Sie sind nicht angemeldet.

Mac

Papa

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 17.10.2002

Wohnort: Hannover

Beruf: IT Freelancer

1

31.01.2003, 15:09

Aufenthalt zwischen den Veranstaltungen

Hallo!

Mich würde mal interessieren, wo man sich alles aufhalten kann, wenn man gerade keine Vorlesung oder Übung hat...
Hier ein paar Beispiele:
1.)City - Dauershopping wird auch langweilig und kostet
zu viel. Zum lernen auch schlecht.
2.)TIB - Manchmal etwas voll, aber Steckdosen und
WLAN
3.)Chillout Room der Mathematiker und Physiker -
Nicht unserer, aber solange wir nicht stören geht das
wohl.
4.)Nach hause fahren... hmm... hab nen Heimweg von
einer Stunde macht also 2 wenn ich wieder komme.
Die Zeit kann man auch anders nutzen...
5.)Hauptmensa Gruppenraum - Auch nicht schlecht, aber
inzwischen wird man da schon um 15.30 Uhr aus dem
komplex geschmissen.
6.) Lichtsaal - ungemütlich, keine Steckdose, aber WLAN

Wo kann man sich denn sonst noch so hin um ein wenig zu lernen oder im WLAN zu arbeiten...

Danke
Mac

Zypressen Hügel

Junior Schreiberling

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 22.12.2001

2

31.01.2003, 15:16

leeren vorlesungssaal suchen...
Man kann auch ohne Spass Alkohol haben 8)

Diktator

Senior Schreiberling

  • »Diktator« ist männlich

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 12.02.2002

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Gartenbau

3

31.01.2003, 17:34

wiese hinter dem schloss. (im sommer zumindest)
Diktator
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. - Albert Einstein

migu

free rider

  • »migu« ist männlich

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Beruf: Developer

4

31.01.2003, 18:52

a) Als HiWi im Schloss anheuern und im Arbeitsraum des Instituts abhängen.

b) In einen der Rechnerräume gehen: F111 oder F411.

c) Nach hause fahren, wenn man nur 5 bis 15 Minuten von der Uni entfernt wohnt.

d) Ins Wohnheim in der Callinstraße ziehen (direkt neben der Mensa) oder jemanden dort kennenlernen, der gerne die Tür öffnet.

e) Sich mit Lesestoff in die Linie 4 Richtung Garbsen setzen und zweimal die Strecke hin- und herfahren.

(Das ist nicht alles ernst gemeint. :-)
tar: Anlegen eines leeren Archivs wird feige verweigert.

BlaueMotte

Trainee

  • »BlaueMotte« ist weiblich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 09.04.2002

Wohnort: vom platten Land mit Nordseeluft

Beruf: hä? Studi...

5

31.01.2003, 19:15

Die neu-umgebaute Sprengelstube lädt auf jeden Fall auch zum Essen oder Kaffeetrinken etc. ein!!!

In der alten Sprengelstube sitzt es sich auch ganz gut.

Puck

Erfahrener Schreiberling

  • »Puck« ist männlich

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 09.10.2002

Wohnort: Also ich muss ins Hauptgebäude nur 2x lang hinfallen...

Beruf: WAS?!?! WIE?!?! ICH BIN STUDENT?!?!

6

31.01.2003, 23:25

- Cafe in der Hauptmensa
- Sprengelstube
- Naheliegende Kneipe
- Cafe oben im Conticampus
- Cafe am Hauptbahnhof
- McD

Ich denke Ihr erkennt das Muster.... Richtig, da gibt es überall Kaffee.

- Rechnerraum, im Winter immer schön warm.
+ aufgeregte Admins wenn man sein Notebook da auspackt und an die Steckdose hängt ("Sie wissen schon, das Sie Ihr Notebook gemäss der Benutzerordnung nicht hier ans Netz anschliessen dürfen?" "Hm, wie ich darf mir keinen Strom aus der Steckdose ziehen?" "Ähhhhhhhh, doch, das ist erlaubt..." :D )
-Raum neben der Sprengelstube. Je nachdem wo man am Tisch sitzt hat man WLAN und Steckdosen.
- Für die ganz mutigen, die in andere Welten abtauchen wollen: Elchkeller (bei den Chemikern und Sozialwissenschaftlern) Kaffee zahlen scheint da irgendwie freiwillig zu sein und als Snack werden Selleriestangen gereicht.

Was mich interressieren würde wäre ein Job im RRZN. Hab letztens erst nochmal mit dem geredet der die Studserver Accounts vergibt und er meinte das wäre der beste Job den man an der Uni bekommen könnte.
"Es ist erstaunlich, was die Leute leisten können, wenn man ihnen nur nachdrücklich genug verbietet, es zu leisten."
Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork.


silence

Junior Schreiberling

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: reagenzglas

Beruf: tellerwäscher

7

02.02.2003, 17:42

Zitat

Original von migu
a) Als HiWi im Schloss anheuern und im Arbeitsraum des Instituts abhängen.


Das <b>Institut für Datenbanksysteme</b> sucht noch HiWi's die mind. erfolgreich an den Übungen zu DBS 1 teilgenommen haben *ggg*

Wen's interessiert ;)
"Wir stecken immer in der Scheisse, nur die Tiefe ändert sich."
(Ein unbekannter Softwareentwickler)

Mac

Papa

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 17.10.2002

Wohnort: Hannover

Beruf: IT Freelancer

8

08.02.2003, 10:35

Mit anderen Worten ich gehör wohl zu einer Minderheit die hier zwischen den Vorlesungen rumhängt.

Leere Vorlesungsräume mögen gehen, werden aber irgendwann belegt ud sind nicht so gemütlich.
Mein Problem sind lange Tage an denen man sich 3 oder 4 Stunden irgendwo aufhalten muss. (Ihr erinnert euch ich brauche ca 1 Stunde nac Hause macht also 2 Stunde zu Hause und 2 Stunden Fahrt. Nicht sinnvoll oder?)
Bisher finde ich immer Platz in der Bibliothek und bis 15:30 in der Mensa.
Mich hat einfach mal interessiert was ihr so macht. Ob ihr nach Hause fahrt, weil ihr nur ein paar Minuten braucht oder Plätze gefunden habt, wo man sich lange aufhalten kann. Denn wie bereits erwähnt bleibt da oft nur die volle Bibliothek.
Ein Chillout Room für Informatiker wär vielleicht nicht schlecht. Kann mir aber denken, dass es schwierig sein wird überhaupt einen geeigneten und voralldingen verfügbaren Raum zu finden. Mal davon abgesehen, dass eine Betreuung des Raumes organisiert werden müsste.
Danke erst mal für das Feedback.