You are not logged in.

Butterblume

Zuhörer

  • "Butterblume" is female
  • "Butterblume" started this thread

Posts: 3

Date of registration: Jan 11th 2014

Occupation: Studentin Fachbereich BWL

1

Monday, October 31st 2016, 7:39pm

Person mit Kenntnissen im Bereich ''Datenrettung/Datenwiederherstellung'' gesucht!

Hallo ihr Lieben,

aus (mir) unerklärlichen Gründen wurden alle Ordner/Inhalte von meiner externen Festplatte gelöscht. Die Festplatte ist offenbar noch belegt (es wird angezeigt, dass diese mit XY MB belegt ist), daher gehe ich davon aus, dass die Daten noch auf der Festplatte sind, diese aber nur nicht angezeigt werden. Die externe Festplatte wird beim Anschließen an den Computer noch erkannt und scheint nicht defekt zu sein (lediglich die Daten scheinen verschwunden zu sein).

Wenn jemand weiß, wie ich die Daten wiederherstellen kann bzw. das wieder hinkriegen könnte, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen :). Alles Weitere (Bezahlung, Treffen etc.) können wir dann gerne im weiteren Verlauf klären!

Ich hoffe es kann mir jemand helfen!

Danke schonmal und liebe Grüße,

Marissa

Tel.: 0173/6359981
wennars@uni-hildesheim.de

vogelj

Yahniggck Pføgæhl

  • "vogelj" is male

Posts: 107

Date of registration: Oct 11th 2010

Location: Hannover, Nordstadt

2

Monday, October 31st 2016, 10:23pm

Es müsste eig. jedem klar sein:

- Die Festplatte solltest du bis jemand die Daten gerettet hat extrem vorsichtig bewegen [falls ggf. physikalischer Schaden vorhanden]
- Die Festplatte darf nicht mehr betrieben werden [weil ggf. noch vorhandene Daten durch das Betriebssystem oder die Firmware überschrieben werden]

Ob eine Datenrettung erfolgreich oder wirtschaftlich Sinn macht ist von diversen Punkten abhängig:

- Was wurde kurz vor versagen der Festplatte gemacht?
- Wurde der Rechner an dem sie angeschlossen ist angegriffen / auf Viren geprüft? [Stichwort: Ransomware]
- Was für ein Hersteller / Produkt? Besteht die Festplatte aus einzeln gekauften komponenten?
- Wie groß ist die Festplatte [2.5 Zoll / 3.5 Zoll]?
- Welche Kapazität hat die Festplatte? [X MB/GB/TB]
- Wie wird die Festplatte angesprochen? [IDE / SATA? USB / eSATA?]
- Was für ein Dateisystem wurde verwendet? [FAT, NTFS, EXT, ...?]
- Was für ein Betriebsystem wurde verendet [vor kaputtgehen / zum prüfen was noch vorhanden ist?]
- Wie lange war die Festplatte bereits wieder am Strom nachdem der Datenverlust festgestellt wurde?
- Wie alt / neu war die Festplatte?
- Gab es vorher schon anzeichen? [S.M.A.R.T Daten?]
- War die Festplatte "geschützt"? [ATA Passwort / Crypto?]
- ...


- Falls die Platten einen physikalischen Schaden haben ist die Rettung sicher nicht sinnvoll weil man eine baugleiche Festplatte auftreiben muss und einen Reinraum + expertise benötigt.
- Falls die Platine defekt ist, brauch man ebenso eine Baugleiche Festplatte.
- Falls das Gehäuse defekt ist o.Ä. sind die Daten leicht zu retten falls nicht schon zerstört sind [alleine durch das gucken ob die Festplatte noch funktioniert könnten wichtige informationen verloren gegangen sein].
- Falls es ein Anwendungsfehler war und die Daten bspw. nur versteckt sind ist das ganze Trivial zu lösen.

Du solltest versuchen möglichst schnell festzustellen was defekt ist und ggf. ein Abbild / Image deiner Daten erstellen [lassen] was [physikalischer Schaden ausgeschlossen] dann aufbereitet werden kann.
Das ganze klingt für mich aber nach einem teuren Unterfangen für eine Datenrettungsfirma [mit entsprechendem Equipment und entsprechenden Kosten] und keinen Studenten.
Die Hauptfrage ist wie viel dir die Daten Wert sind und wem du sie anvertrauen willst [Datenschutz etc.] :P


Allgemein hab ich zu viel zu tun und wenn sie nicht FAT formatiert ist hätte ich auch keine Lust mir das anzutun.
Falls es jedoch FAT ist würd ich mir das image ggf. ansehen, könnte aber nichts versprechen.
Das image soll dir jemand anders ziehen, da hätte ich zu viel Sorge mehr Schaden anzurichten. Falls du allerdings niemanden findest und das ganze nicht dringend ist kann ich es ggf. irgendwann im neuen Jahr machen.

This post has been edited 1 times, last edit by "vogelj" (Oct 31st 2016, 10:24pm)