Sie sind nicht angemeldet.

hamena314

Zerschmetterling

  • »hamena314« ist männlich
  • »hamena314« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 032

Registrierungsdatum: 31.08.2003

Wohnort: Hannover

Beruf: Informatikstudent (d'uh)

1

28.06.2013, 00:14

Dipl. Inf. durch Master Informatik bekommen?

An einigen Unis ist es wohl möglich, sich beim Abschluss eines Master das Zeugnis auf "Dipl. XY" ausstellen zu lassen.
Daher die Frage, ob das theoretisch bei uns auch möglich ist?

Informationen, die ich bisher dazu habe (größtenteils Hören-Sagen):
- Umwandlung geht nur ein mal und ist endgültig(?)
- an der Uni muss der gleiche Studiengang als Diplom angeboten werden (worden sein?)
- in unserer PO 09 steht in §7 (2): "Dieser Abschluss in diesem Studiengang ist äquivalent zum Abschluss 'Diplom-Informatiker'" -> theoretisch also das Gleiche?

Meinungen dazu? So ein Dipl. Inf. als Titel fände ich garnicht schlecht, allerdings sind meine Erfahrungen in der freien Welt und deren Einstellung zum M.Sc. Informatik nur gering.
Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel! (Lao Xiang, China)

2

28.06.2013, 10:31

An diese Frage hänge ich mich gleich mit dran.

Was ich an Infos beisteuern kann: Die Industrie hat inzwischen durchaus realisiert, dass die "neuen" Absolventen Bachelor, bzw. Master-Abschlüsse haben. Von einem ehemaligen Kollegen, der sozusagen im letzten Jahrgang den Dipl.-Inf. an einer anderen Uni bekommen hat, hat damals schon gesagt, dass dieser Titel für ihn als Berufseinsteiger Fragen hinsichtlich seines Alters getriggert hat, er also erst einmal erklären musste. Denn es wird davon ausgegangen, so meine Interpretation, dass alle Berufseinsteiger inzwischen Master haben und alle Diplomer somit aus einer vergangenen Zeit kommen.