besteht aus einem kurzen Teil (1/3) mit Multiple Choice Fragen zu allen Kapiteln der Vorlesung. Der zweite, größere Teil behandelt nur die Kapitel 2-8 und ist aus Fragen vergleichbar mit denen aus dem Fragenkatalog der Übung aufgebaut. Die Gewichtung der Themen in der Prüfung entspricht in etwa den Anteilen der Vorlesung, d.h. Vakuumtechnik, Beschichtungstechnik, Ätztechnik und Lithografie stellen Schwerpunkte dar.

Werde auch nach der Prüfung mal eine Einschätzung reinschreiben.

wlfbck

Trainee

  • »wlfbck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 01.10.2008

3

23.02.2016, 18:48

Klausur war aufgeteilt wie angekündigt. Die Multiple-Choice-Fragen waren größtenteils recht einfach fand ich. Die "langen" Fragen zu den Kapiteln 2-8 waren leider zum Teil sehr stumpf, zB musste man die Baupläne der versch. Anlagen aufzeichnen. Davon gibts leider einige (?15?) in der Vorlesung. Ansonsten waren die Fragen nicht sonderlich schwer, nur zum Teil recht spezifisch.