Sie sind nicht angemeldet.

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

  • »AnyKey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: H-Town

Beruf: Student

1

27.01.2002, 02:53

BC (Battelcom) server 4 linux !?!?

huhu
an alle linux experten:
hat jemand eine benutzbare lösung für ein

voice-over-ip-proggi

wie zb battlecom, das man als server version auf nem linux system laufen lassen kann ?
und dann von einer win plattfrom drauf connected ?

thx im voraus ! :D

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

  • »AnyKey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: H-Town

Beruf: Student

2

30.01.2002, 13:41

arggh keiner nen plan ???
oder plan b ???

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

MAX

Senior Schreiberling

  • »MAX« ist männlich

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: Hannover

3

30.01.2002, 22:29

Nicht wirklich!

Hat wohl keiner Bock auf die Frage zu antworten oder sie ist sinnlos oder davon hat keiner nen Plan. Sorry!!!
mfg
MAX

Sascha

Die dunkle Seite der Macht...

  • »Sascha« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 09.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Gute Frage!

4

31.01.2002, 20:50

Diese Lösung funktioniert!

Juhu,

ich habe mal bei einem Freund nachgefragt, der BC laufen hat (auch unter Linux). Also hier seine Antwort:

---[schnipp]-----

Moin,
ich habe das Problem so geloesst. IP Forwarding fuer BC einrichten, dann auf dem Win Client den Server Starten und noch die Client Version ind sich mit der Localen IP auf dem eigenden Server Einlogen. Die Members die extern sitzen geben als IP die des Linux Servers an.

Ich hoffe ich konnte helfen

Gruss
Morton

---[schnapp]----

Schönste Grüße und viel Erfolg!

[Inf666]

Praktikant

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 01.02.2002

5

01.02.2002, 17:39

hu

Hi!
Wozu brauchst du BC???
Auch so ein Online-Gaming-Freak ?
:)

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

  • »AnyKey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: H-Town

Beruf: Student

6

02.02.2002, 14:27

@inf666:
kloar, hier und da wenn ich zeit hab oder sie mir nehme :D (aber nur TO z.Z)

@Sascha:
...hm... also ich wollte den server auf nem linux system mit inet-anschluss(gute bandbreite !!) laufen lassen,
um mich dann von ner winplattform(schlechte bandbreite ( isdn)) einzuloggn.

so wie ich den tipp von deinem kumpel verstanden hab werden da ja nur die adr umgeleitet !? <-oder lieg ich da falsch ??

im mom lasse ich nen server laufen, wo sich alle connecten. das geht aber tierisch auf meine bandbreite !!!(ISDN), sodaß ich nix anderes mehr machen kann

also soll der server auf dem rechner mit der guten bandbreite laufen und der hat halt nen linux sys !

bitte aufklären was der da meinte hoffentlich hab ich ihn falsch verstanden ! *hoffDasDasDochNochGeht* :D:D

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

[Inf666]

Praktikant

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 01.02.2002

7

02.02.2002, 15:29

bc

Bandbreite: Der Server sollte als Kompressionsstufe Delta einstellen! Delta ist ein Kompromiss von Qualität und Bandbreite. Ich selber nutze Delta (habe ISDN) ohne probs. (wir sind oft zu5 bzw 6. in einem chann).
Ach ja: stellt auch ja die die richtige Bandbreite ein! BC reagiert manchmal recht komisch auf falsche Angaben.

TO: neee, CS ist besser.

Sascha

Die dunkle Seite der Macht...

  • »Sascha« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 09.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: Gute Frage!

8

03.02.2002, 09:55

Juhu!

Ja, das hast Du ihn richtig verstanden! Er macht ein reines Portforwarding, was für ihn auch reicht!

Aber wenn Du einen Server aufmachen willst, ist das doch wahrscheinlioch das selbe Prinzip:
1) Server auf Linux installieren (sollte gut dokomentiert sein)
2) Firewall so reinrichten, daß die Routings vernünftig und richtig laufen (also nur Adressen vom inneren Netz oder wie auch immer dürfen auf den Server zugreifen)
3) Und das Routing vom Server ins Netz, ebenfalls über iptables (denke ich mal).

Sollte doch eigentlich funktionieren...

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

  • »AnyKey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: H-Town

Beruf: Student

9

03.02.2002, 16:07

Zitat

Original von Sascha

1) Server auf Linux installieren (sollte gut dokomentiert sein)


DAS IS ES DOCH GERADE !!!!!!!!!!!!!!!!

es gibt kein bc für linux !!!!!!!! X( X( X(

wenn ich falsch liege, gleich den DL-Link posten bitte !!

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key

PhilRM

Gründer

  • »PhilRM« ist männlich

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 09.12.2001

Wohnort: Hannover

Beruf: äh... :)

10

03.02.2002, 19:17

Nunja... :D

Wenn deine Kiste potent genug ist, installier noch nen Windows-Emulator & reich die Ports entsprechend durch :D
"Sie haben also einen, äh, einen Master of Bachelor?" (Human Resources, T-Systems, Cebit)

AnyKey

Erfahrener Schreiberling

  • »AnyKey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 11.12.2001

Wohnort: H-Town

Beruf: Student

11

04.02.2002, 10:42

... kiste nich potent genug .... :(

naja trotzdem thx an alle die sich nen kopf drum gemacht haben :) , falls ihr ueber ne BC-linux-Server version stolpert, oder euch mal eine aussem Editor fällt (so sonntachsmorgen, nix zu tun, eben mal nen bissschen programmieren,...:D:D)

DANN SAGT MIR BESCHEID !! :D:D:D

"Der Mensch braucht Schubladen." -- Any Key