Du bist nicht angemeldet.

sos1981

Alter Hase

  • »sos1981« ist männlich
  • »sos1981« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 562

Registrierungsdatum: 28.10.2003

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Testentwickler

1

26.06.2012, 10:31

Petri-Netze

Moin Allerseits,
kann mir jemand sagen, wie ich im aktuellen Aufgabenblatt an A5 rangehen muss?
Die Begriffe "konservativ" und "konsistent" tauchen im aktuellen Skript nicht mehr auf. Im alten Skript gibt es eine schlechte Definition, die mir aber so nicht weiterhilft. Ich hab das Übungsblatt mal mit drangehängt, weil ja wohl niemand mehr in die StudIP-Gruppe reinkommt...

LG
Florian
»sos1981« hat folgende Datei angehängt:
  • Uebung4.pdf (142,95 kB - 133 mal heruntergeladen - zuletzt: 14.10.2019, 11:43)
Der Einzigste ist noch viel einziger als der Einzige!

Sebastian

Trainee

  • »Sebastian« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 21.09.2007

Wohnort: Hannover

2

26.06.2012, 23:01

Siehe Loesung4_PN_11.pdf die du hast ;)
try {MessageBox.Show(message);} catch(Exception e) {MessageBox.Show(e.Message);}

sos1981

Alter Hase

  • »sos1981« ist männlich
  • »sos1981« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 562

Registrierungsdatum: 28.10.2003

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Testentwickler

3

27.06.2012, 08:33

Naja, das hat leider nur bedingt weitergeholfen, denn mir fehlte die Erklärung dazu. Warum soll ich diese Invarianten aufsummieren bzw. wie komme ich darauf? Aus der Definition kann man das nicht ableiten... und auf diesen Gedankenschritt sollte meine Frage abziehlen...
Der Einzigste ist noch viel einziger als der Einzige!

Sebastian

Trainee

  • »Sebastian« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 21.09.2007

Wohnort: Hannover

4

01.07.2012, 00:19

Habe gerade die Unterlagen nicht zur Hand, deshalb nur grob aus dem Gedächtnis:
bei beiden Definitionen geht es darum zu zeigen, dass Invarianten mit jeweils einer bestimmten Eigenschaft existieren (siehe Definition Lösung). Wenn du schon Invarianten kennst, dann kannst du diese addieren und bekommst daraus wieder Invarianten.
Um konservativ/konsistent zu zeigen gehst du eigentlich immer so vor, dass du dir die (minimalen) Invarianten anschaust, die du kennst und diese dann versuchst so zu kombinieren, dass das Ergebnis die Bedingung der Definition erfüllt.
Hoffe die Erklärung reicht so, ansonsten bin ich Dienstag in der Uni, dann könnten wir das so mal durchsprechen =)
try {MessageBox.Show(message);} catch(Exception e) {MessageBox.Show(e.Message);}