Sie sind nicht angemeldet.

SammysHP

Forenwolf

  • »SammysHP« ist männlich
  • »SammysHP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 708

Registrierungsdatum: 11.10.2010

Wohnort: Celle

Beruf: Informatiker

1

29.02.2016, 23:24

Neues Modul "Theologische Informatik"

Eine interne Diskussion und ein uralter Foren-Thread haben mich dazu inspiriert, ein neues Vorlesungs-Modul zu entwickeln. Nun hoffe ich auf eure Unterstützung.

Besteht Interesse daran? Was für Erwartungen habt ihr an eine Vorlesung mit diesem Titel? Welche Themen würdet ihr euch wünschen?

Benjamin

Segelnder Alter Hase

  • »Benjamin« ist männlich

Beiträge: 3 827

Registrierungsdatum: 01.10.2002

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Alumni

2

01.03.2016, 07:30

29.02. != 01.04. :rolleyes:

Da hast du aber ein altes Dinge ausgegraben, Respekt.
Es gibt nur eine bessere Sache als auf dem Wasser zu sein: Noch mehr auf dem Wasser sein.

Albi

Praktikant

  • »Albi« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 10.11.2015

Wohnort: H'Over

3

10.03.2016, 20:26

Najaaaaaa....so weit hergeholt ist das ja nicht. Wie ich bei der aktuellen Ausstellung im Rathaus gelernt hab, hat schon Leibniz einen Zusammenhang zwischen der biblischen Schöpfung aus dem Nichts und dem binären System gesehen. Weitere mögliche Themen:
- Prophezeiungen auf dem Prüfstand: Sind Godwin's (!) Law, die Churchsche (!) These und das Mooresche Gesetz ewig gültig?
- Der Tag, an dem verschlüsselte Botschaften offenbart werden: Läutet der Quantencomputer das jüngste Gericht ein?
- Keine Äpfel, viele Blätter: Wären wir noch im Paradies, wenn der Baum der Erkenntnis ein binärer gewesen wäre?
- Konflikte, Kriege, Schismata: Wer versöhnt sich zuerst? Apple/Microsoft und Linux oder Judentum, Christentum und Islam?<

Shadow

... mit bunten Sternchen und so

  • »Shadow« ist männlich

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 21.12.2001

Wohnort: Hamburg

4

15.03.2016, 18:32

Also für Theologische Informatik schreibe ich mich auch nochmal ein. 8)
"Man hält die Erzeugung von Information für ein Zeichen von Intelligenz, während in Wirklichkeit das Gegenteil richtig ist: Die Reduktion, die Auswahl der Information ist die viel höhere Leistung."
-- Heinz Zemanek